Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria Deutschland Allgemein, Anhalt – Württemberg

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1839 PORTEPEE FÜR STAATSBEAMTE IM OFFIZIERSRANG, goldfarb. Gespinst m. grünen Durchzügen u. Füllung, verschnürter ungetragener Herst.-Bestand um 1900 <1159006F verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
1I- 180.00 €

[Foto]
1840 KOPPELSCHLOSS FÜR MANNSCHAFTEN, Kgr. Sachsen, Eigentumstück, Tombak, mit Auflage aus Neusilber, leicht getragen, um 1910 <1139019F
>> Details
I-II 130.00 €

[Foto]
1841 SCHIRMMÜTZE FÜR FORSTBEAMTE, um 1910, dunkelgrünes Tuch, umlaufende silberfarb. Metallfaden-Kordel grün durchwirkt, grün/silberfarb. Feldzeichen in Metallfaden-Stickerei, geschwärzter Leder-Kinnriemen an vergld. Wappenknöpfen, Schweißband m. starken Tragespuren, Gr. ca. 55 <1158255F
>> Details
II/II- 120.00 €

[Foto]
1842 HUT FÜR POSTILLONE der Kaiserlichen Reichspost, um 1900, schwarz nachlackiertes Gewebe, mit goldfarb. Tresse aus Metallfaden, Hoheitsadler mit Kaiserkrone u. Posthorn aus Tombak/vergoldet, seitlich abweichende sächsische Kokarde aus Metall, Stutz lose beiliegend, helles Leinen-Innenfutter neu ergänzt, schwarzes Leder-Schweißband gerissen, Leder-Kinnriemen, Gr. ca. 58 <1158256F verkauft! Zuschlag: 240
>> Details
4II/II- 100.00 €

[Foto]
1843 EPAULETT FÜR MANNSCHAFTEN, Einzelstück, reitende Abteilung Feld-Art.-Rgt. Nr. 12, rotes Unterfutter, geprägte Messingauflage, um 1910, gedunkelt <1158252F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1II 60.00 €

[Foto]
1844 DUKUMENTENGRUPPE SÄCHSISCHE FLEISCHER-INNUNG, 1819-1885, 19 Schriftstücke, Briefe Urkunden, Statuten, div. Fleischermeister in Geringswalde, Kamenz, Pirna, Meißen, Sebnitz, Riesa etc. <1154155F
>> Details
II 40.00 €

[Foto]
1845 RESERVISTENBILD FELDARTILLERIE-REGIMENT NR. 77, 6. Batterie, Leipzig 1907-1909, Fotomontage, Offiziere, Uffz., Mannschaften, Geschütze, Waffen etc., im verglasten Holzrahmen m. Vergoldung, 48x38cm <1154810F
>> Details
I-/II 30.00 €

[Foto]
1846 KABINETTFOTO GENERALLEUTNANT BENNO VON KAUFMANN, (1850-1934), als Oberst u. Kdr. IR Nr. 178, m. Kdrs.-Kreuz d. Franz Joseph Ordens u. Spange EK II 1870 m. EL "25"/ RK Sächs. Verdienstorden u. DA 25 J./Ritterkreuz 1. Klasse d. Sachs. Weimar Orden v. Weißen Falken/KDM 1870/71 m. 4 Gefechtsspangen, Atelier C. Born, Kamenz 1898 <1111007F
>> Details
I. 30.00 €

[Foto]
1847 10 LITHOGRAFIEN HERRSCHERHAUS WETTIN, Kurfürst Moritz, Heinrich d. Fromme, Friedrich der Streitbare, Georg d. Bärtige, König Anton etc., um 1850/1860, 28x19cm, fleckig, 2x oberer Rand m. Mängeln <1132206F
>> Details
II/II- 35.00 €

[Foto]
1848 ERINNERUNGS-URKUNDE zum Ehrenvorsitzenden des Sächs. Cigarrenfabrikanten-Vereins, Frankenberg/Sa., für einen Kommerzienrat, (Gründer u. Vorsitzender), 1913, Pergament-Doppelblatt, 43x32 cm, mehrere OU, in Leder-Mappe, gepr. Initialen u. "S.C.V." <1095109F
>> Details
II 20.00 €

[Foto]
1849 7 FOTO-AK CARABINIERS-REGIMENT, (Borna), Gruppen d. 2. Eskadron m. Rittm. v. Reden, Wachtmeister Geißel, Trompeter u. Uffz., in Paradeuniformen m. Helmen u. Säbeln bzw. vor Manöverzelt; Uffz.-Korps 1915 im Felde, rs. Namensliste, tls. gel./beschrieben 1914-1916 <1131136F verkauft! Zuschlag: 35
>> Details
1I- 30.00 €

[Foto]
1850 RESERVISTENPFEIFE, weißes Porzellan, farb. Bemalung, Infanterist eines Linien-Rgts. m. abgesetztem Tornister, Helm u. Gewehr vor Stadtkulisse, sächs. u. s/w/r Fahne, bez. "Parole Heimat - Wir waren Soldat und waren es gern", Kopf m. 2 Haarrissen, (rs. ausserhalb d. Bildes), einfacher Haselnuß-Stiel, L. 31 cm, um 1910, Anguss zerbrochen/geklebt <1055023F
>> Details
II-III 25.00 €

[Foto]
1851 2 EPAULETTEN KÖNIGREICH SACHSEN, unpaarig, Polizei, Zoll, Beamte ?, dunkelgrünes Tuch m. rotem Unterfutter u. slb.farb. Tresse, slb.farb. Halbmonde u. glatte Knöpfe "weiß", z. Einhaken, 1 Futter m. Mottenloch, bde. Futter tls. leichte Schleißspuren, um 1900 <1131107F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
2II 40.00 €

[Foto]
1852 6 LITHOGRAFIEN SÄCHSISCHE SCHLÖSSER, Hubertusburg, Scharfenberg, Stolpen, Großsedlitz etc., um 1850/1860, 28x19cm, fleckig <1132207F
>> Details
II/II- 20.00 €

[Foto]
1853 VISITFOTO HERZOG ERNST II. VON SACHSEN-COBURG-GOTHA, (1818-1893), Halbportr. in Uniform m. Großkreuz d. Ernestinischen Hausordens u. Band d. EK II 1870, um 1871 <1111011F verkauft! Zuschlag: 20
>> Details
I- 20.00 €

[Foto]
1854 VISITFOTO HERZOG BERNHARD III., v. Sachsen-Meiningen (1851-1928, Schwager Kaiser Wilhelms II.), Halbportrait als Erbprinz u. Major in Uniform des Kaiser-Franz Garde-Grenadier-Rgts. Nr. 2, m. Bruststern d. SEHO u. Ordenspange EK II 1870/KDM 1870/71/Kreuz ?/Medaille ?, Atelier R.J. Hirsch, Bln. Steglitzer Str. 38, um 1880 <1131138F
>> Details
I- 35.00 €

[Foto]
1855 KABINETTFOTO TITULARHERZOG GEORG III., Prinz Georg v. Sachsen-Meiningen, (1892-1946 in Russischer Gefangenschaft), Sohn d. Prinzen Friedrich v. S.M., seit 1914 Erbprinz, Schwiegervater v. Otto v. Habsburg, Halbportrait in Forstuniform, Tinten OU "Georg", Atelier Louis Held, Weimar, um 1914 <1131086F verkauft! Zuschlag: 45
>> Details
1I- 45.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich. Listenende! Kein Vorblättern möglich.