Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria I. Weltkrieg, Fliegertruppen, Feldpost, Eiserne Zeit

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1902 PATRIOTISCHES NAGELSCHILD, der Jugendspende für Kriegswaisen e.V., Holzscheibe, schwarz/blau lackiert, aus hunderten Eisennägeln geformtes Schwert vor einer Schlange, genagelte Umschrift "Das höchste Heil, das letzte, liegt im Schwerte" u. "1917", rs. Herst.-Etikett "Schulwandtafel-Fabrik Gottfr. Glasmachers Essen", Ø 72cm <1158681F
>> Details
II 300.00 €

[Foto]
1903 ÖLGEMÄLDE DES FÜSILIERS HANS MOLZEN, Kriegsfreiwilliger im Res.-Inf.-Rgt. Nr. 213, gefallen in Flandern am 15.1.1915, gemalt von Christoph Kleinsang (1870-1949, Kunstmaler aus Neustadt/Holst. u. Lehrer für Modezeichnung in Berlin), Ölfarbe auf Leinwand, Kniestück, überragend realistische Darstellung in Uniform, m. Seitengewehr u. Troddel, in der rechten Hand der Helm, unten rechts signiert "Chr. Kleinsang" u. datiert "pinx 1918", 105x73cm, einige minimale Flecken (Darst. nicht betroffen),... verkauft! Zuschlag: 330
>> Details
1I-/II 280.00 €

[Foto]
1904 GROßES BIERGLAS HEERESGASSCHULE IN STIEFELFORM, 2,5 Liter, mit Zierschliff u. Bez. "Unserem Lieben Kameraden Peter Lehmacher zur steten Erinnerung a.d. Skatabend d. Heeresgasschule Berlin, 31. März 1918", mit Absatz, H 31cm <1154066F
>> Details
I- 220.00 €

[Foto]
1905 PLAKAT "Bürger Cölns! - Erfüllt Eure heiligste Pflicht bei der 6. Kriegsanleihe", farb., sign. "Euringer", Druck "W. Eisfeller, Graph. Kunstanstalt Köln", 64x48 cm, rs. Rand m. Klebeband verstärkt <1095115F
>> Details
II 160.00 €

[Foto]
1906 DOKUMENTENGRUPPE HAUPTMANN DER LANDWEHR, Militärpaß als Vize-Fw., 6. Rhein. Inf.-Rgt. Nr. 68, zahlr. Einträge 1893-1897, 3 Beförderungen, Gewehr 88, Lehrgänge zum Res.-Offz., 2 achtwöchige Übungen 1896/1897, mehrere OU, u. a. Premier-Ltn. Adolf "Steinwachs" (1868-1945, Gen.Ltn., Pour le Merite); Erkennungsmarke als Ob.Ltn.; 2 Patente als Seconde-Ltn. u. Ob.Ltn., gr. Prägesiegel; 2 VU 2. u. 1. Klasse Landwehr-DA, 1906/1914; Führungs-Zeugnis als Einjährig-Freiwilliger, 1894; Qualifikatio...
>> Details
I-II/II- 150.00 €

[Foto]
1907 4 BRIEFÖFFNER, Grabenarbeiten aus Granatsplittern bzw. Geschoßteilen, 2x m. EK Form, 1 Klinge bez. "Erinnerung an Stenay 1916 H. Barth IR 118", Eisen/Buntmetall, L. 19-25cm <1154049F
>> Details
II 150.00 €

[Foto]
1908 FELDPOSTSACK 1. WELTKRIEG, graues Leinentuch m. Aufdruck "Feldpost" sowie "Post", vernähter Briefschlitz m. Randversteifung, Seilzug u. Schloß aus Eisen m. Lederlasche, Schlüssel fehlt, 73x50cm, um 1915, selten <1154074F
>> Details
II 150.00 €

[Foto]
1909 ZIELFERNROHR HELIOS 4 1/2, Herst. "Rudolf Fuess Steglitz-Berlin", Eisen/brüniert, tls. Messing bzw. Leichtmetall, klare Optik m. 3 Seiten Stricheinteilung, 2 Schlitten, 2 kleine Dellen, wenige Stellen leicht narbig, m. komb. Schutzkappen aus Leder, ges. L. 33cm, um 1915 <1114105F verkauft! Zuschlag: 140
>> Details
II 140.00 €

[Foto]
1910 SG 84/98, vernickelte Keilklinge mit Hersteller "J. A. Henckels Zwillingswerk", Rücken mit Abnahmepunze "W 17", L. 24 cm, geputzte Eisen-Griffteile, geschraubte Holzgriffschalen mit Feuerschutzblech, Arretierung funktionstüchtig, blanke Stahlscheide, geputzt, in geschwärztem Leder-Koppelschuh <1138142F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
2I-II 130.00 €

[Foto]
1911 DIENST-FERNGLAS, bez. "UF 16356 K", Messing, klare Optik, graviert "Dienst-Glas", Trageschnur fehlt, Beutestück ? <1154044F
>> Details
I- 120.00 €

[Foto]
1912 FOTOALBUM GROßES HAUPTQUARTIER SPA/BELGIEN, m. 28 Aufnahmen, September 1918, Kaiser Wilhelm II. m. GFM Hindenburg u. Gen. Ludendorff, beide m. Großkreuz d. Eisernen Kreuzes, Empfang des ukrain. Hetmans Pawlo Skoropadskij u. kosakischer Würdenträger, Heeres-Fuhrpark, Ordensverleihung, Parademarsch etc., tls. Pressefotos, 14x9-16x12cm, kart. <1158227F verkauft! Zuschlag: 220
>> Details
3I-II 120.00 €

[Foto]
1913 NACHLASS EINES LEUTNANTS D.R. und späteren Diplom-Ingenieurs, ca. 250 FP-Briefe u. FP-Karten, FAR 6, gel. 28.11.1914-1.11.1918, sowie 4 FP-Karten Schlesischer Grenzschutz, gel. 30.11.1918-18.6.1919; 18 handgeschriebene Lehrhefte zum Ingenieurs-Studium, 1913-1923 (Unterbrechung durch den Weltkrieg); Ernennungs-Urk. der Techn. Hochschule Breslau zum Diplom-Ing., 1921; diverse zivile Korrespondenz 1921-41 <1118469F verkauft! Zuschlag: 120
>> Details
II/II- 120.00 €

[Foto]
1914 GOTTSCHO-SEITENGEWEHR, blanke Klinge m. Herst. "g" (Gottscho Berlin) u. Punzen "W" u. "S", L. 36,4cm, Rücken m. Kontrollpunze u. Krone, tls. kleine Närbchen, verschraubter Holzgriff m. Randrillen, Griffteile m. kleinen Närbchen, beriebene Stahlscheide m. einigen Dellen <1154815F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
2II/III 120.00 €

[Foto]
1915 AQUARELLBILD GFM AUGUST VON MACKENSEN, Brustportrait in feldgrauer Feldmarschalls-Uniform, mit Helm u. Pour le Merite, auf Karton, in schönen ausdrucksstarken Farben, ohne Signatur, im Holzrahmen m. Vergoldung im Hammerschlag-Effekt, 60x50cm, 1. Hälfte 20. Jh. <1134486F
>> Details
I-II 110.00 €

[Foto]
1916 ÖLGEMÄLDE GFM VON HINDENBURG, Öl auf Karton, Halbportrait in feldgrauer Uniform, mit Pour le Merite, Ordenspange u. Schirmmütze, ohne Signatur, wenige Stellen leicht berieben, im verzierten späteren Holzrahmen, 58x48cm, 1. Drittel d. 20. Jh. <1134487F
>> Details
II 110.00 €

[Foto]
1917 4 TEILE PATRIOTISCHER SCHMUCK, mit EK 1914-Motiven, alle Silber/punziert "800", 2 Fingerringe u. 2 Anhänger, tls. teilemailliert, um 1914/15 <1154099F
>> Details
I- 100.00 €

[Foto]
1918 FOTOALBUM OFFIZIER 1917, meist Portraits, 1 Gruppenfoto, auch Österreich-Ungarische u. Bulgarische Offiziere, vermutlich Galizien/Karpathenfront, tls. beschriftet <1154142F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
I-/II 100.00 €

[Foto]
1919 STAHLHELM 16, Sammleranfertigung, Glocke m. Mimikry-Tarnlackierung, 2 Lüftungs-Bolzen, 3-teiliges helles Leder-Innenfutter an Leder-Innenring, brauner Kinnriemen an Knöpfen 91, Gr. ca. 59 <1158330F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
I-II 100.00 €

[Foto]
1920 MACHLASS LEUTNANT DER RESERVE, der Festungs-MG-Abteilung 9, später Fhr. der 1. MG.Kompanie/IR Nr. 377, ab 1919 Zeitfreiwilliger im Husaren-Rgt. Nr. 8; Militärpaß, Soldbuch u. Überweisungsnationale m. zahlr. Einträgen 1914-1915, Beförderungen etc.; Divisions-Befehl 10. Landwehr-Div., Generalleutnant v. Stocken, m. Verleihungsliste z. EK I 1914 für 6 Offiziere u. Offiziersstellvertreter d. IR 372, 377, 378 u. FAR 97, (auch genannter Leutnant), alle m. Tapferkeitsbegründung, sowie Liste f.... verkauft! Zuschlag: 110
>> Details
1I-/II 100.00 €

[Foto]
1921 SG 98/05 MIT SÄGERÜCKEN, blanke Klinge m. Herst. "V.C. Schilling Suhl", Rücken m. gekrönter Abnahmepunze "W 15", L. 37cm, Griffteile Eisen, Holzgriffschalen, Schrauben m. Abnahmepunzen, Stahlscheide schwarz nachlackiert, Mundblech ergänzt <1158745F verkauft! Zuschlag: 160
>> Details
6I-II/II- 100.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.