Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Orden Dt. Reich 1933-1945 und Muster 1957

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis
1080 FALLSCHIRMSCHÜTZENABZEICHEN, Buntmetall/versilbert/vergoldet, berieben, ohne Hersteller, runde unmagnetische Nadel, breites Scharnier, Haken aus Runddraht, Adler m. 2 Rundnieten, im blauen Etui, Kanten berieben <1164896F verkauft! Zuschlag: 3400
>> Details
5II 800.00 €
1081 ETUI ZUM SEGELFLUGZEUGFÜHRERABZEICHEN, frühe Form f. Stücke aus Buntmetall, m. Goldprägung "Segel-Flugzeugführer-Abzeichen", Einlage blauer Samt bzw. Deckel m. Seide, Kanten leicht berieben <1164041F verkauft! Zuschlag: 330
>> Details
1II 300.00 €
1082 URKUNDENGRUPPE BOOTSMANNSMAAT, v. Kreuzer "Admiral Hipper", 2 VU z. Flotten-Kriegsabzeichen u. EK II 1939, bde. OU Otto "Schniewind", Admiral u. Flottenchef, (Generaladmiral, 1887-1964, RK, Flottenkriegsabzeichen m. Brillanten), 1941/42; VU z. Minensucherabzeichen, 8. Sicherungs-Division, Befehlsstelle, 15.5. 1945, OU Hans "Rospatt", Korvettenkapitän, (1898-1960), diese gefaltet, Urkundenbuch m. VU z. Reichssportabzeichen in Bronze, zahlr. Eintr. u. OU 1940/41, 3x gelocht <1121234F
>> Details
I-/II 270.00 €
1083 EK II 1939, Schinkelform, seidenmatt lackierter Buntmetallkern, zweiteilige verslb. Zarge, im unteren Kreuzarm leicht geöffnet, am vernähten Band <1166067F
>> Details
I-II 260.00 €
1084 URKUNDENGRUPPE STABSGEFREITER PANZERJÄGER-ABT. 102, vorher Pz.-Jäg.-Abt. 8 u. 28, VU z. EK II, 1940, OU Gustav "Höhne", Gen.-Maj. u. Kdr. 8. Jäg.-Div., (RK m. EL, Anerkennungsurkunde); Allgem. Sturmabzeichen, 1940, OU "v. Eichborn", Rittm. u. Adj.; Sudetenmedaille, Breslau 1939, OU "Gebauer", Major u. Kdr. Pz.-Jäg.-Abt. 28; Kraftfahr-Bewähr.-Abz. in Silber u. Ostmedaille, 1943/44, bde. OU Walter "Raddatz", Hptm./Major; Kraftfahr-Bewähr.-Abz. in Gold, 1944, OU Konrad "Hesse", Hptm. (DKG);...
>> Details
II 220.00 €
1085 ÄRMELBAND "AFRIKA", kahkifarbenes Kamelhaartuch, silbergrau maschinen-gestickter Text u. Palmen, silbergraue Borten, L. 44cm <1168982F verkauft! Zuschlag: 240
>> Details
1I-II 220.00 €
1086 20 EHRENKREUZE DES WELTKRIEGES, je 1x f. Witwen bzw. Kriegsteilnehmer, Herst. "Imme" bzw. "G 6", sonst Frontkämpfer, Herst. "W" (Wernstein); "ICM"; "O 5"; "O 13"; "R.V. 13 Pforzheim"; "R.V. 25 Pforzheim"; "R.V. 47 Pforzheim"; "Assmann A.&.S."; "WK"; "G&S"; "Erbe" (erhaben); "Erbe" (doppelt gepunzt, mittig geschlagen u. oben schwach erhaben erkennbar); "B.H.L."; "P.&.C.L.", "KMF" (senkrecht); "GG"; "C.TH.D." Typ II; 1x ohne Herst., rs. Närbchen <1161238F verkauft! Zuschlag: 220
>> Details
2I-/II 200.00 €
1087 URKUNDENGRUPPE STABSINTENDANT DER RESERVE, u. 1. WK-Veteran, 10 VU: KVK 2. Klasse m. Schwertern, Kassel 1944; Treudienst-EZ in Silber, 1939; Abschrift EFK, 1934, sonst Kyffhäuser Kameradschft Sontra, Kyff.-EZ 2. Kl., Denkmünze 1914/18; Ehrennadel in Gold, Silber u. Bronze; Große Ehrennadel (1932-1938); Kyffh.-Verdienstkreuz 2. Klasse 1969; 3 Kyffhäuser-Ehrenurkunden 1935-1939, diese farb.; VU ADAC-Kameradschaftsdienst-Plakette 1955; 3 Dienstzeitbescheinigungen 1944 (auch EK II 1914, Ungar. u... verkauft! Zuschlag: 240
>> Details
I-/II 200.00 €
1088 EHRENZEICHEN/URKUNDENGRUPPE FELDWEBEL, Panzer-Rgt. 31. vorher Pz.-Rgt. 3; KVK 2. Klasse m. Schwertern; Ostmedaille, m. Tüten v. Frank &. Reif bzw. Fr. Keller; Anschlußmedaille Österreich bzw. Sudeten, alle am Band, m. VU 1938-1942 (VU Sudeten-Med. 2 Exemplare infolge Rgts.-Wechsel); 2 weitere VU z. KVK 1. Klasse m. Schwertern bzw. Bulgar. Soldatenkreuz f. Tapferkeit IV. Klasse, 1942 u. 1944; 3 Rundschreiben 5. PD; 3 Blatt maschinenschriftlicher Einsatzbericht; Doppelblatt Tätigkeitsbericht, ... verkauft! Zuschlag: 360
>> Details
4I-/II/II-III 200.00 €
1089 EK I 1939, leicht gewölbt, Eisenkern/lackiert, Zargen versilbert, bauchige Nadel minimal angespitzt<1168888F Verfügbarkeit bitte anfragen! Vorgesehen zur Rücksendung bzw. bereits zurück an den Einlieferer!
>> Details
I-II 165.00 €
1090 URKUNDENGRUPPE OBERGEFREITER 1944/45, Stab Grenadier-Rgt. 107, EK II 1939, Erinnerungs-Abzeichen d. 34. Infanterie-Division, KVK 2. Kl. m. Schwertern, Verwundetenabz. schwarz, Tinten-OU Generalleutnants "Lieb" (RK m. Eichenlaub, der Löwe von Tscherkassy), bzw. "Hochbaum", (RK m. Eichenlaub, DKG), "Gronau", Oberst u. Rgts.-Kdr.; OU "Kestner" Rgts.-Adjutant, alle m. Dienststempeln, 3 HK m. Tinte übermalt, gef., 1x fleckig <1161216F
>> Details
II/II- 165.00 €
1091 EHRENZEICHENGRUPPE, Zollgrenzschutz-Ehrenzeichen, Bronze, Band fehlt; Treudienst-Ehrenzeichen in Silber, am Band in Schachtel, Ehrenkreuz f. Kriegsteilnehmer, Band fehlt; dazu 6 WHW-Minibücher "Des Führers Kampf im Osten", Bde. 1-5 u. "Des Führers Kampf z. See" <1164938F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
1I- 150.00 €
1092 U-BOOT-FRONTSPANGE IN BRONZE, Feinzink, bronziert, Herst. "Entwurf Peekhaus Ausf. Schwerin Berlin 68", Nadel fehlt, gedunkelt <1168039F verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
1II/II- 150.00 €
1093 URKUNDENGRUPPE STABSGEFREITER, Aufklärungsabteilung 14 (14. ID), VU z. EK II, bei Werkstatt-Kp. 3 (3. ID); VU z. Verwundetenabzeichen in Silber; dto. in schwarz, 1940-1943, 3 OU "Lichel", Generalleutnant u. Kdr. d. 3. ID, (RK); "Schwerdfweger", Lt. (DKG); Oberstabsarzt u. Div.-Arzt, alle mittig gef. <1141237F
>> Details
II 135.00 €
1094 URKUNDENGRUPPE EINES UNTEROFFIZIERS vom Gren.-Rgt. 525: EK I 1939, EK II 1939, Infanterie-Sturmabz. in Silber u. Verwundetenabz. in Schwarz, alle m. Truppenstempeln u. ausgestellt im Felde // EK I: 1943, OU Oberst u. Div.-Führer 387. ID Eberhard "von Schuckmann" (Gen.Major, 1899-1966, DKiG 1942); Inf.-Sturmabz. u. EK II: 1941 bzw. 1942, bde. m. OU Rgt.- bzw. Div.-Kdr. Gen.Major Arnold "Szelinski" (1891-1943, Gen.Ltn., RK 1941); Verw.-Abz., 1942, OU OberLtn. u. Batl.-Führer "Müller", alle gef.... verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
1II/II- 135.00 €
1095 14 EHRENKREUZE DES WELTKRIEGES: 6 Frontkämpfer u. 8 Teilnehmer, Eisen/bronziert, Herst. "CEJ" (3x), "W.K.", "O.2", "O.14", "2 RV Pforzheim", "14 RV....""32 RV....", "HKM", "D & Co", "ICM" "KMF", "JK", alle am Band, dazu VU f. e. Tagearbeiter aus Seitendorf/Schlesien, 1936, OU Landrat i.V. Kreis Waldenburg, gef. <1168114F verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
1I-II 120.00 €
1096 EHRENZEICHEN- UND URKUNDENGRUPPE STABSGEFREITER vom Pionier-Batl. 20: EK II 1939, KVK 2. Klasse m. Schwertern u. Verwundetenabzeichen in Silber sowie VU für erste 2 Ausz. // EK II: im Ring Herst. "23" (Arbeitsgemeinschaft für Heeresbedarf, Berlin), nachlackierter Eisenkern, berieben, randhohes HK, Zarge m. Belag, "3" von 1813 besch.; KVK: im Ring Herst. "51" (Eduard Görlach, Gablonz), Bronze, Bänder fehlen; Verw.-Abz.: doppelter Herst. "4" (Steinhauer & Lück, Lüdenscheid), Feinzink, Verslb... verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
2II/II-/III 120.00 €
1097 ABZEICHEN KREISSIEGER 1938, im Reichsberufswettkampf, Herst. "G. Brehmer...", Bronze, teilemailliert, Raute m. 2 winzigen Chips <1161251F verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
1I-II 120.00 €
1098 15 EHRENKREUZE DES WELTKRIEGES, je 1 f. Witwen, bzw. Teilnehmer, sonst Frontkämpfer, Eisen/bronziert/geschwärzt, Herst. "W.D.L." (Walter Demmer, Lüdenscheid, f. Witwen), "Mayer & Wilhelm" (Teilnehmer), "G 16", "O 6", "IMME", "A&S", "O&B", "2 RV Pforzheim", "3 RV....", "18 RV....", "87 RV....", "JK" (2x), "C&S" (2x), 9 am Band <1168242F verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
1I-II 120.00 €
1099 2 WIEDERHOLUNGSSPANGEN zum EK I u. EK II 1914, Tombak bzw. Feinzink, verslb., flache Nadel bzw. 4 Splinte, stark korrodiert u. geputzt <1168699F verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
4III 120.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.