Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria I. Weltkrieg, Fliegertruppen, Feldpost, Eiserne Zeit

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis
1907 ÖLGEMÄLDE, verwundete, genesende Feldgraue mit Rot Kreuz-Schwester auf der Ringmauer von Couzy Le Chateau (bei Laon, Frankreich), signiert "Willy Werner, im Felde, 15. Juli 1916", (1868-1931, stud. a. d. Berliner Kunstschule bei A. Kaselowsky, wohnhaft in Franz. Buchholz, ab 1908 in Berlin-Grunewald), Öl auf Leinwand, in realistischen Farben, 3 Soldaten sitzend a. e. Bank vor der Schloßkapelle, eine weiterer stehend m. Blick a. d. Landschaft, die Schwester m. Blick a. d. Sitzenden, a. d. Mau...
>> Details
II 550.00 €
1908 SAMMLUNG 18 PATRIOTISCHE EK-BROSCHEN, und Anhänger, 3 als Amulett mit Klappfunktion u. Portraitfotos, meist Buntmetall/vergoldet/emailliert, 1x Silber/punziert "800", filigrane Juweliersarbeiten, 1x m. Simili-Steinen, 1914 bzw. 1914/15, 1x Herst. "Heinrich Hoffmann", 20-34mm <1144060F
>> Details
I- 300.00 €
1909 FOTOALBUM EINES FELDWEBELS, v. Schlesisches Pionier-Bataillon Nr. 6, m. 175 Fotos u. AK, dabei 18 A-5 Tellgmann-Fotos Kaisermanöver 1912, einige Btls.-AK, Fahnenträger m. Btls.-Fahne, Ansichten v. Thorn u. Neiße , 1 Luftaufnahme 1916, sonst 1. WK, Westfront 1914/15, Reims, Nauroy, Les Coumelles, Minenwerfer, Geschosse, Stellungskrieg, Notre Dame de Lorette, Braye, Bunker u. Unterstände, erbeutetes Franz. Eisenbahngeschütz, EK II erhalten, Lt. d. Res. Himmel, IR 167, gefallen 1918, Musikzug... verkauft! Zuschlag: 240
>> Details
1I-/II 200.00 €
1910 STAHLHELM 18 MIT OHRENAUSSCHNITT, sogen. Kavalleriehelm, Sammleranfertigung, Glocke narbig, Reste schwarzer Lackierung, mehrlappiges Leder-Innenfutter m. Herst.-Stempel "Karl Heisler Berlin", brauner Leder-Kinnriemen, Gr. ca. 60 <1148640F verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
1II- 130.00 €
1911 CHASSEPOT-YATAGAN 1866, Kammerstück d. Landwehr-IR Nr. 25, Franz. Beutstück m. Herst. "Mutzig 1867...", Klinge m. breiter Hohlbahn u. 2 Punzen, L. 57cm, gerillter Griff aus Messing, gebogene Parierstange u. Laufring aus Eisen, gestempelt "25.L. II.2. 37." u. "D 6661", aufpflanzbar, ursprüngliche, nicht nummerngleiche Stahlscheide m. Stempel "D 41516", langer Tragehaken m. Kronenpunze <1164403F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
1II 100.00 €
1912 3 AUSHILFS-SEITENGEWEHRE, 2 EB 6 u. EB 47, Ganzstahl, EB 48 Rücken m. Abnahme u. Parierstange m. Nr. "3101", EB 6, 1x m entferntem Laufring u. Klinge v. Belg. M 1889 (Arretierung ergänzt), 3x ges. L. je 43,5cm, 1x 37cm, aufplanzbar, Scheiden fehlen <1164260F verkauft! Zuschlag: 130
>> Details
2II 100.00 €
1913 STAHLHELM 17, Sammleranfertigung, Glocke gespachtelt, dick aufgetragener Mimikri-Tarnanstrich, 2 Lüftungsbolzen, Leder-Innenring, 3-teil. Leder-Innenfutter m. Polsterungen, Kinnriemen m. 1-Dorn-Schließe, Gr. ca. 58 <1148513F verkauft! Zuschlag: 90
>> Details
II- 90.00 €
1914 ARMBINDE, schwarz/weißes Leinentuch, gewebt mit Preußischem Hoheitsadler u. Bez. "Königl. Generalkommissariat für die militärische Jugendvorbereitung", rs. Stempel "D.R.G.M. 628713", L. 39cm <1169028F
>> Details
I- 90.00 €
1915 9 MILITÄRPÄSSE, IR Nr. 30, 39, 80, 87, 97, 130, 143, 144, 172, 364, RIR 3, 73, 118, 130, zahlr. Eintr. 1907-1920, tls. EK II, tls. verwundet, auch schwer, ges. 43 Schlachten, meist Westfront, Verdun etc., tls. Kriegsgefangenschaft, Beförderungen, Führung-Zeugnisse etc., zahlr. OU, 1 bedruckte Hülle <1161035F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
I-/II 80.00 €
1916 KOPPELSCHLOSS WÜRTTEMBERG, f. Mannschaften, Herst. "JD 17", Eisen/durchgeprägt, geputzt, rs. nur geringe Reste d. feldgrauen Lackierung, getragen <1141224F
>> Details
II 75.00 €
1917 20 ANSCHLÄGE, "Münchner Neueste Nachrichten", "Drahtbericht der Münchner Neusten Nachrichten" u. "Militärischer Tagesbericht der ....", Jan. 1915-Dez. 1916, amtl. Meldungen, u.a. Ereignisse, östl. u. westl. Kriegsschauplatz, "Der Kampf um Warschau", "Balkan-Kriegsschauplatz", "Kriegsbeute in den Argonnen", "Die dt. Antwort an Amerika", "Friedensangebot d. Mittelmächte" etc., 33x44 cm bis 42x40 cm <1085109F
>> Details
II 70.00 €
1918 4 TEILE WEIHNACHTSBAUMSCHMUCK, 1 Spitze u. 3 Kugeln: in Form einer schweren Granate, Zeppelin u. Beobachtungsballon, Glas/silberfarben beschichtet, 2x m. relief. EK 1914, sowie je 1x m. Hoheitsadler bzw. s/w/r Flagge, 1x bez. "Lüttich"; dazu Rasiermesser German Army Razor, Herst. aus Solingen sowie 5 WHW-Minibücher "Der Führer..." <1148349F verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
I-II 70.00 €
1919 SCHIRMMÜTZE FÜR SANITÄTS- ODER INTENDANTUR-OFFIZIERE, dunkelblaues Tuch u. Mützenbund, 3 dunkelrote Vorstöße, preußische u. Reichskokarde, schwarzer Schirm leicht gelöst, Leinen-Schweißband tm. starken Gebrauchsspuren, tls. gerissen, Gr. ca. 58, Schneideretikett eines Berliner Kostümfundus <1148744F
>> Details
II/III 60.00 €
1920 POSTKARTENALBUM ÖSTLICHER KRIEGSSCHAUPLATZ, mit 75 AK, Vormarsch u. Kämpfe in Russisch-Polen u. im Baltikum, das abgebrannte Neidenburg, zerst. Brücke von Wilna, eroberte russ. Geschütze in Kowno, erbeutete MG in Libau, völlig zerst. Festung von Libau, Einmarsch in Wilna, brennendes Schaulen/Litauen, besetztes Warschau m. zerst. Petersburger Bahnhof, Pionierbrücke über d. Narew, Gorlice nach der Erstürmung, Schützengraben am Bug, Koslowa-Ruda, Goldap, Ortelsburg, Dt.-Eylau etc., 9 Motiv... verkauft! Zuschlag: 110
>> Details
2I-II/II- 60.00 €
1921 ALBUM KRIEGSERINNERUNGEN STABSARZT HERZOG, Lazarett Schloß Hornegg, m. zahlr. einmontierten Fotos u. handschriftlichen Widmungen v. Soldaten div. Regimenter u. Lazarett-Schwestern 1914-1916, goldgepr. braunes Leder m. EK 1914 u. Vollgoldschnitt <1144101F
>> Details
I-/II 55.00 €
1922 DOKUMENTENGRUPPE EINES MUSKETIERS: Militärpaß (Zweitschrift), Einträge 1917-1920, Inf.-Rgt. Nr. 48, 63, 11, 23, Gewehr 98 u. MG 08, Feldzug gegen Frankreich, 10.8.1918 verwundet, entlassen 24.4.1919; Wehrpaß, Einträge 1938/1943, EFK, Block lose; Arbeitsbuch, Einträge 1941/1942; VU Verwundetenabz. in Schwarz 1918, 10.11.1941, gef.; Lehranzeige d. Bäcker-Zwangs-Innung, 1913, gef.; dazu Zigaretten-Etui eines Kriegsgefangenen, Alu., gravierte Liste d. KG-Lager 1945-1947, Thorn, Breslau, Tifli... verkauft! Zuschlag: 55
>> Details
1I-II/II- 50.00 €
1923 SG 98/05, blanke Klinge m. Herst. "Waffenfabrik Mauser A.G. Oberndorf a.N.", Rücken m. gekrönter Abnahmepunze "W 18", L. 25cm, Griffteile Eisen, Parierstange m. Nr. 8795, Knauf m. Abnahmepunze, geschraubte Holzgriffschalen, Stahlscheide, Lackierung vergangen, Dellen, Mundblechschraube fehlt <1168061F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
1II/II-/III 50.00 €
1924 PATRIOTISCHER BIERKRUG, Steinzeug, 0,5 L., Bodenmarke, graue Glasur, m. farb. Portraits Kaiser Wilhelm II. u. Franz-Joseph im EL-Kranz m. Wappen, bez. "Gott mit Uns 1914/17"!, reliefierter Zinndeckel m. Portr. GFM von Hindenburg u. zus. Bez. "Reichspräsident", Herst. "Erbo-Zinn", verzierter Drücker m. beiden Kaiserportraits im Profil, H. 18,5cm <1164351F
>> Details
I- 50.00 €
1925 GRABENDOLCH, beschliffene Klinge m. Mittelgrat u. nachträglicher Ätzung "Bay. Garn. Batl. Nr. 2", L. 13,8cm, eisernes Parierstück, 2fach vernietete Horn-Griffschalen, schwarze Lederscheidem. Spitzenbeschlag aus Eisen u. Leder-Trageschlaufe m. Sicherung, privates Stück <1164418F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
1II 50.00 €
1926 PATRIOTISCHER BIERKRUG, Porzellan, 0,5 L., m. farb. Portraits d. Kronprinzen Wilhelm u. Rupprecht, m. Adler, 2 EL-Kränzen, s/w/r u. blau/weiße Fahnen, bez. "Hoch Germania 1914 Hoch Bavaria", gestufter Zinndeckel m. verziertem Drücker, H. 16cm <1164344F
>> Details
I- 50.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.