Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Orden Dt. Reich 1933-1945 und Muster 1957

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis
1030 EHRENPOKAL FÜR BESONDERE LEISTUNGEN IM LUFTKRIEG, für einen Leutnant im Kampfgeschwader 30, verliehen 1942, Ausführung in Alpaka, im Boden geprägt "Alpaka Feinsilber Auflage" u. Herst. " Joh. Wagner & Sohn", Standfuß m. umlaufenden Eichenlaubdekor u. Namenszug, H. 20,5cm, Ø 10cm, äußere Oberflächen m. Alterspatina, gleichmäßig gedunkelt; Verleihungsurkunde, Vordruck m. Typoskript-Einträgen, Hauptquartier des Ob. der Luftwaffe, 1942, großes Prägesiegel u. faks. U. Reichsmarschall G... verkauft! Zuschlag: 3300
>> Details
3I- 2400.00 €
1031 FLUGZEUGFÜHRER-ABZEICHEN, Hersteller "BSW" (Brüder Schneider, Wien), Kranz Buntmetall/versilbert, vernieteter Adler patiniert, runde unmagnetische Nadel, Rollscharniere u. Nadel zeitgenössisch ergänzt, durch vorheriges Schleifen Kranz mit Bearbeitungsspuren, in Etui mit goldgepr. Bezeichung, berieben, dunkelviolettes samtartiges/seidiges Inlet, Drücker nur sehr schwach schließend, Kranz mit Belag <1138430F Verfügbarkeit bitte anfragen! Vorgesehen zur Rücksendung bzw. bereits zurück an den Einlieferer!
>> Details
I-II/II- 800.00 €
1032 GAU-EHRENZEICHEN ESSEN, Silber/punziert "935", an entspechender Nadel m. Sicherung, 5gr., 39,5x19,5mm, m. Niemann-Expertise v. März 2007 <1154062F verkauft! Zuschlag: 950
>> Details
2I- 800.00 €
1033 NACHLASS EINES OLYMPIA-FUNKTIONÄRS 1936, u. Weltkriegs-Veteranen, große genähte Ordenspange, Ehrenkreuz f. Kriegsteilnehmer/Olympia-Ehrenzeichen 2. Stufe/Ungarische u. Österr. Weltkriegs-Erinnerungsmedaille, m. entspr. Frakkettchen m. 4 Miniaturen 14-16mm, Olympia-Ehrenzeichen sowie Miniatur, Buntmetall/vergoldet/emailliert, mehrteilig; weitere Ordenspange 3teilig ohne Auszeichnungen, vor 1936; 3 Feldspangen, 3 Knopfloch-Dekorationen u. Trageband Olympia-Medaille oder EZ 2. Stufe <1174782... verkauft! Zuschlag: 850
>> Details
1I- 700.00 €
1034 FLUGZEUGFÜHRERABZEICHEN, Herst. "IMME", (das I mit Bogen), Kranz Buntmetall/versilbert, vernieteter Adler patiniert, runde unmagnetische Nadel, Adler u. HK zur Rückseite hin durchgedrückt, laut Angabe des Einlieferers entstanden durch tödlichen Absturz des Flugzeugführers, Kranz teils mit Belag <1138429F Verfügbarkeit bitte anfragen! Vorgesehen zur Rücksendung bzw. bereits zurück an den Einlieferer!
>> Details
I-II/II- 700.00 €
1035 EHRENZEICHEN- UND URKUNDENGRUPPE EINES FELDWEBELS, Gren.-Rgt. 366: EK I 1939, EK II 1939, Infanterie-Sturmabzeichen in Silber, Winterschlachtmedaille u. Verwundeten-Abz. in Schwarz, alle m. VU // EK I: Herst. "L/11" (Deumer, Lüdenscheid), matt lackierter Kern, gedunkelte Zarge, HK etwas berieben; EK II: seidenmatt lackierter Kern, verslb., am Band; Inf.-Sturmabz.: Feinzink, unmarkierter Typ Berg & Nolte, massiv, Verslb. vergangen, zeitgen. rep. Nadelhaken; Winterschlacht-Med.: Feinzink, Verslb.... Verfügbarkeit bitte anfragen! Vorgesehen zur Rücksendung bzw. bereits zurück an den Einlieferer!
>> Details
I-II/II- 600.00 €
1036 FRONTFLUGSPANGE FÜR KAMPFFLIEGER IN SILBER, Buntmetall/verslb., Auflage altsilbern, leicht bauchige nicht magnetische Nadel, gering gedunkelt, im Etui, dunkelblau, goldgepr. Bez., seidiges/samtartiges Inlet, Drücker funktionstüchtig <1178557F verkauft! Zuschlag: 450
>> Details
3I-II 300.00 €
1037 FRONTFLUGSPANGE FÜR KAMPFFLIEGER IN BRONZE, Herst. "C. E. Juncker Berlin SW", Buntmetall/bronziert, Auflage altsilbern, leicht bauchige nicht magnetische Nadel, min. berieben, in Etui, dunkelblau, goldgepr. Bez., seidiges/samtartiges Inlet, Drücker funktionstüchtig <1178558F verkauft! Zuschlag: 450
>> Details
5I-II 260.00 €
1038 EK I 1939, unmarkiertes frühes Stück v. Meybauer, m. typischen 1914er Nadelsystem, Eisenkern/seidenmatt lackiert, selten <1171230F verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
I- 200.00 €
1039 EK I 1939, Herst. "L/50" (Godet & Co., Berlin), flache Form, seidenmatt lackierter Eisenkern, verslb. Zarge, Schraubscheibe fehlt, Sicherungsdorn vorhanden, Lackierung m. kl. Äderchen, im Etui für EK I m. Nadelsystem, schwarz/silbergepr., seidiges Inlet, Drücker funktionstüchtig <1178560F verkauft! Zuschlag: 260
>> Details
1I-II/II 200.00 €
1040 NAHKAMPFSPANGE IN SILBER, Herst. "FLL", gewölbt, HK umgearbeitet in Wappenform m. 3 schrägen Feldern, Feinkink m. Resten d. Versilberung (rs. mehr erhalten), magnetisches Plättchen, bauchige Nadel aus Buntmetall/versilbert, rs. Trägergravur "Hermes ?" <1171222F
>> Details
I- 200.00 €
1041 14 AUSZEICHNUNGEN, 2 EK II 1939, Herst. "24"; 3 KVK 2. Klasse m. Schwertern, 2 Herst. "10" u. "100"; KVK 2. Kl. u. Medaille; Verwundetenabzeichen in Silber u. 2 in schwarz; SA-Sportabz. u. Dt. Turn-u. Sportabz. in Bronze; Treudienst-EZ in Silber; EFK, tls. narbig, Lackmängel etc. <1174026F verkauft! Zuschlag: 280
>> Details
2I-/II/III 200.00 €
1042 URKUNDENGRUPPE FLIEGER-HAUPTINGENIEUR HANS KORNETZKY: Verleihungsschreiben zur Winterplakette Luftgaukommando Moskau, 9.11.1942, Dienststempel Befehlshaber Luftgau Moskau, Tinten-OU Gen. der Flieger Veit "Fischer" (1890-1966, DKiS u. Ritterkreuz zum KVK m. Schwertern); Einschreiben-Beiblatt zur Versendung der Plakette, Luftgau-Kdo. Moskau; VU Ostmedaille, 1942, Feld-Luftgau-Kdo. XXX, Dienststempel u. OU Hptm.; VU KVK 1. Klasse m. Schwertern, 30.1.1945, Tinten-OU Gen. der Flieger Rudolf "Meister"... verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
1II/II- 200.00 €
1043 EK I 1939, Herst. "L/50" (Godet & Co., Berlin), gewölbte Form, mattschwarz lackierter Eisenkern, verslb. Zarge, an Schraubscheibe, Sicherungsdorn vorhanden, HK u. "1939" m. Lackmängeln <1178559F verkauft! Zuschlag: 260
>> Details
3I-II 180.00 €
1044 URKUNDENGRUPPE UNTEROFFIZIER, Grenadier-Rgt. 525, VU z. EK II u. EK I 1939, Infanterie-Sturmabzeichen in Silber u. Verwundetenabzeichen in schwarz, 1941-1943, 2 OU "Szelinski", Generalmajor u. Kdr. 298. ID (Ritterkreuz, gefallen 1943 bei Krementschug), OU "von Schuckmann", Oberst u. Fhr. d. 387. ID (1899-1966, Dt. Kreuz in Gold u. Ehrenblattspange), Otto "Müller", Oberleutnant u. Btl.-Fhr. III./525 (Anerkennungsurkunde d. Oberbefehlshabers d. Heeres, 12.07. 1941), alle gelocht u. mittig gef. &l... verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
1II 165.00 €
1045 EK I 1939, Herst. "20" (C.F. Zimmermann...), flache Form, Eisenkern/versilbert/seidenmatt lackiert, Haken alt repariert <1171229F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
1I-II 150.00 €
1046 EK I 1939, flache Form, Eisenkern/versilbert, Lackierung m. kleinen Äderchen, bauchige Nadel <1174801F verkauft! Zuschlag: 220
>> Details
2I-II 120.00 €
1047 EHRENZEICHEN- UND URKUNDENGRUPPE ORTSGRUPPENLEITER, Ortsgruppe Grimma/Sachsen: NSDAP-Dienstauszeichnung in Bronze, Feinzink, Bronzierung vergangen, unterer u. rechter Kreuzarm m. Abbruch; Sudetenmedaille, Bronze; KVK 2. Klasse, Bronze, alle an Bändern; VU DA: 1940, Dienststempel Gauleitung Sachsen, A4, Randmängel; VU Sudetenmed., 1940, kl. Prägesiegel, faks. U. Meissner; VU KVK: 1942, Dienststempel Kreisleitung Grimma, A5, gef.; dazu 3 Repro-Fotos <1178113F verkauft! Zuschlag: 135
>> Details
1I-II/II- 120.00 €
1048 DEUTSCHES REITERABZEICHEN 2. KLASSE IN SILBER, u. Miniatur, bde. m. Herst. "L. Chr. Lauer Nürnberg-Berlin", bde. Silber u. punziert "990", bez. "Gesetzlich Geschützt", Miniatur 18mm, lange Nadel, gedunkelt <1175062F verkauft! Zuschlag: 120
>> Details
I-/II 120.00 €
1049 2 VU GAUSIEGER IM REICHSBERUFSWETTKAMPF, 1938 u. 1939, (gleiche Person), jeweils nur die Textseite vorhanden, die S. m. Hitlerportr. entfernt, Wettkampfgruppe Wald u. Holz, Großformat, 1x auf Karton montiert, 1x fleckig <1134422F
>> Details
II 120.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.