Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria Eiserne Zeit, Freikorps, Weimar, Reichswehr, Danzig

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1955 2 KRIEGSBECHER, Eisen, versilb., umlaufendes, relief. Metallband, bronziert, Portraits Franz Joseph I. u. Wilhelm II., bez. "1914-Kriegsbecher-1916 - Den eisernen Becher... Den eisernen Helden der eisernen Zeit" u. "Ges. Gesch.", graviertes Zitat General Oberst v. Hötzendorf, H. 10 cm, Ø 5 cm, im Boden Bären-Punze <1172195F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
4II/II- 50.00 €

[Foto]
1956 PATRIOTISCHE SCHERE, Stahl, Griffe beids. m. Portraits Kaiser Wilhelm II. u. Kaiserin Auguste Viktoria sowie Lorbeer-Brüche, L. 15cm <1158459F
>> Details
I-II 45.00 €

[Foto]
1957 MEDAILLE, Eisenguss, reliefierte Eiche u. Jahreszahlen "1914 1915 1916", Rs. Zitat v. Johann Wolfgang Goethe, Stempelschneider "Gaul", Ø 69mm <1158007F
>> Details
I-II 20.00 €
1958 KONVOLUT LANDES-EINWOHNERWEHR STADT BRAUNSCHWEIG, 4 Teile, 1919: Armbinde, weißes Leinen, schwarz gedruckter Text u. entspr. Dienststempel, 40x10cm, fleckig, gedunkelt; Merkblatt Bezirk I m. Einträgen zu Abteilungs- u. Gruppenführer u. Vordruck zu Alarm, Wachdienst, Anzugsvorschrift etc., ca. A 4; Ergänzung zum alten Merkblatt, gültig ab 1.11.1919, A 5, beide gef.; Ausweiskarte m. handschr. Berechtigung zum Passieren der Straße nach 7 Uhr abends, Unterschrift Streikleitung <1158380F
>> Details
II-/II 350.00 €

[Foto]
1959 FREIKORPS-ERINNERUNGSURKUNDE für einen Vizefeldwebel, "Grenzschutz Schlesien", s/w-Vordruck m. Abb. Hermann-Denkmal, 1937, OU Bundesführer u. SS-Gruppenführer Wilhelm "Reinhard" (1869-1955), verglast (1 Sprung), Holzrahmen, 41x31 cm <1158928F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
II 90.00 €

[Foto]
1960 ÖLGEMÄLDE EINES FREIWILLIGEN, vom Landesjägerkorps Maercker, Halbportrait in Uniform d. Res.-Jäger-Btl. Nr. 15 (Potsdam), m. Schirmmütze, Kragenabzeichen u. Ärmelabzeichen (Kaiserpreis ?), Öl auf Leinwand, im dekorativen Holzrahmen mit Ziervergoldung, 31x25cm, 1. Drittel 20. Jh. <1134489F
>> Details
II 80.00 €

[Foto]
1961 FALKENKNOPF EINWOHNERWEHREN DEUTSCHLANDS, Buntmetall, als Knopfloch-Dekoration <1179013F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
1I- 50.00 €

[Foto]
1962 EHRHARDT-MARSCH großf. Marschlied-Heft v. Max Quäschling, Urtext v. Erich Teßmer, "...Hakenkreuz am Stahlhelm, schwarz-weiß-rotes Band, die Brigade Ehrhardt, werden wir genannt...", Stettin um 1920, 4 S., m. farb. Titelzeichnung, gef., Randmängel <1158782F verkauft! Zuschlag: 55
>> Details
1II 35.00 €

[Foto]
1963 2 TEILE FREIKORPS, Foto eines Freikorps v. 1919, "Fünf Tage Militärdiktatur", Berlin 1920, dabei Proklamation 14.3.1920 "Sobald Ruhe im Lande ist, erfolgt die Ausschreibung der Wahlen zum Reichstage ... Der Reichskanzler Kapp" <1172229F
>> Details
II/II- 25.00 €
1964 FAHNE NSDFB (STAHLHELM), beidseitig farb. bedrucktes Leinentuch m. vernähtem Herst.-Etikett "Der Stahlhof Magdeburg, Ges. Gesch. N.S.D.F.B. (Stahlhelm) Flagge", m. Seilzug, 100x74cm, wenige minimale Mottenlöcher <1174779F verkauft! Zuschlag: 900
>> Details
7I-II 400.00 €

[Foto]
1965 KONVOLUT KLEINSCHRIFTEN: Stahlhelm-Führer durch München u. d. Berge, 1929, 94 S., kart., Seiten lose; Programm Waldgottesdienst Friedrichsruh, 1928, 4 S.; Buch-Prospekt "Der Weltkrieg 1914-1918" v. Gen. d. Inf. von Kuhl, 4 S.; Das wehrhafte Spandau, 1935, 32 S.; dazu Olympia-Plan Berlin 1936, 80x62cm, mittig gerissen <1178142F verkauft! Zuschlag: 30
>> Details
1II/III 30.00 €

[Foto]
1966 4 UNIFORMKNÖPFE, je 2 Tombak bzw. Eisen, feldgrau lackiert, flach relief. Stahlhelm, 2x m. entspr. geprägter Bez., Ø 20mm, Lackmängel <1158628F
>> Details
II/II- 25.00 €
1967 FARBPLAKAT VON KARL SCHULPIG, (1884-1948, entwarf u.a. Logos f. Allianz, Mitropa, Bolle, Pelikan, Messe Köln etc.), Verein gegen Bestechungsunwesen, m. Paragraph 12, Druck "A. Schaefer Berlin W., Bülowstr. 56", 68x47cm, mehrf. gef., im Wechselrahmen <1174118F
>> Details
II 100.00 €

[Foto]
1968 ARMBINDE ORDNER, rotes Leinentuch m. hellgrauer Stickerei sowie Stempel "Deutsche Hochschule für Politik Berlin" (errichtet 1920), um 1932 <1174016F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1I- 60.00 €

[Foto]
1969 BROSCHE ALLGEMEINER DEUTSCHER HEBAMMEN-VERBAND, Buntmetall, blau/weiß emaill., durchbrochen gearbeitet, 20er Jahre, Quernadel <1178478F
>> Details
I-II 50.00 €

[Foto]
1970 43 MEISSEN MEDAILLEN 1920-1930, Braunes Böttger Steinzeug, Personen, Schiller, von Lindenau, Julius Klengel, Goethe, Mozart, Städte Meissen, Görlitz, Garmisch Patenkirchen, Löbau tls. Goldrand, Ø 24-67 mm <1173080F
>> Details
II-III 50.00 €

[Foto]
1971 32 MEISSEN MEDAILLEN 1921-1929, Weißes Böttger Steinzeug, tls. mit Goldrand, Städte Löbau, Leipzig, Meissen, Aue, Betriebe, Ø 26-62 mm <1173079F
>> Details
II-III 50.00 €

[Foto]
1972 SCHMUCKURKUNDE ZUM 50JÄHRIGEN DIENSTJUBILÄUM, Farbdruck m. Prägesiegel u. faks. U "von Hindenburg", sign. "J.M. Avenarius", 42x40cm, im verglasten Holzrahmen, um 1930 <1171261F
>> Details
I- 35.00 €

[Foto]
1973 SCHMUCKURKUNDE ZUR GOLDENEN HOCHZEIT, Farbdruck m. faks U. "Hindenburg" u. Prägesiegel, sign. "J.M. Avenarius", 53x43cm, im verglasten Holzrahmen, um 1930 <1171260F
>> Details
I- 35.00 €

[Foto]
1974 ERINNERUNGS-MEDAILLE BLUTSONNTAG IN STRIEGAU, 26.10.1924, Aluminium, Portrait des Hauptangeklagten Reichsbahnführer Gustav Müller, "Schreckensurteil in Schweidnitz", Ø 40mm <1178480F
>> Details
II 30.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.