Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Orden Deutschland Allgemein, Anhalt-Württemberg

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
978 KEGLERORDEN, Herstellerpunze "Meybauer", Ordenskreuz, vermutlich Silber, Kreuzarme dunkelblau gewölbt emailliert, Strahlenkranz in 4 sep. Segmenten, aufgelegtes Medaillon m. Kegel, 2 Kugeln u. Bez. "Marschall", rs. graviert "Ross 1941", mitgeprägte Öse, 48x48mm, Ring u. Band fehlen, prachtvoll erhalten <1171236F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
2I- 40.00 €

[Foto]
979 MINIATUR HUGENOTTENKREUZ, Dt. Herst. Godet Berlin, Silber/punziert "J.G.&.S. 938", ges. L. m. Anhänger Taube 29mm, an langer gedrehter Nadel, 1. Drittel 20. Jh. <1151232F
>> Details
I- 25.00 €

[Foto]
980 SILBERNE VERDIENSTMEDAILLE, Großherzog Friedrich II., Feinzink/versilbert, am Bandstück <1156110F
>> Details
I- 25.00 €
981 FEUERWEHR-EHRENKREUZ MIT KRONE, für 50 Jahre, Bayerischer Landes Feuerwehr-Verband 1932-1936, Silber/punziert "990", vs. blau emaillierte Kreuzarme, rs. emailliertes Medaillon m. Raute u. "50", am vernähten Bandabschnitt <1134358F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
1I- 160.00 €
982 FREISTAAT BAYERN PFALZMEDAILLE 1930, Herst. "Bayer. Hauptmünzamt", Bronze, sign. "TG" (Theodor Georgi), Port. Kronprinz Rupprecht, m. Umschrift "In Treue fest", rs. Wappen m. Raute, bez. "1.12. 1918-30.6. 1930", Umschrift "Zur Befreiung der Pfalz", getragen, an vernähter Bandschleife, selten (nur ca. 500 Verleihungen) <1134356F verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
2II 140.00 €
983 KRONPRINZ RUPPRECHT-MEDAILLE IN SILBER, (1925-1933), Stempelschneider "Th.G.", Silber, ohne Randinschrift, am vernähten Band, Spangen-Zweitstück <1134380F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
1I- 100.00 €
984 FREISTAAT BAYERN, Satz 4 Feuerwehr-Ehrenzeichen 1922-1936, für 40 Jahre in Gold bzw. schwarz; für 25 Jahre in Silber bzw. schwarz, Tobak/vergoldet, Argentan bzw. Leichtmetall/geschwärzt, alle am Band <1134357F
>> Details
I- 100.00 €
985 5 MEDAILLEN LANDWIRTSCHAFTLICHER VEREIN IN BAYERN, 3x Silber, 2 Herst. "C. Poellath Schrobenhausen Silber 1000" u. "Bayer. Hauptmünzamt Feinsilber"; 2x Eisen, eine vergoldet, eine schwarz verschiedene Größen u. Zeiten, Ø 33-38mm, 2x tragbar, eine m. Dreieckband, alle m. Pflugmotiv, rs. "Lohn d. Treue u.d. Fleisse", eine Inschrift in EL-Kranz, etwa 1900-1930 <1134389F
>> Details
I- 100.00 €
986 3 PRINZ ALFONS ERINNERUNGSABZEICHEN, Schnallen, Buntmetall, 2x vergoldet, 1x versilbert, an verschiedenfarb. Bandschnallen, 2x Herst. "M. Heinloth", davon 1x m. "DRGM 851276", Inoffiziell, (ca. 1920-1960 verliehen) <1134383F
>> Details
I- 100.00 €

[Foto]
987 REGIMENTS-JUBILÄUMSMEDAILLE 2. IR KRONPRINZ, (1932), Bronze, am Bandabschnitt <1134378F
>> Details
I- 80.00 €

[Foto]
988 KRONPRINZ RUPPRECHT-MEDAILLE IN BRONZE, (1925-1933), Herst. "Bayer. Hauptmünzamt", Bronze, am vernähten Bandabschnitt <1134381F verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
1I- 60.00 €

[Foto]
989 HAMBURGER HANSEATENKREUZ, Tombak, versilb./vs. emaill., aufgelegtes Medaillon m. Hamburger Wappen, rs. Bez. "für Verdienste im Jahr 1914", Band fehlt <1172152F
>> Details
I-/II 40.00 €
990 VOLKSSTAAT HESSEN, Ehrenzeichen f. 40 Dienstjahre b.d. Feuerwehr, Medaille (1922-1936), Buntmetall/versilbert, Band fehlt <1154080F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
1I- 100.00 €

[Foto]
991 KRIEGSVERDIENSTKREUZ 1914, f. Auszeichnung im Kriege, Bronze/vergoldet, Band fehlt <1154959F verkauft! Zuschlag: 45
>> Details
I- 45.00 €

[Foto]
992 MILITÄR-VERDIENSTKREUZ 2. KLASSE 1914, Bronze/vergld., am Bandstück <1178611F verkauft! Zuschlag: 40
>> Details
I-II 40.00 €
993 4 EHRENZEICHEN UND MINIATUREN: EK II 1914, mattschwarz lackierter Eisenkern, gedunkelte Zarge, im Bandring undeutl. Herst., Band fehlt; Verwundetenabzeichen in Schwarz 1918, Eisen/geschwärzt, Nadelhaken geprägt "DRGM", runde magnet. Nadel; 2-teilige Miniatur-Nadel: EK I 1914 u. EK II 1914, 22mm; Miniaturenkette: EK II 1914, Kyffhäuser-Denkmünze 1914/18, 18mm, (EK I 1914 fehlt); dazu Etui zum EK I 1914, Juweliers-Anfertigung, silber gedrucktes EK m. Bez. "1914/15", Inlet tls. geschlissen; Kri... verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
1I-II/II- 135.00 €

[Foto]
994 EK I 1914, mattschwarz lackierter Eisenkern, gedunkelte Zarge, dünne nichtmagnet. Nadel, Nadelbock u. Haken verm. zeitgen. ergänzt ?, Lackierung etwas flugrostig <1178992F
>> Details
II/II- 80.00 €

[Foto]
995 MILITÄR-EHRENZEICHEN 2. KLASSE, Inschrift "Kriegs.Verdienst", Bronze/versilbert, m. querstehender Öse, tls. leicht berieben, an Ordenspange alter Art, die 2. Auszeichnung u. Band fehlen (Centenarmedaille DA, etc.) <1174844F verkauft! Zuschlag: 75
>> Details
I-II 80.00 €

[Foto]
996 URKUNDENGRUPPE FELDWEBEL-LEUTNANT, 5 VU 1897-1926, Centenar-Med.; DA 2 u. 3. Klasse; Verwundetenabzeichen in schwarz; Kyffhäuser-Kriegsdenkmünze; Bestallung z. Sergeanten bzw. Feldwebel-Leutnant, 1908 u. 1914; Zivilversorg.-Berechtigung, (Gren.-Rgt. Nr. 9, IR N. 148 u. RIR Nr. 39), zahlr. OU, "von Gayl", General d. Inf., Obersten "v.d. Esch", "v. Kotze" "v. Paczensky" ; "Behm" (alle spätere Generale), meist gef. u. gelocht <1151012F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
1II 80.00 €

[Foto]
997 BESITZZEUGNIS ZUM SCHÜTZENABZEICHEN, d. I. Schießklasse, f.e. Gefreiten im 5. Garde-Rgt. zu Fuß, Spandau, 1. Sept. 1912, OU "Graf Pourtales", Hptm. u. Chef d. 6. Komp., farb. Schmuckurkunde m. Gemania u. Trophäen, Druck Gustav Kühn, Neu-Ruppin, im geschnitzten verglasten Holzrahmen, 51x38cm <1171256F
>> Details
I-II 60.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.