Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria III. Reich, Danzig, Zeitgeschichte, Kunst, Verfolgung im NS-Regime

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1928 GESCHENK-FOTOALBUM "STEDINGSEHRE", Freilichtspiele 1937 zur Ehre des Stedinger Bauernvolkes, mit 71 Fotodrucken, Portrait Adolf Hitler, Ortsansichten Stedingen, Friedriken-Eiche, Gedenkstätte Altenesch, Grundsteinlegung 1934, Ausbau bis 1937, Ehrengäste zur Neueröffnung: Rudolf Heß, Alfred Rosenberg, Wilhelm Frick u.a., Vorführung auf dem Bookholzberg, Nachstellung der Schlacht bei Altenesch i.J. 1234, letztes Gefecht etc., Widmungsblatt d. Gauleiters Gau Weser-Ems m. faks. U. Carl Röver, ... verkauft! Zuschlag: 400
>> Details
2I-/II 300.00 €

[Foto]
1929 DOKUMENTENKONVOLUT, ca. 80 Teile, 1932-1933, meist NSDAP-Ortsgruppe Luitpold u. Speyer in Berlin, Lehrplan d. Amtswalterschule, Generalappell d. Parteigenossen am Kaiserdamm, Gründung des Vereins Nationale Flieger zur Förderung des Flugsport-Gedankens, Rundschreiben zur Beitragszahlung, Anweisung an Dt. Handlungsgehilfen-Verband Ortsgruppe Groß-Berlin, Richtlinien für Verteilung von Werbedrucksachen durch Blockwarte, tls. mit entspr. Dienststempeln, Quittungen zu Beitragszahlungen, 2 Wahlzet...
>> Details
II/III 300.00 €

[Foto]
1930 SCHIRMMÜTZE FÜR JUSTIZBEAMTE, dunkelgrünes Tuch m. schwarzem Bund u. 3 orangeroten Vorstößen, Reichskokarde u. Hoheitsadler, braues Lederschweißband u. seidiges Futter, Cellontrapez m. gepr. Herst. "Rud. Gutschke Königsberg i. Pr., Steindamm 103" <1194090F
>> Details
I- 260.00 €

[Foto]
1931 GERICHTSAKTE VOLKSGERICHTSHOF 1943/44, 3 Angeklagte Männer aus Österreich u. Südtirol, wegen Vorbereitung z. Hochverrat, auch ehem. NSDAP-Mitglied, Austritt 1942, wiederholtes Hören v. Feindsendern, Gestapo Innbruck, Radio beschlagnahmt, 10 Jahre Zuchthaus u. Ehrverlust, Ermittlungen etc., 103 Blatt, meist A 4 <1194298F verkauft! Zuschlag: 260
>> Details
1I-/II 260.00 €

[Foto]
1932 3 GERICHTSAKTEN VOLKSGERICHTSHOF 1944, gegen 13 Personen d. Wiener Mischlingsliga, tls. Halbjuden bzw. Jugendliche, Einbruch in Gebäude d. Ältestenrates d. Wiener Juden, staatsfeindliche Betätigungen etc., 2. Freisprüche!, 1 Jahr Gefängnis, sonst 2-6 Jahre Zuchthaus u. Ehrverlust, 78 Blatt, meist A 4 <1194299F verkauft! Zuschlag: 500
>> Details
3I-/II 260.00 €

[Foto]
1933 VORLEGEPLATTE, vermutlich aus dem Bestand des Berghofes stammend, ovale Form, weißes Porzellan, glasiert, umlaufend beige-grüner Zierrand, reliefierter Hoheitsadler mit HK im Eichenlaubkranz, Bodenmarke "F.", 30er Jahre, 38,5x25,5 cm <1138122F verkauft! Zuschlag: 260
>> Details
1I-II 250.00 €

[Foto]
1934 SCHWERER LEDERMANTEL, braunes Leder, 2 eingelassene Seitentaschen, Innentasche tls. gerissen, Lederknöpfe, kariertes Leinen-Futter, rs. Knöpfleiste, 30er Jahre, Gr. ca. 52, Tragespuren <1198534F
>> Details
II 240.00 €

[Foto]
1935 URKUNDENGRUPPE PROFESSOR DR. WOLFGANG CLEMEN, (1909-1990, Anglist, Shakespeare-Forscher u. Literaturwissenschaftler, Dozent d. Uni Köln, Kiel, München, ab 1964 Columbia New York, Cambridge England etc.), 3 Ernennungsurkunden z. Dozenten 1939, z. außerordenlichen Professor 1940, z. ordentlichen Prof. 1943, je 2 faks U. "Adolf Hitler" u. "Hermann Göring", großf. Doppelblätter m. Prägesiegeln, 1 Kartonmappe m. goldgepr. Hoheitsadler; 6 Begleitschreiben <1194303F verkauft! Zuschlag: 300
>> Details
2I- 240.00 €

[Foto]
1936 KONVOLUT DOKUMENTE VOLKSGERICHTSHOF und Oberste Ehren-Disziplinarhof DAF, 1940-1944, 13 Blatt, meist Strafangelegenheiten, 6 Personen, u.a. wegen Vorbereitung zum Hochverrat, e. Schweizer Textilingenieurs wegen wehrkraftzersetzende Äußerungen, Anfrage Verfahrensabschluss, Vergütung d. Scharfrichter u. Gehilfen, 1 OU Grazer Anwalt "Luschin", 1 OU SS-Sturmbannführer u. Kriminaldirektor, Abschriften (1x handschriftl.), Einschreiben etc., einige m. handschriftl. Vermerk, 1x Zusatz "Haft", 1 gr. ...
>> Details
II/II- 200.00 €

[Foto]
1937 GERICHTSAKTE VOLKSGERICHTSHOF, Oberreichsanwalt Berlin 1940-1945, 10 Blatt, Strafsache gegen einen Monteur a. Ober-Donau, Vorbereitung z. Hochverrat (kommunistischen Hochverrat organisatorisch vorbereitet), zum Tode und zum dauernden Verlust d. bürgerl. Ehrenrechte verurteilt, 20.2.1943 Begnadigungsrecht abgelehnt durch Reichsminister d. Justiz, 1 OU "O. Thierack", 17.2.1945 Vollstreckung d. Urteils, Anklageschrift, Einschreiben etc., tls. m. Zusatz "Geheim", wenige m. handschriftl. Vermerk, 1... verkauft! Zuschlag: 220
>> Details
1II/II- 200.00 €

[Foto]
1938 GERICHTSAKTE VOLKSGERICHTSHOF 1942, Anklageschrift gegen e. 34jährigen Reichsbahn-Elektriker aus Amstetten b. St. Pölten, wegen tls. gemeinschaftlich hochverräterischer Unternehmen u. Kommunistischer Umtriebe, verurteilt z. Tode ("...Die Sicherheit d. Staates erfordert seine Ausmerzung..."), vollstreckt d. Scharfrichter Johann Reichhart (1893-1973, köpfte u. strangulierte v. 1924-1947 über 3000 Personen, auch d. Geschwister Scholl, nach 1945 viele NS-Führer etc.), 23 Blatt, meist A 4 <1... verkauft! Zuschlag: 220
>> Details
1II 200.00 €

[Foto]
1939 8 SCHMUCKBROSCHEN, tls. m. HK, Runen, Germanisches etc., 1x Eisen, sonst Buntemetall, bzw. versilbert, Ø bis 53mm <1194007F
>> Details
I- 150.00 €

[Foto]
1940 NACHLASS EINES BILDBERICHTERS, Kameramann u. Pressefotografen, Bescheinigungen, Ausweise Schreiben, freiwilliger Arbeitsdienst Kreuzburg/Oberschlesien, Marine-SA Berlin Stößensee, Rex-Film, Landesverband Berlin im RV d. Dt. Presse, Mitwirkung an antisowjetischen Propagandafilmen etc., Zentral-Filmgesellschaft Ost, Prüfungen, Beschwerde b.d. Reichsfilmkammer ü.d. Arbeitsbedingungen d. Herstellergruppe Hptm. a.D. Ernst Munck m. Heeresfilmtrupp i.d. Ukraine, Verträge, Spesenabrechnung etc., 19... verkauft! Zuschlag: 220
>> Details
2I-/II 150.00 €

[Foto]
1941 GERICHTSAKTE VOLKSGERICHTSHOF, Oberreichsanwalt Berlin 1940-1944, 20 Blatt, Strafsache gegen einen Schlosserlehrling a. d. Steiermark und weitere Angeklagte, wegen Vorbereitung z. Hochverrat, Namensliste d. Verurteilten, Haftstrafen: 5, 4 und 2 Jahre, Verlegung v. Graz nach Berlin-Moabit, Verwahrung in Einzelhaft, Anfrage Eignung Lagervollzug, Zeugenvorladung, 1 Foto, Abschriften, Zweitschrift etc., tls. m. handschriftl. Vermerken, in zeitgen. Akte, A4 und A5, Randmängel, wenige Blätter flecki...
>> Details
II/II- 150.00 €

[Foto]
1942 DOKUMENTEN-KONVOLUT, ca. 300 Teile, 1936-1945, Fahndungsblatt HJ-Streifendienst, politische Beschreibung d. Anwohner Gemeinde Meiselding/N Klagenfurt, Kündigung Dienstverhältnis wegen polit. Beurteilung, Korrespondenz NS-Studentenführer, desgl. Reichsstatthalter wegen Neuordnung österr. Beamtentums, Fragebögen Abstammung, Anweisungen Werkluftschutz Donau/Alpenland, Obergaubefehl BdM, Bannbefehl HJ-Bann 501 Wien/Mitte, französ. Kriegsgefangenenpost/Stalag XVIIB, Rüstzettel für Kinderland-... verkauft! Zuschlag: 360
>> Details
5I-II/II- 150.00 €

[Foto]
1943 AUSWEISGRUPPE NS-OPFERRING, 2 Mitgliedskarten Kreisleitung Stallupönen 1934/35, m. 21 Beitragsmarken; Ausweis Dt.-Litauischer Grenzverkehr, Ebenrode 1939/40; 3 Mitgliedskarten VDA 1934-36; 2 Quittungen; Mitgliedskarte Verband d. Gemeinde-Beamten Prov. Westpreußen 1918; 24 RLB-Beitragsmarken 1937/38; Abschnitt Reichsbrotkarte 1941 <1194053F
>> Details
I- 150.00 €

[Foto]
1944 42 FAHNEN, ungebrauchter Herstellerbestand, vermutlich Erkennungsfahnen für Wehrmacht-Fahrzeuge, rotes u. dunkelrotes Tuch, mittig Einstichpunkte f. weißen Spiegel des HK, dieser erkennbar herausgetrennt, Liek m. Durchzug, 60x40cm, alle gef., tls. knitterig <1158324F
>> Details
I-II 140.00 €

[Foto]
1945 SIEGERMEDAILLE "DEUTSCHE KAMPFSPIELE 1934 NÜRNBERG", Bronze/vergld., Vs. flach relief. Hoheitsadler m. HK in Sonnenradform u. Umschrift, Rs. 6 Stadtwappen u. Darstellung von 12 Sportarten, Stempelschneider "O. Glöckle", Ø 90mm, oben mittig Bohrloch <1198330F
>> Details
II 120.00 €

[Foto]
1946 EHRENDOLCH HERMANN GÖRING, Sammleranfertigung, Klinge ohne Herst., tls. kleine Närbchen, Griffteile Weißmetall/versilbert, Griff aus weißem Kunststoff, Knauf mit plast. Knoten, wenige kleine Fraßstellen, Scheide Weißmetall m. EL-Verzierung u. 2 bewegl. Trageringen, Spitzenverschluß fehlt, Mundblech m. stärkeren Fraßstellen, Tragegehänge m. EL-Verzierung, Feinzink/versilbert <1194234F verkauft! Zuschlag: 110
>> Details
1II 100.00 €

[Foto]
1947 WANDRELIEF ADOLF HITLER, Bronzeguß/patiniert, Portrait im Profil, Brustanschnitt m. Künstler-Bez. "H. Jäckel" u. "(19)32", 27x20cm, 2 kg <1198196F verkauft! Zuschlag: 260
>> Details
3I-II 100.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.