Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria Heer allgemein, Feldpost

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
2136 ÖLGEMÄLDE HAUPTMANN ERNST HIRSCHBERG, 1893-1980, Ölfarbe auf Leinwand, Kniestück in Uniform von Ernst Müller-Gräfe, Darstellung als Hauptmann im Wehrkreis IV (Dresden), meisterhafte realistische Wiedergabe im Waffenrock m. EK I 1914, Verwundetenabz. in Silber, 6-teiliger Feldspange u. Löwenkopfsäbel, Schirmmütze in den Händen haltend, links Wappen d. Familie Hirschberg, heller Hintergrund, E. Hirschberg war 1939 in der Wehrwirtschaftsstelle Frankfurt/Main, 1944 zum Oberstleutnant befö...
>> Details
I- 1000.00 €

[Foto]
2137 FELDBLUSE LEUTNANT NACHRICHTEN-ABTEILUNG 10, steingraues Tuch m. dunkelgrünem Kragen, 4 Taschen, kpl. m. allen Effekten, Schulterstück m. Metallauflagen, gestickter Brustsadler, fein gekörnte Knöpfe, Ordensschlaufe, 3teilige Feldspange: EK II 1939/ Ostmed./Schutzwall-Ehrenz., graues, seidiges Futter, 1 Innentasche, Säbel-Durchgriff, min. Tragespuren, ca. Gr. 48 <1155054F verkauft! Zuschlag: 750
>> Details
1I- 700.00 €

[Foto]
2138 SCHIRMMÜTZE SANITÄTSTRUPPE, elegante Sattelform f. Uffz./Mannschaften, Eigentumstück in Offiziers-Qualität, feldgraues Tuch m. dunkelgrünem Bund u. dunkelblauen Vorstößen, Adler u. Kranz m. Kokarde Leichtmetall, schwarzer Leder-Kinnriemen , beigefarb. seidiges Innenfutter m. Herst. "CW Erstklassig" auf Cellontrapez, Schweißband nur das Unterfutter vorhanden, ca. Gr. 57 <1194267F
>> Details
I- 360.00 €

[Foto]
2139 DOLCH 1935 FÜR HEERESOFFIZIERE, vernickelte Klinge m. Herst. "Robt. Klaas...", m. Stoßleder, Griffteile Feinzink, Vernickelung a. Knauf tls. vergangen, gelber Griff aus Trolon, Stahlscheide m. 1 Mundblechschraube seitlich, (Dolch läßt sich nicht ganz einschieben, ca. 8mm herausstehend, Scheide vermutlich v. anderem Hersteller), Portepee m. kleiner Schleißspur, Schieber fehlt, m. Tragegehänge <1194202F verkauft! Zuschlag: 400
>> Details
4I- 280.00 €

[Foto]
2140 DOLCH FÜR HEERESOFFIZIERE 1935, blanke Klinge mit Herst. "WKC Solingen", L. 26cm, Stoßleder, Griffteile Zink, orangefarbener gerillter Kunststoffgriff, Portepee silberfarb. Metallfaden-Gespinst, gekörnte Stahlscheide, 2 Zink-Beschläge m. EL-Verzierung, 2 bewegl. Trageringe, Luxus-Gehänge kpl., feldgraues/braunes Tuch, silberfarb. Tressen, 2 EL-verzierte Schnallen Zink, Schließen u. Beschläge bez. "DRGM" <1198562F verkauft! Zuschlag: 500
>> Details
7I-/II/II- 280.00 €

[Foto]
2141 DOLCH FÜR HEERESOFFIZIERE 1935, blanke Klinge m. Herst. "Original Eickhorn Solingen" L. 26cm, leicht narbig, Stoßleder, Griffteile Zink, orangefarb. gerillter Kunststoffgriff, Portepee silberfarb. Metallfaden-Gespinst, gekörnte Stahlscheide, 2 Zink-Beschläge m. EL-Verzierung, 2 bewegl. Trageringe, Tragegehänge kpl., feldgraues Tuch, silberfarb. Tressen, 2 EL-verzierte Schnallen Zink, Schließen u. Beschläge verslb., bez. "DRGM" <1198563F verkauft! Zuschlag: 330
>> Details
3II/II- 260.00 €

[Foto]
2142 LÖWENKOPFSÄBEL FÜR OFFIZIERE DES HEERES, vernickelte Klinge, Herst. "Baron Solingen", L. 82cm, Stoßleder, EL-verziertes Gefäß Alu/vergoldet, tls. berieben, 2 rote Glasaugen, schwarzer Griff m. geflochtener Wicklung. etwas gelockert, schwarze Stahlscheide m. 1 Tragering <1194138F verkauft! Zuschlag: 330
>> Details
4I- 260.00 €

[Foto]
2143 FOTOALBUM ZERSTÖRUNG WAFFENSTILLSTANDS-MUSEUM COMPIEGNE, im Juni 1940, 80 Fotos, versch. Ansichten der Waffenstillstands-Lichtung von 1918, Denkmal Marshall Ferdinand Foch, Salonwagen in der Ehrenhalle, Kameratrupp bei Wochenschau-Aufn. von Heeres-Musikzug u. aufmarschierendem RAD-Trupp, Beginn der Demontage der Ehrenmals, Ausräumen der Ehrenhalle nach Ausrollen des Waggons, Anbrigen der Sprengladungen, Sprengung u. Trümmer d. Ehrenhalle, Album vermutl. nach 1945 zusammengestellt, zeitgen. GL... verkauft! Zuschlag: 240
>> Details
1I-II 240.00 €

[Foto]
2144 DOLCH FÜR HEERESOFFIZIERE 1935, Klinge ohne Hersteller, L. 26cm, Stoßleder, Griffteile Zink, Versilberung tls. vergangen, hellorangefarbener gerillter Kunststoffgriff, gekörnte Stahlscheide, tls. stärker flugrostig, 2 EL-verzierte Beschläge, Portepee aus silberfarb. Metallfadengespinst, Tragegehänge Feinzink/verslb., Beschläge bez. "DRGM", 2 EL-verzierte Schnallen, Versilberung tls. vergangen, feldgraues Unterfutter m. silberfarb. Metallfaden-Tressen <1198413F verkauft! Zuschlag: 330
>> Details
4II/II- 240.00 €

[Foto]
2145 MINIATUR DOLCH FÜR HEERESOFFIZIERE, Stahlklinge m. Herst. "E. & F. Hörster Solingen", Griffteile Zink, weiß lackierter gerillter Griff, gekörnte Zinkscheide m. EL-Beschlägen u. 2 bewegl. Trageringen, ges. L. 19,5cm, Griff leichte Lackmängel <1198943F
>> Details
I-/II 280.00 €

[Foto]
2146 MINIATUR-DOLCH FÜR HEERESOFFIZIERE 1935, unmagnetische Klinge m. Herst. "J. A. Henckels Solingen" u. Bez. "C. A. Dittrichs Nachf", L. 15cm, Stoßleder, Griffteile Nickel, orangefarbener gerillter Kunststoffgriff, Portepee neuzeitlich ergänzt, gekörnte Scheide m. 2 festen EL-Beschlägen u. 2 bewegl. Trageringen <1198554F verkauft! Zuschlag: 280
>> Details
I-/II 200.00 €

[Foto]
2147 LÖWENKOPF-OFFIZIERSÄBEL, vernickelte Klinge ohne Herst., L. 84,5cm, Fehlschärfe gedunkelt, Griffteile Tombak, m. EL-Dekor u. Löwenkopf, dieser m. 2 roten Glasaugen, schwarzer Griff m. Resten d. Wicklung, schwarze nachlackierte Stahlscheide m. 1 Tragering u. einigen Narben <1194130F verkauft! Zuschlag: 320
>> Details
3II/II- 200.00 €

[Foto]
2148 SCHLUPFJACKE, außen Sumpftarnmuster, innen hellgrau, Gr. ca. 52, Leinen, feldgraue Brustverschnürung, Ärmel mit jeweils 2 Zink-Knöpfen, Sammleranfertigung <1072096F verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
II 200.00 €

[Foto]
2149 FOTOALBUM HAUPTMANN, v. Bau-Bataillon 133, m. 117 Fotos, Frankreichfeldzug 1940, etwas Rußland, Geschützstellungen, auch feuernd, brennendes Dorf, Vormarsch, KFZ, Schießstand, Reitausbildung, Aufmärsche am Kyffhäuser, Soldatengräber v. IR 188 u.a., Zerstörungen, Brückenbau, Feldlager, gefangene Poilus etc., tls. AK, später einmontiert <1194039F
>> Details
I-/II 180.00 €

[Foto]
2150 DOLCH 1935 FÜR HEERESOFFIZIERE, Sammleranfertigung, Klinge m. Herst. "F.W. Höller Berlin", Stoßleder, Griffteile Buntmetall/vernickelt bzw. Nickel, zitronengelber Griff, unmagnetische Scheide aus Nickel, jedoch orig. Tragegehänge <1194203F verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
I- 150.00 €

[Foto]
2151 HEERES-EINHEITSSÄBEL, Extrastück, vernickelte Klinge, Herst. "Paul Weyersberg Solingen, L. 78cm, Griffteile Nickel, schwarzer Griff m. geflochtener Wicklung, schwarze Stahlscheide m. 1 Tragering <1194132F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
2I-/II 150.00 €

[Foto]
2152 LAUFRAD EINES SCHÜTZENPANZERWAGEN des Schachtellaufwerkes (Sd.Kfz. 251), Stahl, grau lackiert, Nabe m. 6 Schrauben, Vollgummibereifung, beids. bez. "Vorwerk" u. "575/48-510", Ø 57cm, 16 kg, Lackierung tls. abgeblättert, Bereifung tls. angebrochen <1198421F
>> Details
II 150.00 €

[Foto]
2153 HEERES-EINHEITSSÄBEL, Extrastück, vernickelte Klinge, Herst. "ACS Alcoso Solingen", L. 88cm, Griffteile Eisen, tls. kleine Närbchen bzw. geputzt, schwarzer Griff m. geflochtener Wicklung, schwarze Stahlscheide m. 1 Tragering <1194133F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
2II 150.00 €
2154 FELDBINDE FÜR HEERESOFFIZIERE, Schloß Alu/durchgeprägt, Feldbinde silberfarb. Gespinst m. 2 dunkelgrünen Durchzügen u. feldgrauem Futter aus Textil, ungetragen, um 1940 <1194084F verkauft! Zuschlag: 280
>> Details
3I- 150.00 €

[Foto]
2155 HEERES-EINHEITSSÄBEL, Extrastück, vernickelte Klinge, Herst. "Robt. Klaas Solingen", L. 78cm, Stoßleder, Griffteile Eisen/vernickelt, terzseit. Parierlappen tls. berieben, schwarzer Griff m. geflochtener Wicklung, schwarze Stahlscheide m. 1 Tragering <1194131F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
2I-/II 150.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.