Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria International, UNO, NATO, Afghanistan – Zypern

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1315 LOT UNIFORMEFFEKTEN, ungezählt, mehrere Hundert Schulterklappen, Schulterstücke, Ärmelabzeichen u. Kragenspiegel, NVA, Bundeswehr, Sowjetische Armee, Streitkräfte VR Polen, DDR Betriebsschutz etc., Mannschaften, Uffz. u. Offz., für Parade- u. Felddienst-Uniformen, 2. Hälfte 20. Jhd., Auflagen tls. fehlend, 1 Bananenkarton, 8 kg <1208099F
>> Details
I-II/III 150.00 €

[Foto]
1316 ATTILA IM UNGARISCHEN STIL, ältere qualitätvolle Schneideranfertigung im Stil um 1900, rotes Tuch, goldfarbene Metallfaden-Borten, Tombak-Knöpfe, Schultern m. jew. 2 vernähten Knöpfen (f. Schulterstücke ?), rotes seidiges Futter, Gr. ca. 48; 2 Hosen, schwarzes Tuch, goldfarb. Metallfaden-Borten, Bundweite: 66cm, L. 90cm <1168614F
>> Details
I-II 120.00 €

[Foto]
1317 SAMMLUNG UNIFORMKNÖPFE, ca. 800 Stück, für Waffenröcke, Diensthemden u. Schulterstücke, Deutschland Kaiserliche Marine u. Kriegsmarine, Großbritannien, Frankreich I. WK, Österreich-Ungarn Artillerie I. WK, Rote Armee nach 1945, US Air Force etc., versch. Militärstreitkräfte, auch zivile Beamten- u. Livreeknöpfe, Post u. Terlegraphie etc., tls. neuzeitlich, Herst. Assmann/Lüdenscheid, Overhoff/Lüdenscheid, Brüder Schneider/Wien etc., meist Tombak, vergld., tls. Belag <1208365F
>> Details
I-II/II- 100.00 €

[Foto]
1318 KOSTÜM-ENSEMBLE HEILIGER NIKOLAUS, qualitätvolle Schneideranfertigung, roter samtartiger Stoff m. goldfarbenen Fransen u. Borten, weißes Untergewand m. Spitzenbesatz, rote Haube m. goldfarben gesticktem Kreuz, Etikett eines Berliner Kostümhauses <1168634F
>> Details
I-II 100.00 €

[Foto]
1319 STAHLHELM 2. WK ÄHNLICH BRODIE UK, Portugal, Belgien oder USA?, eiserne Glocke m. olivgrüner Lackierung, breitem Rand u.16 kleinen Nieten, Stempelung "M MOR 2- 41", schwarzes mehrlappiges Lederfutter, Nackenteil verstellbar m. Beriemung, schwarzer Leder-Kinnriemen, ca. Gr. 59/60 <1204349F
>> Details
II 70.00 €

[Foto]
1320 3 FLUGZEUGFÜHRERABZEICHEN: RAF Pilot Badge, schwarzes Tuch, maschinen-gestickt; poln. Flugzeugführer-Abz. f. Offz. 2. Republik wz. 1919, Sammleranfertigung; weiteres Piloten-Abz. <1188042F
>> Details
I-II 25.00 €

[Foto]
1321 3 PLAKATE: VR Polen, Aufruf zum Blutspenden, poln. Text, um 1970, 97x67cm; Republik Kongo, "Kinshasa International Fair 1969", 80x120cm, beide auf Leinen; DDR, "Stalin hat uns glücklich gemacht.../ AmVorabend des großen Terrors...", 1989, 57x81cm <1165053F
>> Details
II/II- 20.00 €

[Foto]
1322 PORTRAITRELIEF KÖNIG ALBERT I., um 1930, orangefarbenes Glas, Brustbild in Uniform u. Schirmmütze, entspr. französ. Bez., 18x13,5x1,5cm <1208109F
>> Details
II 70.00 €

[Foto]
1323 DOLCHBAJONETT M 1949 EXPORTMODELL, zweischneidige Klinge, L. 22,5cm, Griffteile Eisen, geschraubte Holzgriffschalen, Stahlscheide m. Nr. 26263, alle Metallteile brüniert, tls. vergangen <1208073F
>> Details
1II 30.00 €

[Foto]
1324 DOLCH M 1951 FÜR HEERESOFFIZIERE, vernickelte Klinge m. beidseitig schmaler Hohlbahn, Griffteile Messing, m. Resten d. Vergoldung, Griff aus weißem Kunststoff, m. eingelegtem Mäanderband aus Buntmetall/vergld., Knauf m. Stern, vernickelte Stahlscheide m. 3 Beschlägen aus Buntmetall m. Resten d. Vergoldung, Mundblech m. gepr. Löwen u. Regierungspalast, an kurzer Messing-Tragekette <1124545F
>> Details
I-/II 110.00 €

[Foto]
1325 DOLCH FÜR HEERESOFFIZIERE M1951, blanke zweischneidige Klinge m. beids. Hohlkehle, L. 23,5cm, Stoßleder, Griffteile Tombak, weißer Kunststoffgriff, Knauf m. Stern, blanke Stahlscheide m. 3 Tombak-Beschlägen, Mundblech m. bulgar. Löwe, Tombak-Tragekette m. Karabinerhaken <1208284F
>> Details
II 60.00 €

[Foto]
1326 ÖLGEMÄLDE NAPOLEONISCHE KRIEGE, Gruppe Grenadiere der Alten Garde u. Kürassier zu Pferde im Innern einer Kirche, mit Ausblick auf verschneiten Hof, (vermutlich während d. Rückzuges über den Rhein), Öl auf Leinwand, der Raum m. gekreuzigter Jesusfigur sowie der Ausblick u.d. Figuren in schönen Details im zeitgenössischen Stil, ohne Signatur, vermutlich um 1900, im vergoldeten Holzrahmen, 76x65cm <1144890F
>> Details
I- 220.00 €

[Foto]
1327 SÄBEL FÜR MARINEOFFIZIERE, um 1880, blanke Klinge m. Herst. "Coulaux et Cie Klingenthal" u. Abnahmepunze, beids. Hohlbahn, L. 70cm, ger. narbig u. geputzt, durchbrochen gearbeitetes Messing-Gefäß, Stichblatt m. floralen Motiven u. unklarem Anker, Holzgriff, Schwärzung meist vergangen, Scheide fehlt <1208397F
>> Details
I-/II 150.00 €

[Foto]
1328 KEPI FÜR OFFIZIERE, Gendarmerie oder Feuerwehr Paris, Korpus m. schwarzem Filzbezug, Deckel m. Lackmängeln/berieben, rot/goldene Tressen, Stadtwappen Tombak/vergoldet, lackierte Landeskokarde, Schirm m. Einfassung aus Tombak, Kette an Knöpfen m. Granaten aus Tombak, Kinnriemen aus schwarzem Leder, schwarzes mehrlappiges Lederfutter, ca. Gr. "57", getragen, etwa 1910-1930 <1204345F
>> Details
II 150.00 €

[Foto]
1329 GRABEN-PERISKOP, Herst. "Huet Paris 6 Micro Grades" u. "MG No. 20683", Metall, tls. Alu, Sichtlinse m. Sprung, verstellbarer Holzgriff, L. 49,5cm, um 1940 <1184725F
>> Details
II 130.00 €

[Foto]
1330 STAHLHELM M 35 FÜR PANZERBESATZUNGEN, ältere Sammleranfertigung, unmagnetische Glocke, schwarz lackiert, Stirn m. Lederwulst, mehrlappiges braunes Lederfutter m. Polsterung aus Leinen/Schaumstoff, breiter Leder-Kinnriemen, ca. Gr. 56 <1204350F
>> Details
I-II 100.00 €

[Foto]
1331 2 ADRIAN HELME 2. WK, unmagnetische Glocken, 1 Kamm magnetisch, Granaten m. "RF" Buntmetall bzw. Weißmetall, olivgrüne Lackierung (innenfutter fehlt) bzw. schwarze beriebene Lackierung, kpl. m. Lederfutter u. Leder-Kinnriemen <1204353F
>> Details
II/II-III 90.00 €

[Foto]
1332 4 KUPFERSTICHE NAPOLEONISCHE SCHLACHTEN: Roveredo 1796; Hohenlinden 1800; Wagram 1809; Waterloo 1815, Kupferstecher Edme Bovinet (1767-1832) u. Louis Francoise Mariage (tätig 1785-1811), 44x30-47x30cm, gering fleckig, tls. Randmängel <1148438F
>> Details
I-II 90.00 €

[Foto]
1333 FASCHINENMESSER M 1831, Gladiusklinge m. Herst. "Coulaux Freres Klingenthal" u. 2 Punzen "C" m. Stern u. "B" in Wappen, L. 49cm, Schneidenbereiche tls. etwas narbig, Gerilltes Gefäß aus Messing, punziert "106", ergänzte Scheide aus braun lackiertem Holz m. 2 Beschlägen aus Tombakblech, wohl als Theaterwaffe (Römischer Gladius) verwendet <1204772F
>> Details
II 80.00 €

[Foto]
1334 CHASSEPOT-YATAGAN M 1866, blanke Klinge m. Herst. "Manufactur Imperiale de St. Etienne" u. bez. Januar 1869, beids. breite Hohlbahn u. Abnahmepunze, L. 58cm, Parierstange Eisen m. Herst. "R" (=Tulle) u. Nr. 1405, Messinggriff, brünierte Stahlscheide m. Herst. Tulle u. Nr. 1405, gering flugtostig <1208398F
>> Details
1I-/II 80.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.