Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Alte Waffen

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
81 KAVALLERIE-PERKUSSIONSPISTOLE M1850, runder glatter Lauf, Kal. 15mm, Kammer 8-kantig, mitgegossenes Korn, Schloßplatte m. Herst. "Suhl V.C.S." unter Krone (Valentin Christoph Schilling), Lauf m. Herstellungsjahr 1851 u. gekrönter Abnahmemarke "FW", Schloß funktionstüchtig, Nußbaum-Halbschaft m. verschraubtem Laufring, Abzugsbügel u. Kolbenkappe Eisen, mehrere Abnahmepunzen, ges. L. 36cm, alle Metallteile etwas narbig u. geputzt, mehrere Schrauben ergänzt <1208286F
>> Details
II 700.00 €

[Foto]
82 PAAR ZIVILE VORDERLADER-PERKUSSIONSPISTOLEN, achtkantige gezogene Läufe, Kal. 11,5mm, Herst. "S. Knop Hameln", um 1860, Schlösser funktionstüchtig, Pistons geschlossen, Schloßplatten u. Hähne Eisen, ornamental verziert, Nußbaum-Holzschäfte m. gewaffelten Griffen, eiserne Kolbenplatten, ornamental verziert, alle Metallteile narbig u. geputzt, Schäfte m. mehreren Abschlägen, ges. L. 38cm <1208330F
>> Details
1II/II- 400.00 €

[Foto]
83 GANZHARNISCH, Eisenblech, im Stile des 16. Jahrhunderts, Eisenblech, tls. brüniert/bronziert, beweglich Teile, diverse Schnallen u. Riemen, tls. Lederfutter, ges. H. 172cm, schöne Schmiedearbeit, mit Schwert im Stil der Zeit, Spanische neuzeitliche Fertigung nach Film El Cid, verzierte Klinge, Eisernes Gefäß m. mehreren Bügeln, geflochtene Wicklung aus Eisendraht, ges. L. 102cm, beiliegend Kaufrechnung über 1900 D-Mark der Fa. Die Waffenkammer, Rothenburg ob der Tauber, 14. Juli 1981 <1...
>> Details
II 400.00 €

[Foto]
84 HUSARENSÄBEL, gekrümmte Klinge m. breiter Hohlbahn u. beidseitig je 5 florale u. Trophäenätzungen (typische Solinger Zeichen), L. 84cm, eisernes Bügelgefäß m. durchgehender Griffkappe, terzseitiges Pariereisen m. undeutlicher Punze u. Nr. "177", alle Gefäßteile leicht narbig, belederter Holzgriff m. ergänzter Wicklung aus Kupferdraht, Scheide fehlt, etwa 1810-1830, (Bayern, Hannover, King Germans Legion ?) <1204201F
>> Details
1II 300.00 €

[Foto]
85 SCHAMSCHIR, Ende 19. Jhd., blanke Rückenklinge m. beids. breiter Hohlbahn, L. 89cm, stark überarbeitet u. geputzt, Spitze abgerundet, Parierstange verslb., Griff Weißmetallblech/verslb., florale u. ornamentale Verzierungen, tls. m. Silberdrahtwicklung, Griffmontierung m. 2 feingliedrigen Ketten, Holzscheide m. Silberblech(?)-Beschlägen, reichhaltig floral u. ornamental verziert, Mittelstück beledert, 2 bewegl. Trageringe, alle Metallteile gedunkelt <1208366F
>> Details
1II/II- 300.00 €

[Foto]
86 STREITKOLBEN, neuzeitliche Fertigung des 20. Jhd. nach deutschem Streitkolben des frühen 16. Jhd., Eisenguss, dunkel patiniert, Schlagkopf m. 6 Dornen, Stiel ornamental verziert, gewundener Griff, ges. L. 51cm <1208108F
>> Details
II 240.00 €

[Foto]
87 SÄBEL FÜR OFFIZIERE, d. leichten Kavallerie, ähnlich franz. M an XI, gekrümmte Klinge m. breiter Hohlbahn, L. 83cm, m. beidseitig Ätzung einer Königskrone u. einigen Resten v. Trophäen, ca. 1/3 ab d. Fehlschärfe narbig, schweres Gefäß aus Tombak m. 2 Nebenbügeln u. durchgehender Griffkappe, Vernietung als Zierrosette, Hauptbügel m. undeutlicher Punze, belederter Holzgriff, Wicklung fehlt (Sitz sichtbar), Scheide fehlt, etwa 1800-1820 <1204203F
>> Details
1II/III 240.00 €

[Foto]
88 RELING-KANONE, Bronze, Kal. 22mm, Rohr m. relief. Jahreszahl "1651", ursprünglich wohl gefertigt als Drehbasse, verstärkte Mündung, seitlich 2 Wiegezapfen, oberseitiges Zündloch, 2 aufgesetzte vollplastische Wasserschlangen, flach relief. Wappen, kl. Schadstelle m. Zinn ausgegossen, gedunkelt, auf nachträglich gefertigter hölzerner Radlafette um 1900, L. 39cm, Bronze-Speichenräder, Ø 12cm, ges. Masse 4,5 kg <1148608F
>> Details
II 200.00 €

[Foto]
89 PERKUSSIONSPISTOLE, qualitätvolle spanische Nachfertigung d. Modells "W. Parker of London" von 1810, Herst. "Ardesa Spain" u. "Black Powder only", Kal. 45, diverse Punzen, achtkantiger Lauf, Schloßteile Eisen, Schloßplatte bez. "London", geriffelter Griff u. Schaft aus poliertem Holz, ges. L. 42cm <1168638F
>> Details
I- 200.00 €

[Foto]
90 LUNTENSCHLOSSPISTOLE, neuzeitliche Fertigung, runder Lauf, Kal. 12mm, Luntenschloß, Pulverpfanne u. Abzug funktionstüchtig, Schloßplatte punziert "AL", heller Holzschaft, ges. L. 41cm, Lauf leicht flugrostig <1168648F
>> Details
1I-II 150.00 €

[Foto]
91 VORDERLADER-STEINSCHLOßPISTOLE, neuzeitliche Fertigung 2. Hälfte 20. Jhd. nach schottischer Ganzmetall-Pistole von 1775, glatter Lauf, Kal. 14mm, komplett Eisen/brüniert, diverse Punzen u. Herst.-Zeichen, Abnahmestempel Beschussamt Mellrichstadt u. Schwarpulver-Beschuss, Schloß funktionstüchtig, Feuerstein fehlt, eiserner Ladestock, Kolben m. Gurthalter, ges. L. 34cm <1208281F
>> Details
1II 150.00 €

[Foto]
92 DEGEN IM STIL EINES IOD ALTER ART, jedoch mit langer Parierstange, blanke Klinge m. breiter Hohlbahn, L. 72,5cm, einige Närbchen, Griffteile Tombak/vergoldet, runde Parierstange m. Kugeln a.d. Enden, L. 20cm, m.d. Bügel in einem Stück gefertigt, Bügel m. undeutlichen Punzen u. einigen Nrn. gestempelt, doppelt nierenförmiges Stichblatt, verzierter Knauf m. Trichter, dieser m. undeutlichem Wappen, feine Wicklung aus Messingdraht, braune Lederscheide m. 2 Beschlägen aus Tombak/vergoldet, 1 St...
>> Details
I-/II 150.00 €

[Foto]
93 PERKUSSIONSPISTOLE, qualitätvolle spanische Nachfertigung im Stil um 1850, Kal. 45, Herst. "Dikar Spain" u. "Black Powder Only", div. Punzen, runder Lauf, verzierte brünierte Schloßteile aus Eisen, polierter Holzschaft m. aufgelegtem Hirsch- u. Raubvogelkopf aus Tombak, eiserner Ladestock, ges. L. 40cm <1168555F
>> Details
I- 120.00 €

[Foto]
94 STEINSCHLOSSPISTOLE, neuzeitliche japanische Fertigung nach Englischer Pistole, runder glatter Lauf, ca. Kal. 16mm, Schloßteile Eisen, Platte m. "GR" u. Krone u. Bez. "Tower", Holzschaft m. Beschlägen aus Buntmetall, eiserner Ladestock, ges. L. 40cm <1204178F
>> Details
I- 120.00 €

[Foto]
95 VORDERLADER-PERKUSSIONSPISTOLE, neuzeitliche Fertigung nach dem Modell d. franz. Büchsenmachers Henry Le Page (1792-1854), Herst. "Armi Sport Italy" u. "Black Powder only", gezogener Achtkantlauf, Lauf bez. "Le Page a Paris" u. "Arq(uebusi)er de L´Empereur", aufgesetztes Korn, verzierte eiserne Schloßplatte, Schloß funktionstüchtig, Stecher-Abzug, Abzugsbügel u. Kolbenkappe Weißmetall/brüniert, Vollholzschaft, ges. L. 42cm <1208279F
>> Details
1I-II 120.00 €

[Foto]
96 PERKUSSIONSPISTOLE, qualitätvolle spanische Nachfertigung im Stil um 1850, Kal. 45, Herst. "Jukar Spain" u. "Black Powder Only", div. Punzen, Achtkantlauf m. Messingkorn, verzierte brünierte Schloßteile aus Eisen, polierter Holzschaft m. beigefarb. Kunststoffintarsien/jagdliches Motiv, hölzerner Ladestock m. Messingkappe, ges. L. 40cm, Lauf gering flugrostig <1168554F
>> Details
I-II 120.00 €

[Foto]
97 VORDERLADER-PERKUSSIONSPISTOLE Philadelphia Derringer, Kal. 45, neuzeitliche Fertigung, Herst. "Dikar Spain" u. "Black powder only", Achtkantlauf, diverse Punzen, verzierte brünierte Schoßteile, Schloß funktionstüchtig, aufgesetztes Buntmetall-Korn, Abzug u. Abzugsbügel Messing, Holzschaft, ges. L. 20,5cm <1208278F
>> Details
1I-II 100.00 €

[Foto]
98 ORIENTALISCHER THEATERSÄBEL UM 1900, gekrümmte magnetische Keilklinge m. geätztem Herst. "Rheinische Theater-Costüm-Fabrik Cahn &. David Düsseldorf", L. 52cm, verziertes massives Gefäß aus Tombak, rot lackierte Lederscheide m. 3 Beschlägen aus Tombak, schöne Qualität <1204777F
>> Details
II 100.00 €

[Foto]
99 ORIENTALISCHER THEATERSÄBEL UM 1900, stark gekrümmte magnetische Keilklinge m. Herst. "Erch &. Flothow Charlottenburg", L. 66cm, Griffteile Tombak/massiv, mittig aufgelegt weinrotes Samttuch, Holzscheide m. weinrotem Samtbezug u. 3 Beschlägen aus Tombak, m. 2 Trageringen u. langer goldfarb. Tragekordel aus Metallgeflecht <1204778F
>> Details
1II 100.00 €

[Foto]
100 KANONENKUGEL, Vollkugel, Eisen, gereinigter Bodenfund, laut Angabe des Einlieferers aus dem Großen Nordischen Krieg stammend (1700-1721), Ø 90mm, 2,7 kg, narbig <1208412F
>> Details
100.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.