Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Orden Deutschland Allgemein, Anhalt-Württemberg

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
907 KEGLER- ODER SCHÜTZENORDEN, Silber/vergoldet, mehrteiliges Kreuz m. 2 Stern-Medaillons u. Agraffe m. starrer Krone m. Ring, bez. "König 21", ges. H. 41mm <1181238F
>> Details
I- 35.00 €

[Foto]
908 MEDAILLE FÜR TREUE IN DER ARBEIT, 1895-1918, Silber, m. Portr. Herzog Friedrich, am grünen Band, im schwarzen Etui <1201226F
>> Details
2I- 100.00 €

[Foto]
909 VERLEIHUNGSURKUNDE ANHALTISCHES FRIEDRICH-KREUZ, f. Vizefeldwebel Friedrich Krüger (vermutlich IR Nr. 93), Vordruck m. Prägesiegel, Dessau, 26. August 1916, Stempel U. "Laue", Staatsminister d. Innern (Ernst von Laue, 1855-1923, 1918 geadelt), im verglasten Holzrahmen, 29x22cm <1161230F
>> Details
I-II 40.00 €

[Foto]
910 DIENSTAUSZEICHNUNG 1. KLASSE BADEN, f. Unteroffiziere, Schnalle, 1831-1868, Buntmetall/vergoldet, Herst. "P. Willet" (Karlsruhe), am Bandstück z. Annähen, wie i.d. Stiftungszeit üblich <1209000F
>> Details
I-II 200.00 €

[Foto]
911 LANDWIRTSCHAFTLICHE JUBILÄUMSMEDAILLE 1910, in Silber, Silber, m. Portrait Prinzregent Luitpold; dazu König-Ludwig-Kreuz, Bronze/geschwärzt, bde. am Dreieckband <1188310F
>> Details
I-II 450.00 €

[Foto]
912 VERLEIHUNGSURKUNDE ZUR GOLDENEN EHRENMÜNZE, des Kgl. Bayerischen Ludwigsorden für 50 Dienstjahre, für d. Wallmeister I. Klasse d. Festungs-Ingenieur-Direktion Ingolstadt, Bernhard Demmelmayer, München, 24. Juni 1877, Tinten OU Sebastian Franz "von Daxenberger", Staatsrath (1809-1878, auch Schriftsteller, Pseudonym "Karl Fernau), großf. Doppelblatt m. Prägesiegel, gef., (die Ehrenmünze wurde seit 1827 in Gold geprägt, ab Febr. 1918 in Silber/vergoldet, wenige Verleihungen) <1181234F
>> Details
I-II 180.00 €

[Foto]
913 KRONPRINZ RUPPRECHT-MEDAILLE IN BRONZE, Freistaat Bayern 1925-1933, Bronze, Ring u. Band fehlen <1209001F
>> Details
I- 135.00 €

[Foto]
914 2 MILITÄRVERDIENSTKREUZE, 3 Klasse m. Schwertern bzw. m. Schwertern u. Krone, bde. Buntmetall, je in goldgepr. Schachtel, Herst. "Deschler &. Sohn München" bzw. "Weiss &. Co. Ordenfabrik München Herrnstr. 44", 1 Schachtelsteg u. Bänder fehlen <1201224F
>> Details
I-/II 100.00 €

[Foto]
915 MILITÄRVERDIENSTKREUZ 3. KLASSE MIT SCHWERTERN, 3. Form 1913, Buntmetall/bronziert, etwas gedunkelt, am Bandabschnitt <1208236F
>> Details
II 50.00 €

[Foto]
916 MILITÄR-VERDIENSTKREUZ 3. KLASSE MIT SCHWERTERN, Feinzink, Schwerter Eisen, am Band, in goldgepr. Schachtel, Herst. "Hofkunstanstalt u. Ordenfabrik Jakob Leser Straubing", berieben <1208030F
>> Details
1II/II- 40.00 €

[Foto]
917 VERDIENSTKREUZ 2. KLASSE, zum Orden Heinrichs d. Löwen, Silber, am vernähten Spangenrest <1209002F
>> Details
1I-II 120.00 €

[Foto]
918 VORSCHLAG ZUR ORDENSVERLEIHUNG zum Ritterkreuz 2. Klasse zum Verdienstorden Philipp des Großmütigen f. e. Militär-Bauregistrator beim Militär-Neubauamt Darmstadt, Mai 1915, 4 handschriftl. Seiten, m. Begründung, dabei Typoskript-Schreiben am Intendantur XVIII. Armeekorps zur Ordensverleihung, Juni 1915, gr. A4 <1208336F
>> Details
1I-II 50.00 €

[Foto]
919 BESITZZEUGNIS LANDWEHR-DIENSTAUSZEICHNUNG, 2 Klasse Hessen-Darmstadt, f.e. Uffz. d. L. in Battenberg/Biedenkopf, d. Verfügung d. 49. Inf.-Brigade, Bez.-Kdo. Gießen, 14. Jan. 1897, OU "Detring", Oberstleutnant u. Bez.-Kdr., gef. <1201043F
>> Details
1II 20.00 €

[Foto]
920 KREUZ FÜR TREUE DIENSTE 1914, Schaumburg Lippe, Bronze/vergoldet, am breiten Bandabschnitt f. Kämpfer, im Etui <1201228F
>> Details
1I- 120.00 €

[Foto]
921 MILITÄRVERDIENSTKREUZ 1. KLASSE 1914, Bronze/vergoldet, gewölbt, beidseitig geprägt <1209003F
>> Details
I- 165.00 €

[Foto]
922 OLDENBURGISCHES FRIEDRICH AUGUST-KREUZ 2. KLASSE, Eisen/geschwärzt, am Band, mit VU f. Uffz. Alhard Freiherr v.d. Busche-Haddenhausen, Königs-Ulanen-Rgt. Nr. 13, Vordruck d. Militärkanzlei, Oldenburg, 23. Sept. 1918, OU "von Jodan", Oberst u. Flügeladjutant, gef. <1161234F
>> Details
1I-/II 80.00 €

[Foto]
923 TREUEKREUZ 2. KLASSE INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER Oldenburg, Buntmetall/vergld. u. emaill., Bandring, Band fehlt, Emaille auf Rs. an Kreuzenden m. minimalen Chips <1208749F
>> Details
1II 50.00 €

[Foto]
924 FRIEDRICH AUGUST KREUZ 2. KLASSE 1914, Eisen/Schwärzung tls. berieben, Band fehlt <1204914F
>> Details
I-II 30.00 €

[Foto]
925 ADLER MIT JUBILÄUMSZAHL "50", d. Inhaber d. Kgl. Hausorden v. Hohenzollern, bde. Silber, am Bandabschnitt, im schwarzen Etui <1201229F
>> Details
I-/II 600.00 €

[Foto]
926 URKUNDENGRUPPE GEHEIMER KANZLEISEKRETÄR, im Marinekabinett Karl Großmann, 8 VU Kronenorden 4. Klasse; Chinamedaille in Bronze; Südwestafrika-Medaille in Stahl; EK II 1914; DA 25 Jahre; Österreich Goldenes Verdienstkreuz m. Krone am Band d. Tapferkeitsmedaille; Centenarmedaille; beglaubigte Abschrift z. Oldenburgischen Friedrich-August Kreuz 2. Klasse, 1897-1920; Begleitschreiben z. Roten Adlerorden 4. Klasse, 1913, OU Georg "von Müller", Admiral u. Chef d. Marine-Kabinett; Ruhestands-Urkund...
>> Details
I- 330.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.