Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria Deutsches Reich 1871-1918, Kaiserliche Marine, Kolonien

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1390 BRIEFNACHLASS FAMILIE VON PLESSEN, 24 Briefe (davon 11 im Kuvert) persönliche Korrespondenz zwischen Ludwig Graf von Plessen-Cronstern (1848-1929, preuß. Gesandter am Württembergischen Hof) u. Ehefrau Leopoldine Gräfin von Plessen-Cronstern (geb. von Hoyos, 1870-1935, Schwägerin von Fürst Herbert von Bismarck), Kuverts gel. m. Marke Juni-Dez. 1906 nach Stuttgart bzw. Friedrichsruh m. entspr. Ortsstempeln, Briefköpfe Kgl. Preuss. Gesandschaft in Württemberg, Friedrichsruh u. Hotel Kranz/W...
>> Details
I-II/II- 300.00 €

[Foto]
1391 NATIONALFLAGGE FÜR HANDELSSCHIFFE, schwarz/weiß/roten Leinen, 3 zusammengenähte Bahnen, Liek m. Buntmetall-Befestigungsöse, Tauende für Heck-Flaggenstock, um 1910, 210x135cm, mehrere Mottenlöcher, gedunkelt <1198198F
>> Details
II/II- 180.00 €

[Foto]
1392 GROSSER SCHANKKRUG EINES FAHRRAD-VEREINS, 3 L., um 1900, beiges Steinzeug, farbig glasiert, Dekor m. Fahrradfahrer auf Landstraße u. Devise "All Heil!" u. Wahlspruch "Früh und spat hoch zu Rad - Schnell wie ein Pfeil, All Heil!", Bodenmarke u. Modell-Nr. 596, Zinndeckel floral u. ornamental verziert, Heber durchbrochen gearbeitet, ges. H. 43cm <1218725F
>> Details
II 180.00 €

[Foto]
1393 25 AQUARELLE NIEDERLAUSITZ UND DEUTSCHE KÜSTEN, von Dr. Maximilian Birkenfeld, späterer Präsident des preuß. Patentamtes, Cottbus mit Vororten u. Umgebung sowie Nord- u. Ostseeküste, Cottbus: Sachsendorf, Fürst-Pückler-Park Branitz, Stadtzentrum, Stadtpark, Judentor, Markgrafenmühle; Ahrenshoop u. Rügen: Hohes Ufer, Strand mit Reethäusern u. Badeanstalten, Stubbenkammer, Königstuhl, Wissower Klinken; Helgoland von der Düne aus; 3 Ansichten Spiekeroog u. Amrum, fast alle beschriftet u... verkauft! Zuschlag: 220
>> Details
2I-II/II-III 150.00 €

[Foto]
1394 SAALFAHNE, Leinen, schwarz/weiß/rot bedruckt, Liek m. Durchzug, 290x130cm, tls. geschlissen, angeschmutzt, an Querstange m. eichelförmigen Aufsätzen, L. 165cm, Fertigung d. 60er/70er eines Veteranen- oder Kriegervereins <1218056F
>> Details
II- 120.00 €

[Foto]
1395 SILBER-TASCHENUHR FÜRST BISMARCK, Schweizer Herst.-Zeichen liegender Löwe m. "A.C.", Silberstempel "Lec 0,800" u. Auherhahn, Dt. Silberstempel Halbmond u. Krone sowie Bez. "Cylindre Remontoir 10 Rubis", emailliertes Zifferblatt m. Portr. Bismarck im Profil, fein verzierte Zeiger als florale Zweige in durchbrochener Verarbeitung, Sekundenfeld auf 6 Uhr, Rückendeckel floral verziert, Werk läuft, Ø 45mm, um 1900 <1214714F verkauft! Zuschlag: 180
>> Details
3I- 100.00 €

[Foto]
1396 3 METALLSCHALEN FÜRST BISMARCK, Neusilber, "Herst. "WMF Ges. Gesch." bzw. "A.K.&.Cie. 165", d. 3. ohne Herst., 3 verschiedene plast. Darst. Bismarcks je m. Familienwappen, Ø je 13cm, um 1900 <1214715F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
I- 80.00 €

[Foto]
1397 BOOTSFAHNE für Motorboote, Barkassen etc., feines Leinen, s/w/r bedruckt, Liek m. 2 Befestigungsschnüren, 54x42cm, gedunkelt, etwas fleckig, 1 alte Reparaturstelle, dazugehöriger Flaggenstock, poliertes Holz, 2 Befestigungshaken, L. 62cm <1218723F verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
1II 80.00 €

[Foto]
1398 PATRIOTISCHER REISEWECKER, Zifferblatt m. farb. Portrait Kaiser Wilhelm II., Gehäuse Buntmetall, Versilberung tls. vergangen, feine Rillenverzierung, wie Granulierung wirkend, 4 Kugelfüße, Uhrwerk läuft, Weckfunktion nicht intakt, 90x70x37mm, um 1910 <1214716F verkauft! Zuschlag: 110
>> Details
2I-II 80.00 €

[Foto]
1399 KONVOLUT LITZENBÄNDER, goldfarbenes Gespinst, tls. Metallfaden, ges. Länge ca. 60 m (ungeprüft), Breite 15-75mm, 2x aufgerollt <1198585F
>> Details
I-II 70.00 €

[Foto]
1400 FOTOALBUM JUSTIZRAT KEHL, in Aachen u. Nachkommen, 79 Fotos 1909-1911, meist gesteckt, PKW, Bahnhof Wesel, Ausflüge, etwas Militär, dabei Offizere, auch Adlige, beschädigtes Gruppenfoto Kavallerie-Telegraphenschule um 1910; Einladung z. Empfangsfeier d. Prinzenpaares 1858 (später Kaiser Friedrich u. Viktoria) <1214180F
>> Details
I-/II/III 70.00 €

[Foto]
1401 BÜSTE FÜRST BISMARCK, Porzellan m. undeutlicher Bodenmarke, farb. bemalt Darst. in Zivil m. Hut, Sockel m. reliefiertem EL-Zweig, H. 18,5cm, um 1900 <1194341F
>> Details
I- 60.00 €

[Foto]
1402 4 ROLLEN TRESSENBÄNDER, für Beamte, Offiziere etc., um 1900, goldfarbene Metallfaden-Gespinste, verschieden Muster, Breite 16/20/22/37mm, dicht gewickelte Rollen, Ø 7-12cm <1218388F
>> Details
II 60.00 €

[Foto]
1403 ROLLE TRESSENBAND, für Beamte, Offiziere etc., goldfarbenes Metallfaden-Gespinst, Länge ca. 60 m, Breite 40 mm <1198582F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
I-II 60.00 €

[Foto]
1404 ROLLE TRESSENBAND, für Beamte, Offiziere etc., goldfarbenes Metallfaden-Gespinst, um 1900, Länge ca. 60 m, Breite 38 mm, dicht gewickelte Rolle, Ø 18cm <1218387F
>> Details
II 60.00 €

[Foto]
1405 BIERKRUG FÜRST BISMARCK, Steinzeug, 0,5 L., undeutlicher Herst., grau glasiert, reliefierter Zinndeckel m. halbplast. Portrait im EL-Kranz u. florale Motive, Drücker als plast. Landsknecht m. neutraler Wappenkartusche, H. 17,5cm, um 1910 <1214732F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
I- 50.00 €

[Foto]
1406 KONVOLUT TRESSEN- UND LITZENBÄNDER, für Offiziere, Beamte etc., silber- u. goldfarbenes Metallfaden-Gespinst, 2 m. schwarzen Durchzügen, ges. L. ca. 55m (ungeprüft), Br. 6-21mm <1218396F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
Ø II 50.00 €

[Foto]
1407 TASCHENMESSER FÜRST BISMARCK, Herst. "G. Felix Solingen", 2 Klingen, Schalen Neusilber m. reliefierter Ganzfigur Bismarck in zivil auf Baumstumpf m. Fam.-Wappen sowie Zitat "Wir Deutsche fürchten..." u. EL-Motive, L. 20cm ausgeklappt <1214708F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
I- 50.00 €

[Foto]
1408 6 FOTOS FÜRST BISMARCK, meist Kabinettportraits, tls. m. faks. Unterschrift, 1x Denkmal Hambg., sonst Lübeck u. Berlin, 1889-1895, 1x im verglasten Holzrahmen, Formate bis 27x21cm <1214690F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
I-/II 50.00 €

[Foto]
1409 2 TABLETTS, m. zahllosen Zigarren-Bauchbinden m. vielen Portraits v. Fürst Bismarck, einige Kaiser Wilhelm II, 1x Moltke, viele m. Wappen u. Kronen in Gold-Prägedruck, Tabletts Holz/poliert m. Tragehenkeln aus Buntmetall u. jeweil Glasplatte, die Binden darunter montiert, 42x14 u. 44x25cm, um 1900 <1214691F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
1I- 50.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.