Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria International, UNO, NATO, Afghanistan – Zypern

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1235 LOT UNIFORMEFFEKTEN, ungezählt, mehrere Hundert Schulterklappen, Schulterstücke, Ärmelabzeichen u. Kragenspiegel, NVA, Bundeswehr, Sowjetische Armee, Streitkräfte VR Polen, DDR Betriebsschutz etc., Mannschaften, Uffz. u. Offz., für Parade- u. Felddienst-Uniformen, 2. Hälfte 20. Jhd., Auflagen tls. fehlend, 1 Bananenkarton, 8 kg <1208099F
>> Details
I-II/III 130.00 €

[Foto]
1236 ATTILA IM UNGARISCHEN STIL, ältere qualitätvolle Schneideranfertigung im Stil um 1900, rotes Tuch, goldfarbene Metallfaden-Borten, Tombak-Knöpfe, Schultern m. jew. 2 vernähten Knöpfen (f. Schulterstücke ?), rotes seidiges Futter, Gr. ca. 48; 2 Hosen, schwarzes Tuch, goldfarb. Metallfaden-Borten, Bundweite: 66cm, L. 90cm <1168614F
>> Details
I-II 110.00 €

[Foto]
1237 KOSTÜM-ENSEMBLE HEILIGER NIKOLAUS, qualitätvolle Schneideranfertigung, roter samtartiger Stoff m. goldfarbenen Fransen u. Borten, weißes Untergewand m. Spitzenbesatz, rote Haube m. goldfarben gesticktem Kreuz, Etikett eines Berliner Kostümhauses <1168634F
>> Details
I-II 90.00 €

[Foto]
1238 3 STAHLHELME, Schweden M21, Glocke olivgrün lackiert, vorn aufgelegtes Wappen, seitlich Kronenwappen, Leder-Innenfutter u. Kinnriemen fehlen, Lackmängel; Italien M33, olivgrün lackiert, eiserner Innenring lose, Leder-Innenfutter tls. gerissen, Leder-Kinnriemen, Gr. ca. 59; Frankreich, Adrian-Helm M26, unmagnetische Glocke, aufgelegtes Artillerie-Emblem, Aluminiumkamm, geschwärztes Leder-Innenfutter tls. gelöst, Gr. ca. 57, Lackmängel, tls. narbig <1228248F
>> Details
II/II-/III 70.00 €

[Foto]
1239 2 STAHLHELME: Z-42, Spanien, ähnlich dem deutschen Stahlhelm 42, olivgrün lackiert, deutliche Lackmängel, Halterung für das Emblem (dieses fehlt), Leder-Innenring m. 3-teiligen Innenfutter, Leder-Kinnriemen nur 1 Riemen vorhanden, Gr. 58; chinesischer Stahlhelm, Mitte 20. Jhd., wiesengrün lackiert, Roter Stern, Lackmängel, Innenfutter u. Web-Kinnriemen kpl., Gr. 58 <1228085F
>> Details
1II/II- 60.00 €

[Foto]
1240 KOSTÜM-ENSENMBLE FÜR LANDSKNECHTE bzw. Musketiere, Schneideranfertigung der 60er/70er Jahre: Weste, hellbraunes Tuch m. goldfarbener ornamentaler Stickerei, graues Futter, Textiletikett eines Berliner Kostümhauses, Gr. ca. 50; Kurze Hose, braunes Tuch, Bundweite: 80cm, L. 80cm; breiter Ledergürtel, 1-Dorn-Schließe, Prägestempel Städtische Oper Berlin <1228425F
>> Details
II 50.00 €

[Foto]
1241 3 STAHLHELME: 2 Helme Modell 1A1, Bundeswehr, olivgrüne Rauhlackierung, beide m. Leder-Innenfutter u. Web-Kinnriemen, 60er Jahre, Gr. 58/59; tschechoslowakischer Helm M52, olivgrün lackiert, eiserner Innenring u. Innenfutter tls. gelöst, Leder-Kinnriemen, Gr. ca. 59 <1228249F
>> Details
II 50.00 €

[Foto]
1242 KONVOLUT AUSRÜSTUNG: Tragetasche für Neigungsmesser Mk.II für Vickers .303 MG, 1942, braunes Leder, 1-Dorn-Schließe; 2-teiliges US-amerik. Kochgeschirr, Schüssel m. Tragestiel u. Teller, Stahlblech, Herst. "U.S. E.A. Co. 1943", dabei 2 Aluminiumlöffel; Verpflegungssack für Mehl, Russel-Miller Milling Co./Minneapolis, 1945, 94x42cm; Eisenblechdose für harte Süßigkeiten, Juli 1944; 1 Tragetasche, vermutlich polnisch, braunes grobes Leinen, innen Stempel "Bielsko VI 39", Beilagen <1228...
>> Details
II 30.00 €

[Foto]
1243 HELM FÜR KÜRASSIERE UM 1900, Glocke aus Neusilber, verzierter Kamm, plastischer Löwenkopf, verzierte Schuppenketten m. Rosetten u. Granate, alles Tombak, schwarzer Roßhaarschweif, schwarzer Haarstutz u. roter Federstutz, mehrlappiges Lederfutter tls. gelöst, ca. Gr. 56, dekorativer getragener Helm <1224879F
>> Details
1II 300.00 €

[Foto]
1244 HELM FÜR KÜRASSIERE UM 1900, Glocke aus Neusilber, verzierter Kamm, plastischer Löwenkopf, verzierte Schuppenketten m. Rosetten u. Granate, alles Tombak, schwarzer Roßhaarschweif, schwarzer Haarstutz u. roter Federstutz, mehrlappiges Lederfutter, ca. Gr. 56, dekorativer getragener Helm <1224880F
>> Details
1II 300.00 €

[Foto]
1245 PORTRAITRELIEF KÖNIG ALBERT I., um 1930, orangefarbenes Glas, Brustbild in Uniform u. Schirmmütze, entspr. französ. Bez., 18x13,5x1,5cm <1208109F
>> Details
II 60.00 €

[Foto]
1246 STAHLHELM MK. II, ähnlich dem britischen Brodie-Stahlhelm, 1952, olivgrün lackiert, seitlich belgische Flagge neuzeitlich ergänzt, Leder-Innenfutter u. Kopfpolsterung, Bez. "ABL XB", Web-Kinnriemen, Gr. 56, Lackierung m. Fehlstellen <1228246F
>> Details
II 30.00 €

[Foto]
1247 DOLCH M 1951 FÜR HEERESOFFIZIERE, vernickelte Klinge m. beidseitig schmaler Hohlbahn, Griffteile Messing, m. Resten d. Vergoldung, Griff aus weißem Kunststoff, m. eingelegtem Mäanderband aus Buntmetall/vergld., Knauf m. Stern, vernickelte Stahlscheide m. 3 Beschlägen aus Buntmetall m. Resten d. Vergoldung, Mundblech m. gepr. Löwen u. Regierungspalast, an kurzer Messing-Tragekette <1124545F
>> Details
I-/II 100.00 €

[Foto]
1248 INFANTERIESÄBEL M 1838, m. preußischer Klinge d. Modell 1715, m. schmaler Hohlbahn, L. 62,5cm, Gefäßteile Tombak, herzförmiges Stichblatt, am Ende punziert "X" im Kreis, gerillter Griff, runder Knauf m. angeschraubten Bügel, alte Vernietung d. Klinge, Scheide fehlt <1224220F
>> Details
II 150.00 €

[Foto]
1249 DEGEN FÜR DRAGONER-OFFIZIERE FRANKREICH UM 1780, linsenförmige zweischneidige Klinge m. Herst. "Manuf. de Klingenthal de Alsace Klingenthal", flacher Mittelgrat u. beidseitig Zierätzung "Rgt. de Dragons", Krone u. 3 Lilien im Lorbeerkranz, Sonne, "Vivat" u. "Vive le Roi" sowie florale Motive, L86,7cm, tls. kleine Närbchen, Bügelgefäß m. herzförmigen Stichblatt, eiförmiger Knauf m. abgesetzter Kugel u. 2 gerillte Griffhülsen, alles Tombak m. Resten d. Vergoldung, punziert "C M" im Büge...
>> Details
II 500.00 €

[Foto]
1250 PALLASCH FÜR KÜRASSIERE, doppelt gekehlte Klinge m. Herst. "M(anu) f(ac) ture Imp(eria) le du Klingenthal Octobre 1813", Punzen "B" im Kranz u. "L", L. 96cm, Gefäß Tombak m. 3 Nebenbügeln u. Punzen "B" u. "F", "35" u. "309", belederter Holzgriff, Wicklung fehlt, Stahlscheide punziert "1104" am oberen Tragebeschlag, (Modell wurde als Beute in Preußen u. Bayern getragen) <1224934F
>> Details
1II 360.00 €

[Foto]
1251 KAVALLERIEPISTOLE 1822 T, aptiert, glatter Rundlauf, im Schloßbereich in achtkant übergehend, Kal. 17,7mm, m. Korn, zahlreiche Punzen "F" u. "L" im Sechseck, "G. DE. 17 C. AN", gelöschte "1821" u. "404", Nr. "6204", eiserne Schloßplatte m. Herst. "Mde. de Chatellerault", Arretierung intakt, Beschläge Messing m. div. Punzen, Nußholzschaft, eiserner Ladestock, Kolben m. Fangring <1224944F
>> Details
1II 260.00 €

[Foto]
1252 SÄBEL M 1822 FÜR LEICHTE KAVALLERIE, geputzte Klinge m. 3 undeutlichen Punzen, Hersteller a.d. Rücken nur noch sehr schwach u. nicht mehr lesbar, L. 91cm, Gefäß Tombak m. zahlr. Punzen u. Nr. "805", Stichblatt "K 444", schwarzer Holzgriff m. geflochtener Wicklung, nummerngleiche Stahlscheide "805", gedunkelt u. einige kleine Dellen <1224190F
>> Details
II/II-III 200.00 €

[Foto]
1253 ÖLGEMÄLDE NAPOLEONISCHE KRIEGE, Gruppe Grenadiere der Alten Garde u. Kürassier zu Pferde im Innern einer Kirche, mit Ausblick auf verschneiten Hof, (vermutlich während d. Rückzuges über den Rhein), Öl auf Leinwand, der Raum m. gekreuzigter Jesusfigur sowie der Ausblick u.d. Figuren in schönen Details im zeitgenössischen Stil, ohne Signatur, vermutlich um 1900, im vergoldeten Holzrahmen, 76x65cm <1144890F
>> Details
I- 200.00 €

[Foto]
1254 6 QUARTIERBEFEHLE FRANZÖSISCHE REVOLUTIONSARMEE, 1792-1798, 106. Brigade, Rhein-Mosel Armee, 1x Armee in Italien, 1x Municipalite Paris, alle mit Lacksiegeln u. zahlr. OU v. Offizieren; dazu Rechnung Champagner 1811 f. Baron de Helmstatt (1752-1841, Franz. Feldmarschall, später Graf); Trauerbrief 1920, Chateau de Bellevue Versailles, m. gepr. Krone, einer Amelie, an den Schriftsteller u. Publizisten Charles Maurras (1868-1952) in Paris <1224139F
>> Details
II 200.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.