Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria Deutsches Reich 1871-1918, Kaiserliche Marine, Kolonien

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1548 SCHREIBTISCH, Historismus-Fertigung um 1875-1880, Eichenholz, dunkel gebeizt, aufklappbare Vorderfront m. 3 Wappen: Berliner Wappen m. Mauerkrone, Stammwappen d. Hohenzollern (verm. später ergänzt), jew. m. schwarz/gelb gebänderter Umrahmung, Deckel m. umlaufenden Kranzgesims, älterer Umbau (ca. 50er Jahre) aus Truhe zum Sekretär m. 4 Standsäulen u. Bodenplatte, 96x108x58cm, Masse ca. 40 kg, obere Füllung (Deckel) u. Truhenboden m. Schwundrissen, vereinzelt Paßstücke, Rs. noch mit urspr...
>> Details
II 200.00 €

[Foto]
1549 NATIONALFLAGGE FÜR HANDELSSCHIFFE, schwarz/weiß/roten Leinen, 3 zusammengenähte Bahnen, Liek m. Befestigungsöse, diese gerissen, Tauende für Heck-Flaggenstock, um 1910, 150x95cm, mehrere Mottenlöcher, gedunkelt <1188343F
>> Details
II/II- 140.00 €

[Foto]
1550 ADLERPLASTIK, um 1910, heller Bronzehohlguss, dunkel patiniert, Adler m. hoch ausgebreiteten Schwingen kurz vor dem Abflug, fein ausgearbeitetes Gefieder u. Fänge, auf felsenähnlichem Sockel, etwas lose, auf marmorartiger Plinthe, ges. H. 41cm, 8 kg <1228398F
>> Details
2II 120.00 €

[Foto]
1551 PAAR EPAULETTEN FÜR BEAMTE IM MAJORSRANG, Felder aus goldfarb. Metallfadengespinst, mit goldfarb. Tresse u. rotem Unterfutter m. Schlaufen, (Baden?), goldfarb. Kantillen, leicht getragen, um 1900 <1124388F
>> Details
I- 110.00 €

[Foto]
1552 TAPPERT FÜR REICHSHEROLDE, Historismusfertigung für Kostümfeste um 1900, orangerotes Tuch m. beidseitig farb. Stickerei, tls. goldfarb. Metallfaden, Hoheitsadler mit Brustschild in Form vor 1890, beids. je 3 goldfarb. Tressen aus Metallfadengespinst in Winkelform, graunraunes Leinenfutter m. Innentasche u. Stempel eines Berliner Kostümfundus (undeutlich), das orangefarb. Grundtuch m. einigen kl. Mottenlöchern u. Reparatur-Stellen, Gr. ca. 54, sehr dekorativ <1148707F
>> Details
II 110.00 €

[Foto]
1553 GALAROCK FÜR STAATSBEAMTE, qualitätvolle Schneideranfertigung der 60er/70er Jahre, bordeauxrotes Tuch mit reicher goldfarbener Stickerei aus Metallfaden auf beigefarb. Unterfutter, weißes u. rotes Innenfutter, Inneleiste m. Metallhaken, 2 aufgenähte Taschenklappen u. Degendurchgriff, Kostümstempel der Städtischen Oper Berlin, Gr. ca. 54 <1228424F
>> Details
I-II 100.00 €

[Foto]
1554 14 PATRIOTISCHE ABZEICHEN, Marine-Vereine, Kaiserportraits, Jägerverein s/w/r, meist emailliert <1224014F
>> Details
I- 100.00 €

[Foto]
1555 REICHSADLER FÜR HUT DER POSTILLONE, um 1900, Tombak, hohl geprägt, durchbrochen gearbeitet, beide Gewindestifte fehlen <1226058F
>> Details
II 100.00 €

[Foto]
1556 DOKUMENTENMAPPE HEINRICH VON BÜLOW, (1829-1894), Kgl. Hannov. Jurist später Landgerichtspräsident in Bückeburg, VU z. Roten Adlerorden 4. Klasse 1879 (Randmängel u. Fehlstelle), zahlr. Dokumente als Obergerichts-Assessor in Nienburg 1860/64, später OLG Hamm; 2 Schreiben Justizministerium 1879; div. Schreiben/Akten, Gericht Celle 1798-1836 etc., tls. Papiersiegel <1204973F
>> Details
II 90.00 €

[Foto]
1557 DEGEN FÜR REICHSPOSTBEAMTE, schlanke Klinge, flugrostig, L. 87cm, Griffteile Messing, Stichblatt m. aufgelegtem Adler m. Kaiserkrone, Holzgriff, Wicklung u. Scheiden fehlen <1224796F
>> Details
II/III- 80.00 €

[Foto]
1558 SCHIRMMÜTZE FÜR BEAMTE, schwarzes Tuch m. schwarzem Bund u. 2 roten Vorstößen, Reichskokarde, braunes Leinenfutter u. Schweißband aus Gewebe, Bund-Unterkante rs. einige Mottenspuren, ca. Gr. 55, um 1910 <1184729F
>> Details
II 60.00 €

[Foto]
1559 KONVOLUT FÜRST BISMARCK, 4 Atelierfotos, davon 2 m. Kaiser Wilhelm I. bzw. Kaiserfamilie, Ateliers um 1870-1885; Stahlstich-Halbportrait in zivil m. faks. U, Riesen-Postkarte Bismarck auf dem Totenbett 1898; Politischer Bilderbogen Nr. 23 "Der Handlanger", Dresden 1897, 60x47cm, mehrfach gefaltet, rs. repariert <1221046F
>> Details
I-/II 50.00 €

[Foto]
1560 3 BRONZEMEDAILLEN FÜRST BISMARCK, Halbportrait am Rednerpult, m. Zitat "Wir Deutsche...", rs. 6. Februar 1888; Portr. in Zivil, m. Germania bzw. Denkmal Friedrichsruh, 1895 u. 1903, Ø 42-60mm <1224086F
>> Details
I- 50.00 €

[Foto]
1561 EISENGUß RELIEF FÜRST BISMARK, Darstellung im Harnisch zu Pferde m. EL, bez. Unter 5 Königen u. 3 Kaisern", Eisenguß/bronziert, 13x8,5cm, auf Holzsockel, uns m. Widmung d. Fürstlich Bismarckschen Forstverwaltung 1897 <1224077F
>> Details
I- 50.00 €

[Foto]
1562 2 ROLLEN TRESSENBÄNDER, für Beamte, Offiziere etc., goldfarbenes Metallfaden-Gespinst, Länge ca. 60 m (ungeprüft), Breite 40 mm <1228417F
>> Details
II 50.00 €

[Foto]
1563 MEDAILLE "GLÜCK AUF VOM ALTEN ZUM NEUEN JAHRHUNDERT", Eisen/verslb., relief. Brust-Portrait Kaiser Wilhelm II., Kaiserkrone u. Eichenbruch, bez. "1800-1900 Die Errungenschaft der Vergangenheit ist die Gewähr der Zukunft", Ø 14,5cm, tls. rostig, gedunkelt, Rand m. mehreren Kerben <1228006F
>> Details
II- 50.00 €

[Foto]
1564 SILBERKETTE FÜRST BISMARCK UND HINDENBURG, Silber/punziert "800" m. Krone u. Halbmond, Wappengebilde m. 2 Kronen u. Löwen, durchbrochen gearbeitet, m. 3 Medaillen m. Portraits, Kampfszenen u. Zierrat, 1x drehbar, Schützenkette ?, ges. 96 gramm <1224085F
>> Details
I- 50.00 €

[Foto]
1565 BONBONDOSE FÜRST BISMARCK, Tombakblech/vergoldet, m. Portrait u. Bez. "Aromatisches Cachou erfrischend f. Mund u. Atem", Herst. "HCH Meyer Berlin alleiniger Fabrikant", Ø 27mm, um 1900 <1224083F
>> Details
I- 20.00 €

[Foto]
1566 BRONZEPLAKETTE FÜRST BISMARCK, beidseitig geprägt, m. Halbportrait bzw. Bismarck-Eiche u. Ruhestätte, bez. "Zum 1. April 1905", 70x50mm <1224080F
>> Details
I- 35.00 €

[Foto]
1567 2 KLEINE BRONZEPLAKETTEN FÜRST BISMARK, Portrait m. Wappen bzw. zum 100. Geburtstag 1915 m. Harnisch, Hoheitsadler u. Trophäen, je 51x39 mm <1224081F
>> Details
I- 30.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.