Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria I. Weltkrieg, Fliegertruppen, Feldpost, Eiserne Zeit

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1603 FELDGRAUE LITEWKA EINES LEUTNANT, a.d. Mannschaftsstand, feldgraues Tuch für Mannschaften m. hellgrauem Textilfutter u. Kammerstempel "K.B.A.G. 1916", Knöpfe m. Krone, Eisen/versilbert, Schoßknöpfe u. Schulterstückknöpfe "gelb" u. glatt, vernähtes Band z. EK II, unrichtige Preußische Schulterstücke m. gelben Futter u. entfernten Ziffern "8", Sitz deutlich sichtbar, 3 Seitentaschen u. 1 Brusttasche, Ordenschlaufen, leicht getragen, ca. Gr. 50 <1184733F
>> Details
I-II 600.00 €

[Foto]
1604 SCHERENFERNROHR, Carl Zeiss Jena Teleplast 10x U. Nr. "562051", klare Optik, m. Haltegriff, feldgrauer Lackierung u. Leder-Trageschnur, ges. L. 42cm, m. Tragetasche aus feldgrau lackiertem Leinen, m. Sicherungsfach u. Beriemung, um 1915 <1204008F
>> Details
I-/II 500.00 €

[Foto]
1605 STAHLHELM 17, Glocke graubraun lackiert, berieben u. tls. rostig, Herst. "ET64" (Eisenhüttenwerke Thale/Harz), 3-teiliges Leder-Innenfutter m. Polsterungen an eisernem Innenring, 2 Polsterungen tls. lose, geschwärzter Leder-Kinnriemen an Knöpfen 91, Gr. ca. 59 <1228649F
>> Details
3II/II- 200.00 €

[Foto]
1606 IOD 1889, doppelt gekehlte Klinge v. "ACS", L. 76cm, Stoßleder, Gefäß m. Klappscharnier, Eisen m. Resten d. Vergoldung, schwarzer Griff m. Wicklung, Chiffre "W II" m. Krone tls. lose (nur an einem Splint u. beweglich), m. Portepee u. schwarzer tls. nachlackierter Stahlscheide <1224937F
>> Details
II 180.00 €

[Foto]
1607 STAHLHELM 16 FÜR SANITÄTER, Sammleranfertigung/Replik, Glocke blaugrau lackiert, narbig, vorn Rot-Kreuz-Emblem, zerkratzt, hinten rot lackierte "4", 3-teiliges Leder-Innenpolster an Leder-Innenring, geschwärzter Kinnriemen an Knöpfen 91, Gr. ca. 58 <1228143F
>> Details
II/II- 120.00 €

[Foto]
1608 5 BRIEFÖFFNER, Grabenarbeit aus Geschoß-Führungsringen bzw. Granatsplittern, 2 St. Eisen, sonst Buntmetall, tls. m. EK-Motiven, 1 Griff aus delaborierter Gewehrpatrone 88, 3 St. graviert "1914-16 vor Reims 1918" , "Kurland 1916-17"u. "Lombartzyde 10.7. 1917", L. 14-21cm <1204026F
>> Details
I-/II 120.00 €

[Foto]
1609 4 SEITENGEWEHRE 98/05, Herst. "Demag...", "Stahlblume Schulte...", 2 weitere nicht erkennbar, Klingen tls. flugrostig bzw. rostnarbig, Griffteile meist narbig, alle Scheiden fehlen <1224095F
>> Details
2III- 120.00 €

[Foto]
1610 SCHREIBTISCHDEKORATION, Aschenbecher mit plastischen Tank d. 1. WK, Zinnguß/geschwärzt, 14x10x6cm, 1. Drittel 20 Jh. <1224050F
>> Details
I- 100.00 €

[Foto]
1611 KONVOLUT PATRIOTISCHER EK 1914 SCHMUCK, 2 EK-Anhänger, 1x emailliert, in feiner Fassung m. Pfeilpunze, vergoldet ? bzw. versilbert m. herst.-Punze "P. Jag."; Brosche m. emailliertem EK u. 10 gefaßten Glassteinen <1224029F
>> Details
I- 100.00 €

[Foto]
1612 SILBERBECHER 1915, Silber/punziert "800" m. Halbmond u. Krone, m. 2 reliefierten Vasen m. Blumen, 2 Ovale, 1x m. EK u. "Mich gebahr das Eiserne Jahr" bzw. "S.H. 19.9. 1915", dekorativ, H. 82mm, 102 gramm <1224041F
>> Details
I- 100.00 €

[Foto]
1613 SEITENGEWEHR 98/05 MIT SÄGE, stark narbige Klinge ohne Herst. u. Abnahme (vermutlich verputzt), Griffteile u. Feuerschutzblech narbig, Holzgriffschalen, Feder fest, narbige verputze Stahlscheide, abgezogen u. flugrostig <1224101F
>> Details
4III- 60.00 €

[Foto]
1614 3 FARBIGE SCHULTAFELN, Um 50 Gramm Butter; Die Seeschlacht am Skagerrak; Schnittbild Englisches U-Boot, Verlag Der Praktische Schulmann, Stuttgart 1931-1936, Nr. 120, 157 u. 206, je 92x64cm, tls kleine Randmängel <1224852F
>> Details
II 60.00 €

[Foto]
1615 PATRIOTISCHE FELDPOST-SCHATULLE, Erkennungmarke u. Kriegervereins-Medaille, Schatulle rotes Ln. m. gepr. Adler, Kaiserkrone, Bandeau "Mit Gott für Kaiser u. Reich" u. "Feldpost", 31x22x9cm, Schlüssel fehlt; Erk.-Marke "Ers. Abt. 1. Kraftf.-Btl. 1. K. No. 31330 Friedr. Pahl. Bln. Schöneberg. Eisenach. 109, 24.11.80", Zink m. s/w Schnur; Med. Krieg.-Verein Betsche, gegr. 1872, m. Portr. W I. u. Trophäen, Bronze/vergoldet, am s/w/r Bandstück <1224872F
>> Details
I- 60.00 €

[Foto]
1616 PATRIOTISCHER FINGERRING, Silber/punziert "800"/teilmemailliert, m. Adler, s/w/r Streifen u. Bez. "Weltkrieg 1914/16, Gr. 19mm <1204063F
>> Details
I- 55.00 €

[Foto]
1617 FARBPLAKAT SCHWESTERNSPENDE, Farbdruck f. Hilfssammlungen f. Schwestern, Hilfsschwestern u. Helferinnen, Druck "Hollerbaum &. Schmidt Berlin 65", 70x47cm, mehrf. gef., um 1915 <1204090F
>> Details
1II 55.00 €

[Foto]
1618 3 TEILE PATRIOTISCHES GESCHIRR, Porzellan, 2 Teller m. Portrait Hindenburg, farb. Fahnen, EK 1914, EL-Zweigen u. Waffen, s/w/r bzw. Golddekor m. Bez. "Hindenburg Kriegsjahr 1914-15", 1 Rand durchbrochen gearbeitet, Ø 19,5 u. 27cm; Zuckerdose m. EK, farb. Fahnen, Zweigen, Golddekor u. Zitat "Ich kenne keine Parteien mehr-Ich kenne nur noch Deutsche", m. 2 Henkeln, Deckel fehlt, H. 10cm <1204676F
>> Details
I- 55.00 €

[Foto]
1619 6 ERINNERUNGSSTÜCKE, Rote Kreuz Medaille 3. Klasse, Zink, am Bandstück; Rot-Kreuz Medaillon m. s/w/r Tragespange, bde. emailliert, rs. "1916"; Medaille z. 56. Geburtstag Wilhelm II. 1915, m. Stadtwappen v. Köln; Fingerring m. Kreuzmotiv, Buntmetall; s/w/r Bandschleife; Schutzamulett 1916, Alu/mehrteilig <1224906F
>> Details
I- 50.00 €

[Foto]
1620 SIEGERMEDAILLE ARMEEWETTKÄMPFE 1916, Eisen, vs. Abb. eines Kriegers, rs. "Das Kriegsministerium" u. entspr. Inschrift, Ø 45mm, zaponiert; dazu Medaille "Gold gab ich ...", zeitgenössisch als Brosche gefasst <1228053F
>> Details
II 50.00 €

[Foto]
1621 KONVOLUT SCHULTERSTÜCKE OFFIZIERE, 2 Paare Schulterstücke Leutnant bzw. Hauptmann, Inf.-Rgt. Nr. 20 bzw. Feld-Art.-Batterie 601; 3 Einzelschulterstücke Leutnant bis Hptm., FAR Nr. 2, Batterie 601, silbergraue/feldgraue Plattschnüre, Unterfutter meist fehlend bzw. in Resten vorhanden, Auflagen tls. stark rostig/korrodiert, zum Einnähen <1228077F
>> Details
3II-/III 50.00 €

[Foto]
1622 SG 98 LANG, blanke Klinge m. Herst. "Simson & Co Suhl", beids. Hohlbahn u. Schör, L. 52cm, gering narbig, geputzt, Griffteile Eisen, Parierstange m. Nr. 409, geschraubte Holzgriffschalen, kl. Ausbrüche, Scheide fehlt <1228194F
>> Details
2II 50.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.