Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Autographen

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1 FRIEDRICH DER GROßE, (1712-1786), König von Preußen, Tinten OU Kürzel "F", Berlin, 9. January 1758, auf Patent als Stabs-Capitain f.d. bisherigen Premier-Lieutenant Johann Wilhelm von Seelen im 3. Bataillon Garde zu Fuß, großf. Doppelblatt m. Prägesiegel, mehrfach gefaltet <1231022F verkauft! Zuschlag: 800
>> Details
II 500.00 €

[Foto]
2 FRIEDRICH WILHELM, Kurfürst von Brandenburg (1620-1688), Tinten OU "Friedrich Wilhelm", Cölln an der Spree, 6. May 1670, auf Fragment eines Schreibens a.d. Räte d. Stadt betreffs Ansiedlung des Gewürzhändlers Johann Harder, gef., ca. 20x19cm, (etwas mehr als d. Hälfte d. Blattes) <1211144F
>> Details
II 270.00 €

[Foto]
3 17 AUTOGRAPHEN FILMSCHAUSPIELERINNEN, auf Foto-AK, Leni Riefenstahl (beiseitig lange Widmung m. 2 OU 1954); Lilian Harvey (3 verschiedene, Coburg 1949); Jenny Jugo, Camilla Horn u. Liane Haid (je 2); Luise Ullrich, Lucie Englisch, Käthe v. Nagy, Olga Tschechowa, Maria Andergast, Maria Paudler u. Dorothea Wieck <1234135F verkauft! Zuschlag: 180
>> Details
2I- 150.00 €

[Foto]
4 MOLTKE, Hellmuth Graf von, (1800-1891), Preußischer Generalfeldmarschall u. Stratege 1. Ranges, eigenhändiger 2seitiger Brief, Berlin, 27. Okt. 1867, "Weiterhin herzlichen Dank, lieber Frobel...von deinem v. Moltke", an Generalleutnant Franz von Frobel (1802-1886), betr. Danksagung f. Brief u. Mitteilung über bessere Gesundung d. gemeinsames Freundes von Gontard in Dresden...wirtschaftliche Umstände ad. Gütern, Weizenpreise etc., mittig gefaltet <1231002F verkauft! Zuschlag: 220
>> Details
4II 120.00 €

[Foto]
5 WILHELM II., Deutscher Kaiser und König von Preußen (1859-1941), Tinten-OU "Wilhelm" auf Beförderungsurkunde für den Oberarzt Paul-Julius Fritz Köbisch (1882- 1959) zum Stabsarzt der Reserve, Landwehrbezirk II Breslau, 20.7.1912, an Bord der Kaiserlichen Jacht Hohenzollern, vor Anker in Balholmen/Sognefjord, entspr. Vordruck m. handschriftlichen Einträgen, großes kaiserliches Prägesiegel, Doppelblatt, gr. A 4, mehrfach gef. <1238665F verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
2II 100.00 €

[Foto]
6 FRIEDRICH WILHELM IV., König v. Preußen (1795-1861), Tinten OU "Friedrich Wilhelm R.". auf Patent z. Major f. Hptm. u. Art. Offizier v. Platz in Graudenz, Carl Ludwig Friese (1801 - nach 1891), großf. Doppelblatt, 2fach gef.; dazu Festprogramm Königsberger Liedertafel, 11. Jan. 1891 f. Friese als Alterspräsident u. Oberstleutnant a.D., 8 S., Liste d. 29 Teilnehmer, Gen.Maj. v. Wedell u. weitere tls. adlige Offiziere u. Beamte etc., goldgepr. Ln. Mappe <1231035F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
I-/II 100.00 €

[Foto]
7 FIESELER, GERHARD, (1896-1987), Dt. Kunstflieger, Jagdflieger im 1. WK (Goldenes Preuß. Militär-Verdienstkreuz, lt. d. Res. d. Jasta 25 in Mazedonien), Konstrukteur u. Industrieller, OU "Fieseler" m. rotem Farbstift, auf 2 Postkarten d. Fieseler-Fugzeugbau Kassel, gelaufen 1932 u. 1933, abschlägiger Bescheid auf Einstellungs-Gesuch eines Bewerbers in Bad Sooden-Allendorf, m. Briefkopf u. Stempel, bde. gelocht <1234029F
>> Details
II 100.00 €

[Foto]
8 STREITHORST, Anton von der (Wolfenbüttel 1562/63-1625), Herzogl. Braunschweigischer Staatsmann, Oberhofmeister, Statthalter u. Hofrichter Herzog Friedrich Ulrichs v. Braunschweig-Wolfenbüttel (1591-1634), Tinten OU "A.v.d. Streithorst", Wolffenbüttel, 28. Octobris 1620, im Namen d. Herzogs auf Anweisungen a.d. Amtmann Moritz Withoft in Seesen, betr. Jacob von Steinbergk (1586-1660, Kanzlei- u. Gerichtsbeamter in Wolfenbüttel, später Landdrost in Bremen) u. Johan Schoppen, betr. Steuern f. w...
>> Details
II 90.00 €

[Foto]
9 LUITPOLD VON BAYERN, Prinzregent des Königreichs Bayern (1821-1912), Tinten-OU "Luitpold" auf Beförderungsurkunde für den Hauptmann Karl Leeb im 16. Inf.-Rgt. Großherzog Ferdinand von Toskana, München 7.3.1910, entspr. Vordruck m. handschriftlichen Einträgen, großes Prägesiegel, sowie OU Chef der Zentral-Abteilung, gr. A4, 2x gef. <1238666F
>> Details
II 80.00 €

[Foto]
10 GEORG FRIEDRICH CARL, Markgraf zu Brandenburg-Bayereuth (1688-1735), Tinten OU "Georg Friedrich Carl Mkgrf.", Bayereuth, 20. April 1731, auf Fragment eines Dekret an den Rath d. Stadt, m. Prägesiegel, aufgezogen auf älteres Blatt <1231001F
>> Details
I_ 60.00 €

[Foto]
11 TRENKER, Luis (1892-1990), Bergsteiger, Schauspieler, Regisseur u. Schriftsteller, Tintenwidmung "Herzliche Grüße für Christa im Schlafwagen Mailand-München, 3.6. 43 Luis Trenker", auf Portraitfoto, wellig u. mittig geknickt m. kurzem Faltriß <1234028F
>> Details
III 60.00 €

[Foto]
12 20 UNTERSCHRIFTEN POLITIKER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND, meist um 1975-1980 zusammengestellt, Jakob Kaiser, 1949-1957 Minister für Gesamtdeutsche Fragen, diese OU auf Brief von 1954; sonst auf Foto-AK bzw. Fotodrucken, u.a. Klaus von Dohnanyi, 1981-1988 Bürgermeister Hamburg; Egon Bahr, 1974-1976 Minister für witschaftl. Zusammenarbeit; Georg Leber 1972-1978 Verteidigungsminister; Lauritz Lauritzen, 1972-1974 Verkehrsminister; Hans-Ulrich Klose, 1987-1991 Bundesschatzmeister; Erhard Eppler, 19... verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
I-II 50.00 €

[Foto]
13 RITTER VON SCHLEICH, EDUARD, (1888-1947), Gen.Ltn. der Luftwaffe u. Reichstagsabgeordneter der NSDAP, 1931-1934 Führer d. SS-Fliegerstaffel Süd u. ab Mai-Dez. 1939 Kdr. Jagdgeschwader 26, Tinten-OU "Ritter von Schleich", auf Dienstzeit-Erinnerung II./JG 26 "Schlageter", sowie Portrait-AK als Gen.Major m. Pour le Merite, beides auf Vorsatz des Buches "Der schwarze Ritter" (1936) einmontiert, Ln. fleckig u. beschädigt <1232056F verkauft! Zuschlag: 90
>> Details
2II/III 50.00 €

[Foto]
14 SCHNEE, Heinrich (1871-1949), Ministerialdirektor im Reichskolonialamt, letzter Gouverneur v. Deutsch-Ostafrika, sp. Präsident d. Dt. Kol.-Gesellschaft, 1941 Träger d. Adlerschilds d. Dt. Reiches, Tinten OU "Schnee", als Ministerialdirektor auf Schreiben d. Reichs-Kolonialamts, Bln. 8. Febr. 1909, betr. derzeit abschlägigen Bescheid der Übernahme in den Kolonialdienst, a.d. Regierungs-Baumeister Dr. Ing. Joseph Zillgen in Stettin, großf. Doppelblatt m. Vordruck, gelocht u. gef. <1231031F verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
1II 50.00 €

[Foto]
15 FRIEDRICH WILHELM I., letzter Kurfürst v. Hessen-Kassel (1802-1875), Tinten OU "Friedrich Wilhelm Kurprinz", Cassel, 24.2. 1838, als Kurprinz, Ernennung d. Leibjägers Galenus Klöffler, m. 216 Thalern Jahresgehalt u. einer kpl. Livree, Vordruck d. Hofstaat d. Kurprinzen, m, Wappen, Großf., 2fach gef. <1211018F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
1II 45.00 €

[Foto]
16 HOFACKER, Eberhard von (1861-1928), Kgl. Württembergischer Generalleutnant u. Träger d. Pour le Merite m. Eichenlaub, Vater v. Cäsar von Hofacker (1896-1944, Kopf d. Widerstands gegen Hitler in Paris v. 20. Juli 1944), Tinten OU "v. Hofacker", als Oberst u. Chef d. Generalstabes d. XVIII. Armeekorps, Frankf./Main, 26.4. 1911 auf Schreiben f. Oberleutnant a.D. von Rüdiger, betr. Kurbewilligung, rs. OU "Frhr. v. Ledebur", Major (später Kdr. d. Husaren-Rgts. Nr. 12, im WK Generalmajor), Großf... verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
1I- 40.00 €

[Foto]
17 DÖRNBERG, Ernst Friedrich Graf von (1801-1878), Schwager d. Fürsten Maximilian v. Thurn u. Taxis u. Chef d. Gesamtverwaltung d. Hauses, Schreiben als Fürstlicher General-Post-Direktor, Frankf./M., 3. Dez. 1847, a.d. späteren Ober-Post-Direktor Dr. Ernst Freiherr von Röder (1813-1880), Bitte um Stand d. Qualifikation des Practicanten Erdmann, großf. Doppelblatt, mittig gef. <1211036F
>> Details
I- 30.00 €

[Foto]
18 2 AUTOGRAPHEN KÖNIGLICH PREUßISCHE MINISTER, "Rudolf von Rabe" (1805-1883), Finanz-Minister; "Ludwig Simons" (1803-1870), Justizminister, Bln. 1849 u. 1852, auf Versorgungsschein e. Amtsdieners u. Vetaranen v. 1815 bzw. auf Schreiben a.d. Ober-Appellationsgericht, A-4/A-5 <1231059F
>> Details
II 30.00 €

[Foto]
19 OSKAR, Prinz v. Preußen (1888-1958, Sohn Kaiser Wilhelms II.), 2 OU bzw. Danksagung, Potsdam 1926 u. 1941, an Hofprediger Richter bzw. H. Werner in Potsdam, auf Lichtdruck-AK Garnisonkirche bzw. neutraler Postkarte, bde. gel. m. Marke, je Knick <1214992F
>> Details
II 45.00 €

[Foto]
20 SPEER, ALBERT, (1905-1981), dt. Architekt, 1942-1945 Reichsminister für Rüstung u. Kriegsproduktion, OU "Albert Speer" auf Vorsatz in seinem Buch "Spandauer Tagebücher", 1975, 671 S., GLn., SU mit Klarsichtfolie auf Einband geklebt, etwas fleckig <1238206F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
1I-/II 30.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.