Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Varia

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
47 ÖLGEMÄLDE AN DER NICOLAIKIRCHE (BERLIN UM 1890), sign. "R. Lorenz An der Nicolaikirche", (Richard Lorenz, Dt./Amerikanischer Maler u. Radierer, Weimar, 9. Febr. 1858 - 3. Aug. 1915 Milwaukee/USA, Schüler v. Brendel, Hagen, W. Linnig u. M. Thedy a.d. Kunstschule Weimar, ausgewandert 1896, säter Direktor d. Kunstschule Milwaukee), Öl auf Leinwand, realistische Darstellung in schönen Farben, im späteren Holzrahmen, 94x74cm (innerer Keilrahmen zeitgenössisch) <1214955F
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
48 DECKENLEUCHTE, mehrteiliges Gestell aus Eisen mit Verzierungen, Kettengliedern zur Aufhängung, Oberteil Messing, einige Anhänger aus geschliffenem Glas, kombinierter Körper aus Messing u. Porzellan für Petroleum, großer Schirm aus milchigem Glas, an der Verjüngung mit Ausbruch (fehlend), schmaler Glaskolben mit bauchigem Aufsatz, Ø 40cm, ges. H. ca. 80cm, 1. Drittel des 20. Jh. <1134971F verkauft! Zuschlag: 110
>> Details
3II Einloggen

[Foto]
49 SAMMLUNG WANDER- UND GEHSTÖCKE: 10 Holzstöcke, L. ca. 83-95cm, 5 mit ges. 78 montierten Stocknägeln, u. a. Niederwald-Denkmal, Kyffhäuserdenkmal, Barbarossahöhle, Sächs. Schweiz, Thüringen, Weimar, Niedersachsen, Berchtesgaden, Kehlsteinhaus, H. Löns Gedenkstein, Hamburg, Belzig, 8 demontierte Stocknägel, ca. 1930-Neuzeit; dazu Brunn´s Spezialkarte d. Berchtesgadener Landes, M. 1:100000, um 1925 <1252129F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
50 FELDFLASCHE, Südeuropa/Mittelmeerraum, 1. Hälfte 19. Jhd., Tombak, Zentrum u. Rand m. aufgelegten floralen Verzierungen, Leder-Trageriemen, Ø 13cm, Gebrauchsspuren <1258132F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
II- Einloggen

[Foto]
51 2 BIERKRÜGE, je 0,5 L., facettiertes Glas, 1x gelb getönt, gestufte floral verzierte Zinndeckel, 1 Heber als Figur, 1 Glas m. verzierter Zinnmanschette, H. je 24cm, um 1910 <1254149F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
1I- Einloggen

[Foto]
52 FEINWAAGE, Wägebereich 100 mg-200 g, Reitergewicht 10 mg, Herst. "G. Westphal, Celle", Baujahr 1966, in entspr. Vitrine montiert, brauner verglaster Holzrahmen mit Schiebetür, Grundplatte mit Libelle, 3 Standfüsse, davon 2 justierbar, entspr. Herst.-Schild, 37x41x26cm, Funktion nicht geprüft <1255027F
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
53 3 OSTEREIER, 1x Stahlblech, farb. u. gold bemalt m. Ostermotiven; 1x Porzellan m. farb. Reihern oder Kormoranen; 1 Holzei, vermutlich zum Stopfen b.d. Nadelarbeit, etwa 1900-1930 <1234048F
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
54 4 GEBRAUCHSGEGENSTÄNDE, Klein-Fernglas Gottinga, Vergrößerung 5x20, Herst. "Spindler & Hoyer Göttingen", Optik klar, Mitteltrieb; US-Engineer Kompass, Herst. "Plan Ltd Neuchatel Switzerland", Buntmetall-Gehäuse, funktionstüchtig; Zigarren-Abschneider, gefertigt aus Horn, L. 24cm; Taschenuhr Elysee Quartz, an Karabinerhaken, Funktion nicht geprüft <1258387F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
II Einloggen

[Foto]
55 2 SCHREIBTISCHDEKORATIONEN, Mehrzweckbehälter in Form eines Matrosenkopfes, Buntmetallhohlguss, aufklappbare Tellermütze, H. 18cm, nach dem dt. Bildhauer u. Medailleur Peter Breuer (1856-1930); Statuette eines Titanen, einen Felsbrocken schleudernd, Metallguss, vernickelt, auf gestuftem marmorähnlichem Sockel, ges. H. 24cm, zus. 4 kg, beide Teile neuzeitlich <1258208F verkauft! Zuschlag: 45
>> Details
1II/II- Einloggen

[Foto]
56 2 FERNGLÄSER, sowjetischer Feldstecher 8x30, um 1970, Eisen/Buntmetall/geschwärzt, stark berieben, klare Optik m. Strichplatte, minimal versetzt, einzeln verstellbare Okulare, Leder-Trageriemen; ziviles Fernglas Televist, Herst. "Ruhnke Fabrikat", 30er Jahre, 6x30, Nr. B1483, Optik leicht trübe, verstellbares rechtes Okular, Mitteltrieb sehr schwergängig, Leder-Trageriemen, in geschwärtztem Lederköcher, berieben, Verschluß fehlt <1238692F verkauft! Zuschlag: 45
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
57 REISEKOFFER, um 1900, braunes schweres Leder, Weißmetall-Schließen, verstärkte Kanten, Boden mit 5 halbkugelförmigen eisernen Standfüßen, graues Leinen-Futter, 62x34x25cm, 2 Seitennähte gerissen (L. 4 bzw. 11cm) <1238315F verkauft! Zuschlag: 20
>> Details
II- Einloggen

[Foto]
58 KONVOLUT WEIHNACHTS- UND NEUJAHRSKARTEN, ca. 140 Stück, 1950-1965, Deutschland, Italien, Dänemark, Belgien, Schweiz, meist aufklappbar, tls. farb./geprägt, 9x6-15x20 cm <1175050F
>> Details
I-II/II- Einloggen

[Foto]
59 TRANCHIERBESTECK UND TORTENHEBER, besteck Herst. "Kayser Sohn", Neusilber, tls. vergoldet m. floraler Zierätzung; Tortenheber Herst. "Hanseat 100", Neusilber, Stiel m. erhabenem Bremer Stadtwappen m. Segelschiff, L. 23-27cm <1234107F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
60 BERGARBEITERAXT UND GEHSTOCK, Axt in Form einer Ciupaga der Tatra-Goralen, 2. Hälfte 20. Jhd., Blatt Buntmetall/vergld., durchbrochen gearbeiteter Schlägel u. Eisen, Holzstiel, ges. L. 100cm; Gehstock, um 1900, kpl. m. silberfarbenem Blechplatten beschlagen, florale Verzierungen, breiter Knauf, Vierkant-Eisenspitzen, L. 90cm, Dellen/Belag <1258003F verkauft! Zuschlag: 35
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
61 KONVOLUT RAUCHERUTENSILIEN, 2 Aschenbecher m. Pfeifenmotiv bzw. plastischer Tabakspfeife, Porzellan, tls. m. Golddekor; Kerzenhalter m. Schale, Henkel u. Streichholzschachtel-Halter, Messing m. floral bemalter Porzellan-Einlage, diese m. einigen Rissen, um 1910 <1254392F verkauft! Zuschlag: 30
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
62 KLEINER BIERKRUG, 0,3 L., facettiertes Glas m. Zierschliff Hopfenblätter u. Ähren, gestufter Zinndeckel m. floralen Verzierungen, Heber als plastische Figur eines Landsknechts m. erhobenem Humpen, ges. H. 16,5cm, um 1900; dazu neuzeitlicher Bierkrug, Steinzeug, 0,5 l., blaues plast. Dekor, flacher Zinndeckel <1254148F verkauft! Zuschlag: 30
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
63 MORSE-TASTATUR, Buntmetall, Knopf aus gedechseltem Holz, aus Holzplatte montiert, etwa 1910-1930 <1254131F verkauft! Zuschlag: 20
>> Details
I- Einloggen
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich. Listenende! Kein Vorblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.