Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria III. Reich, Danzig, Zeitgeschichte, Kunst, Verfolgung im NS-Regime

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1755 KUNSTMAPPE "DAS MALERISCHE DANZIG UM 1850", 9 (von 10) Handpressen-Kupferdrucke nach Radierungen von Johann Carl Schultz (1801-1873, Danziger Architekturmaler, Radierer u. Lithograph), Danziger Verlags-Ges. 1921, Titelblatt u. Inhaltsverzeichnis, Exemplar Nr. 60 von 500, vorhanden: Tafeln 1 u. 3-10, davon 1, 5, 6 u. 8 doppelt (entnommen aus der Folge "Danzig und seine Bauten", 54 Blatt, 1845-1867), dazu: "Hausflur meines Vaterhauses", "Rathhaus-Flur" u. Tafel 3, letzte beide aus einer früheren ...
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
1756 HOHEITSADLER MIT GROßER MARMORSCHALE, Adler Bronze/massiv, dunkel patiniert, beidseitig filigran ziseliert, in einem Stück m. Kranz u. schmalem Sockel gefertigt, HK durchbrochen gearbeitet, 38x24cm, auf schwarzer großer Marmorschale montiert, Ø 35cm, H. 5cm, Rand m. einigen kleinem Abplatzern, um 1935 <1264898F
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
1757 BOWLENSCHÜSSEL, Glas m. floralem Zierschliff, am Bodenrand umlaufend ca. 25cm versiegelter Riß, gewölbter Silberdeckel, punziert "800" m. Halbmond u. Krone, Herst. "C. Heisler", Gravierte Widmung "Vorstand u. Aufsichtsrat der Enzinger Union-Werke A.G. ihrem verdienten Vorstandsmitglied Herrn Direktor Karl Enzinger zur freundlichen Erinnerung, Pfeddersheim den 12. Dezember 1935", Deckel ca. 360 gramm, ges. H. 30,5cm, (Firmengründer Lorenz Adalbert Enzinger erfand 1878 u.a. einen Bierfilter, d...
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
1758 SYMPATHIE-SCHATULLE, Nußholz/poliert mit Intarsien, im Deckel innen großes HK als eingelegte Intarsien-Arbeit, 4 Standfüße, 31x19x18cm, verschließbar mit Schlüssel, um 1938 <1264031F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1759 2 FOTOALBEN WELTKRIEGSVETERAN, m. ges. 529 Fotos u. AK, Aufmärsche NS-Kriegerbund Hasselbach/Lahn, Weilburg, SA, SS, RAD, NSDAP, etwas Wehrmacht, viele Reisen z. Bodensee, Feldkirch, Alpen, Schwarzwald, Bad Wörishofen, Flughafen Essen, Scheveningen/Holland, auch Serienfotos etc., beschriftet 1937-1944 <1264013F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1760 BRONZEPLASTIK STEHENDES MÄDCHEN AUF EINEM HOCKER, von Juan Clara (1875-1958, spanischer Bildhauer, bekannt für seine Kinderplastiken), Künstler Signatur auf Hocker, darunter eingelassene Hersteller-Plakette eines Goldscheiders, rückseitig "A", sowie geprägte Exemplarnummern, tls. patiniert, im Kopfbereich starke Beschädigung, laut Aussage des Einliefers, erfolgt durch Bombensplitter bei RAF-Luftangriff auf Ulm (Herdbrucker Str.) 17.12.1944, ges. H. 32,5cm <1222281F
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
1761 ERNENNUNGSURKUNDE ZUM REGIERUNGSRAT für einen Angestellten, Führer-Hauptquartier 13.8.1942, teils goldgepr. Vordruck m. handschriftlichen Einträgen, großes Prägesiegel, faksimile Unterschrift A. Hitler, Doppelblatt gr. A4, Büttenpapier-Mappe m. goldgepr. Hoheitsadler, 36x26cm, teils fleckig <1268330F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1762 KOPPELSCHLOSS UND 4 ABZEICHEN NSBO, Schloß Tombak, Auflage Neusilber, Dornschnalle Eisen; Stoffabzeichen; Mitgliedsabzeichen klein u. groß; Abz. Aufmarsch Hagen DAF-NSBO 22.7. 1934, Nadel fehlt <1264053F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1763 15 GLASNEGATIV-PLATTEN aus dem Nachlass von Professor Max Esser (1885-1945, Dt. Bildhauer u. Medailleur, auch für Meißen u. KPM tätig, zahlr. Plastiken in Berlin u.a., auch Wiesent in Görings Wildpark Schorfheide), 15 Negative d. Porzellan-Schachspiels (Ø 140cm), gefertigt 1931-1939 für die USA, gesamte Darstellung des Schachfeldes mit Auflistung der Schlachten des Unabhängigkeitskrieges 1775-1783 u. Kommandeure der US-amerikan. Truppen, Detailaufnahmen der Schachfelder u. Umschriften, 30...
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1764 SUPPENKELLE REICHSKANZLEI, Neusilber, Herst. "Bruckmann" u. Auflage "90", Stiel m. Hoheitsadler u. "R" u. "K", kleine Delle, gedunkelt, L. 22cm, um 1942, wohl Trümmerbeute <1264376F
>> Details
1II- Einloggen
1765 HK-ARMBINDE, rotes Tuch, gewebtes schwarzes HK auf weißem Spiegel, Armbinde aufgetrennt, 43x10cm, gedunkelt <1268306F
>> Details
1II- Einloggen

[Foto]
1766 BRIEFÖFFNER UND SCHERE DEUTSCHES HANDWERK, Brieföffner Klinge Stahl/vernickelt, bez. "Dr. Kurt Herberts 1866-1941", reliefierter Griff/farb. u. vergoldet, m. HK u. Emblem Dt. Handwerk u. Motive, bez. "Ehret eure Meister", L. 23,5cm; Scherengriff m. ähnlichen Ornamenten, in Ledertasche m. roter Filzeinlage <1244044F
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
1767 STEINKOHLEBRIKETT "EIN VOLK EIN REICH EIN FÜHRER", um 1939, erhabener silberfarbener Schriftzug u. 2 HK <1268237F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1768 LAMPENRING, laut Angabe des Einlieferers auf dem Gelände des ehemaligen Göring-Anwesens Carinhall gefunden, Buntmetall, 8 Auflagen mit Rautenmuster u. 4 Rosetten, 4 Befestigungspositionen für Lampen, Ø 60cm, H. 3,5cm, starker Grünspan-Belag, teils verhoben <1248951F
>> Details
III Einloggen

[Foto]
1769 PORZELLANMEDAILLE GAUTREFFEN BAYERISCHE OSTMARK 1936, Biskuit-Porzellan, flach reliefierter Hoheitsadler auf HK u. entspr. Umschrift, umlaufender Perlring u. Mittelteil vergoldet, rs. bez. "Macht mir die Ostmark stark", Stempelschneider JHR, Ø 52mm, im Etui, seidenes u. samtartiges Inlet, innen bedruckt "Gau Bayer. Ostmark", etwas beschabt u. bestoßen <1268673F
>> Details
1I-/II Einloggen

[Foto]
1770 HK-ARMBINDE, private Sympathie-Fertigung um 1933, rotes Tuch, aufgenähter weißer Spiegel, aufgenähtes HK aus 2 Teilen, 37x10,5cm, teils fleckig, schauseitig ausgeblichen <1268307F
>> Details
II- Einloggen

[Foto]
1771 KLAPPHOCKER FÜR GROSSVERANSTALTUNGEN, laut Angabe des Einlieferers im Gebrauch auf dem Reichsparteitag 1938, Holz, Sitzfläche bestehend aus 7-teiligem Lattenrost (1 Latte sowie Klemmlatte tls. abgesplittert), Standfüße jew. doppelt verstrebt, 26x30cm, H. 40cm, Gebrauchsspuren; dazu Geburtstagssendung für eine Zellenwalterin der NS-Volkswohlfahrt in Bad Homburg vor der Höhe, kl. Portrait A. Hitler, Druck nach Zeichnung von N. Mayer, Dienststempel der NSV Ortswaltung Bad Homburg sowie Übers...
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
1772 ZIGARETTENETUI, Silber/punziert "900", Deckel graviert "Dem lieben Kameraden und Lehrer - 15. Februar 1917, rs. 10 Namenszüge v. Offizieren, dabei "Arz, Oberltn.", "Fleischer", "Ott", "Gierck" u.a. Leutnants, innen vergoldet, 117x86mm, vermutlich Beutestück <1244088F
>> Details
I- Einloggen
1773 WANDTELLER "KRIEGSWEIHNACHTEN 1939", Holz, Spiegel m. aufgelegtem Kopfprofil Adolf Hitler in Eisenguß, erhöhter Rand m. umlaufend geschnitzter Bez. u. Eichenlaub-Brüchen, Ø 29cm, rs. bez. "3. L.A.K. 630" <1268686F
>> Details
1I-II Einloggen
1774 4 FLUGBLÄTTER UND WANDANSCHLÄGE BERLIN, 1937-1938, Groß-Filmveranstaltung Berlin-Steglitz m. Lastwagen-Propagandafahrt; Aufruf zur Massenversammlung Parkrestaurant Südende "Ins vierte Jahr mit Adolf Hitler"; Großkundgebung Rathausplatz Steglitz; Wahlkundgebung Lankwitzer Festsäle "Ein Volk tritt an!", schwarzer Druck auf rotem Papier, A5-A4, teils Randmängel, mehrere hinterlegte Risse, 1 Blatt m. 2 Fehlstellen <1248358F
>> Details
1II/II- Einloggen
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.