Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria Afrikakorps, Infanterie, Artillerie, Panzertruppe, Jäger, Gebirgsjäger

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1994 NACHLASS GEFREITER AFRIKAKORPS, Soldbuch, Fotoalbum, Wehrmacht-Führerschein, Erkennungsmarke 4./Pz. Ers. Abt. 11, POW-Camp Odgen/Utah; Kleiner Führer d. Amerika; 5 Erinnerungsmedaillen/Abt. ehem. Afrika-Korps/Rommel; Arbeitsbuch KFZ-Schlosser, Soldbuch 1941-1943, Panzer-Ersatz-Abt. 11, Panzerjäger-Abt. (geschwärzt, vermutlich 39 oder 90), eingetr. EK II u. Ital.-Dt. Afrika-Medaille; Fotoalbum m. 71 original Fotos/AK, davon 11x Rommel m. Stab, viele Panzer: Marder auf 38 t, Panzer III u. IV, ...
>> Details
1I-/II Einloggen

[Foto]
1995 SEITENGEWEHR 84/98 AFRIKAKORPS, Klinge m. ergänzter Brünierung, undeutlicher Hersteller u. Nr. 1421F, Rücken m. eingeschlagener Nr. "4", L. 25,2cm, Griffteile sandfarben nachlackiert, geschraubte Holzgriffschalen, Feuerschutzblech, Arretierung funktionstüchtig, Stahlscheide sandfarben nachlackiert, ergänzter Web-Koppelschuh, Lackmängel <1268196F
>> Details
2II/II- Einloggen

[Foto]
1996 ÄRMELBAND "AFRIKAKORPS", Sammleranfertigung/Replik, khakifarben/dunkelgrünes Tuch, silberfarb. gestickter Text u. Borten, L. 40cm <1268346F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1997 FELDBLUSE HAUPTMANN INFANTERIE, Viertaschenrock, graugrün, Ärmelenden je ca. 15 cm aus grauem Tuch m. anderer Struktur zeitgenössisch ergänzt, kpl. m. allen Effekten, Brustadler ergänzt, vernähtes Band z. EK II 1939, graues Tuchfutter m. Stempel "BR 68", a.d. Knopfleisten seidig gefüttert, gekörnte Knöpfe, wenige kleine Mottenlöcher, ca. Gr. 48/50, leicht getragen <1264180F
>> Details
2I-/II Einloggen

[Foto]
1998 SOLDBUCH WACH-REGIMENT GROßDEUTSCHLAND, bzw. Panzergrenadier-Ersatz-Btl. GD, Grenadier 7. Komp., vorher Rgt. Hogrebe (Heinrich Hogrebe, Ritterkreuz u. Goldene Nahkampfspange) u. Inf.-Ers. Btl. 181 (vermutlich vorher 52. ID.), eingetr. EK II u. EK I 1939, Infanterie-Sturmabzeichen u. VWA in Silber 1941-1942, die GD-Einheiten ab 1944 nach Genesung, Uniformfoto, S. 7-10 u. 17-22 fehlen (nur Bekleidung, Verpflegung etc.), zahlr. OU <1261118F
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
1999 FOTOALBUM OBERFELDWEBEL, v. IR 77 bzw. IR 39 (Düsseldorf, 26. Inf.-Div.), m. 145 einmontierte Fotos u. Foto-AK, Ausbildung, Kasernen, Paraden, Manöver, Panzer I, Fla-MG, SMG, KFZ, Geschütze, Offiziere, Appell, Sport-Wettkämpfe, Flußüberquerung m. Schlauchbooten, etwas Ostfront, Hochzeit in Uniform, Portraits etc., Vorsatz m. einmontierten Text- u. Bildteil Wehrdienst-Ehrendienst, blanko Urkunden etc. <1261126F
>> Details
1I- Einloggen

[Foto]
2000 SOLDBUCH UNTEROFFFIZIER, 1940 bis 20. Okt. 1945, IR 195, Schützen/Gren.-Rgt. 576 (bei Stalingrad vernichtet!), GR 578, bde. 305. Inf.-Div., eingtr. EK II 1939 (20.5. 1944 laut Besitzzeugnis d. 90. Panzergrenadier-Division), VWA in schwarz, KVK 2. Klasse m. Schwertern, m. Uniformfoto, Zahlr. OU, S. 1/2 u. Rückendeckel fehlen <1261119F
>> Details
2II Einloggen

[Foto]
2001 RITTERKREUZTRÄGER LESERZEICHEN 26. INFANTERIE-DIVISION, farb. gewebt m. Div.-Emblem, Ritterkreuz u. 11 Trägern d. Div. "Weiss, Wiese, Hertzsch, v. Stoessel, Schell, Matern, Haun, Niggemeyer, Vogelsang, Schwertherr u. Mintert", 25x4,4cm <1264049F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
2002 SOLDATENBÜSTE, mit Stahlhelm, Zinkguß/bronziert, auf marmorierten Sockel m. Messingschild "Dem scheidenden Kameraden - Das Uffz.-Korps des Stabes u. Nachr.-Zuges III/IR 67" (Spandau), ges. H. 13,5cm, um 1937, Sockel einige kleine Absplitterungen <1264972F
>> Details
2I-/II Einloggen

[Foto]
2003 4 SIEGERURKUNDEN UNTEROFFIZIER im Gren.-Ers.-Batl. 455 Löbau, 1943, 2. u. 3. Preise bei Bataillons-Sportfesten: Speerwerfen, Keulenwerfen, Kugelstoßen u. Weitsprung, illustr. Vordrucke m. handschriftl. Einträgen, 2 m. Dienststempel, alle m. OU Hptm. u. Batl.-Kdr. "Dr. Welz", ca. A4, gering fleckig <1268717F
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
2004 GLÜCKWUNSCHURKUNDE EINES OBERLEUTNANT, v. Infanterie-Ersatz-Bataillon 15 (mot.), Kassel 14.10. 1943, farb. handgezeichnet, m. Dienstsiegel 16 OU v. Offizieren u. Uffz. sowie 8 großf. Farbzeichnungen zur Einberufung u. Dienstbetrieb, tls. sign. "H. Grimm?", meist 50x35cm, in privater Mappe <1224053F
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
2005 PORTRAIT GEFREITER DER INFANTERIE, um 1940, Ölfarbe auf Hartfaserplatte, Brustbild, Darstellung in Uniform m. Schirmmütze, ausdrucksstarke realistische Malweise, 40x29 cm, Randmängel, ungerahmt <1268264F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
2006 3 SCHULTERSTÜCKE LEUTNANT, silberfarbene Plattschnüre, weißes Futter m. Stegen, 2 Knopflöcher m. magnetischen Hohlnieten, tls. etwas geschlissen, gedunkelt <1188396F
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
2007 ANERKENNUNGS-FERNSCHREIBEN f. einen Uffz. der 7./Gren.-Rgt. 366 zur erfolgreichen Durchführung eines Stoßtrupp-Unternehmens an der Ostfront, 21.3.1943, maschinen-geschrieben, Abschrift von Abschrift, Stempel u. OU Stabsarzt u. Komp.-Führer, A4, gef. <1228898F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
2008 TRADITIONSABZEICHEN 291. INFANTERIE-DIVISION, Buntmetall verslb., emaill., 16mm, lg. Nadel <1242041F
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
2009 SCHIRMMÜTZE ARTILLERIE, Mannschaften/Uffz., Kammerstück m. undeutl. Stempelung 1937, rote Vorstöße, Adler u. Kranz Alu, Leder-Kinnriemen, braunes Lederschweißband u. orangebraunes Textilfutter, ca. Gr. 57 <1264859F
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
2010 ARTILLERIE-EXTRASÄBEL, vernickelte Klinge m. Herst. "W.K.&.C.", Trophäen u. floraler Ätzung, L. 81cm, eisernes vernickeltes Bügelgefäß, Parierlappen quartseitig Gravur Ciffre "L" m. Krone u. 2 Lorbeerzweigen sowie "Wambold 1887/88" (wohl Einjährig Freiwilliger, FAR Nr. 4, 25, 29, Luftschiffer?), Fischhautgriff m. geflochtener Wicklung, Scheide fehlt <1264325F
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
2011 STURMGESCHÜTZJACKE HAUPTMANN, qualitätvolle Sammleranfertigung/Repro, feldgraues Filztuch, vermutlich Schweden?, graues Leinenfutter m. Herst. "Franz Ebert Berlin" u. Nrn. "65", "48", "52", "108" u. "65", orig. Kragenspiegel, ergänzte Schulterstücke m. Rangsternen, vernähtes orig. Band z. EK II 1939, gestickter Brustadler ergänzt, ca. Gr. 50 <1264185F
>> Details
1I- Einloggen

[Foto]
2012 SCHIRMMÜTZE FÜR OFFIZIERE DER ARTILLERIE, qualitätvolle Sammleranfertigung/Replik, graugrünes Tuch, 3 rote Vorstöße, dunkelgrüner Mützenbund, Metall-Hoheitsadler u. Eichenlaubkranz, silberfarbene Kordel aus Metallfaden-Gespinst, schwarzer Lackschirm, braunes Leder-Schweißband, seidiges Futter, Gr. 58 <1268276F
>> Details
1I-II Einloggen

[Foto]
2013 PAAR SCHULTERKLAPPEN WACHTMEISTER, Artillerie-Rgt. 60 (Altenburg/Chemnitz), Ausführung f.d. Waffenrock m. Rangsternen u. Metallziffern, um 1938/40 <1264320F
>> Details
1I- Einloggen
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.