Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria Afrikakorps, Infanterie, Artillerie, Panzertruppe, Jäger, Gebirgsjäger

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1847 TROPENHELM AFRIKAKORPS/SÜDFRONT, Kork m. sandfarb. Tuchbezug, Kappe aus Leichtmetall, braunes Schweißband, beide Embleme, Kinnriemen fehlt, Gr. 59, Krempe seitlich ca. 20cm braunfleckig (Kaffee?), getragen, um 1942 <1284356F
>> Details
II/III Einloggen

[Foto]
1848 PROPAGANDAFILM EROBERUNG VON TOBRUK JUNI 1942, 8-mm, perforiert, erste Szenen zeigen graphische Darstellung d. Festung Tobruk m. Abwehrlinien u. deutschem Vormarsch, schwere 10-cm Feldkanone bei Beschuß d. Festung, GFM Rommel bei Befehlen an seine Kommandeure, Panzer III auf Vormarsch etc., auf zeitgenössischer Degeo-Kartonspule, Ø 13cm, im zugehörigen Karton, bez. "Weltspiegel 1942", dieser stark beschädigt <1288093F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
II/III Einloggen

[Foto]
1849 TROPENFELDMÜTZE FÜR MANNSCHAFTEN, Sammleranfertigung/Replik, sandfarbenes Tuch, maschienengestickte Effekten, vernähter Hoheitsadler, Kokarde u. Soutache-Winkel, rotes Futter, Gr. ca. 56 <1287030F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1850 TROPENHELM AFRIKAKORPS, zusammengesetzter Helm unter Verwendung eines britischen Nachkriegs-Tropenhelms, Kork, sandfarbener Stoffüberzug, schraubbarer Lüftungsdom, beide Metall-Embleme Sammleranfertigungen/Repliken, s/w/r lackiertes Wappen-Emblem, seitlich jew. 3 Lüftungslöcher, braunes Leder-Schweißband, Leder-Kinnriemen, Herst. "Royal Helmet F. R. London", Gr. 58, dabei Staubschutzbrille <1288320F
>> Details
II Einloggen
1851 PAAR TROPENHELM-EMBLEME, Hoheitsadler u. s/w/r-Wappen, Feinzink/lackiert, je 3 Splinte aus Buntmetall-Runddraht, ungetr. Herst.-Bestand <1284471F verkauft! Zuschlag: 65
>> Details
1I- Einloggen

[Foto]
1852 RESERVISTENKRUG FELDWEBEL IR 15, Jäger Bataillon (Kassel) Oberjäger-Vereinigung, Feldwebel Hecker 15.-10. 1925-14.10. 1937, Seinzeug, 1/2 Liter, grau glasiert, farb./gold. Abb. Geweih m. Kreuz im EL-Kranz, bez. "Oberjäger-Vereinigung Jäger-Btl. Inf. Regt. 15" u. "Erinnerung a.d. Dienstzeit", gestufter reliefierter Zinndeckel mit vollplastischem Stahlhelm M 18 mit HK Wappenschild u. Landesemblem, Herst. "G. Wieninger Sen. München 50", ges. H. 23cm, kleine flache Abschürfung am Sockelfuß rs...
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
1853 WAFFENROCK FELDWEBEL IM SANITÄTSDIENST, grünes Tuch, blaue Vorstöße, vernähte Schulterklappen "IR9", aufgenähter Brustadler (offiziersmäßig), Tätigkeitsabzeichen Sanitäter, dunkelgrüne Ärmelaufschläge mit silberfarbenen Tressen, Gr.ca 48, zahlreiche Mottenlöcher u. Risse <1287032F verkauft! Zuschlag: 400
>> Details
II-/III Einloggen

[Foto]
1854 FELDBLUSE OBERGEFREITER BLAUE DIVISION, 250. Infanterie-Division (Azul), Eigentumstück, feldgraues Tuch m. 4 Taschen, vernähte Kragenspiegel, Brustadler, Ogfr.-Winkel u. Ärmelwappen Espana, Schulterklappen ergänzt (weiße Vorstöße UV-leuchtend, graues Knöpfe u. 4 Koppelhaken aus Alu, vernähtes Band z. Erinnerungmedaille d. 250. ID; Repro-Infanterie-Sturmabzeichen in Silber, Leichtmetall, erhabener Herst. "S.H.u.Co. 41", graues Tuchfutter, ca. Gr. 48/50 <1284152F verkauft! Zuschlag: 280
>> Details
1I-/II Einloggen

[Foto]
1855 FELDBLUSE SÜDFRONT, khakifarbenes Tuch, dunkelgrüner Kragen, aufgenähter Brustadler auf dunkelgrünem Tuch, vernähtes Ordensband EK II 1939 im Knopfloch, 4 aufgesetzte Taschen, Gr. ca 48, Schulterklappen fehlen <1287033F verkauft! Zuschlag: 330
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
1856 FOTOALBUM III./INFANTERIE-REGIMENT 91, (Lindau/Bodensee), m. 90 Fotos u. AK 1936-1938, Kaserne, Vereidigung, Vorgesetzte, Ausbildung, auch Gebirgsdienst, Lager Luttensee/Mittenwald, Führergeburtstag, Einmarsch in Österreich, Unterkünfte, Manöver, Oberjoch, Gipfelbesteigung Karwendelspitze, Kempten, Truppenübungsplatz Grafenwöhr, Klemm-Fliegerstaffel, Flakgeschütz, beschriftet, Voratz m. Portr. v. Hitler, Göring, v. Brauchitsch u. Raeder, grünes Ln. m. silbergepr. Hoheitsadler <128401...
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1857 MANTEL FÜR MANNSCHAFTEN DER INFANTERIE, Kammerstück, feldgraues Tuch ausgeblichen, innen Kammerstempel "46 52 H 38 96 128 72" sowie "4. E.I.R. 73", eingeschlaufte Schulterklappen Sammleranfertigungen/Repliken, 2 eingelassene Seitentaschen, 1 Innentasche, gekörnte Aluminiumknöpfe, braunes Futter, Gr. ca. 52, zahlr. Mottenlöcher u. reparierte Beschädigungen, Futter tls. geschlissen <1287007F verkauft! Zuschlag: 120
>> Details
II- Einloggen

[Foto]
1858 URKUNDEN- UND FOTONACHLASS OBERGEFREITER, 1936-1942, 2 VU: Infanterie-Sturmabzeichen, 10.2.1942; EK II 1939, 14.10.1941 beide Inf.-Rgt. 464; Urkundenhefte zum Reichsportabzeichen u. Deutsches Fahrer-Abzeichen, jew. in Bronze; 5 Dokumente Reichsbahn; Bierzeitung von 1937; ca. 125 Fotos, Portraits, Ausbildung, Reitsport, Einsatz Frankreich-Feldzug 1940 <1283231F verkauft! Zuschlag: 110
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
1859 WEHRPASS GEFREITER UND 1 WK-VETERAN, 1939 b. Landesschützen-Btl. XVI/8 u. Inf.-Ers.-Btl. 375, im WK Schles. Jäger-Btl. Nr. 6, eingetr. EK II 1914, Finnische freiheits-medaille 1. Klasse, Karpathenabzeichen, VWA 1918 in schwarz u. EFK, ausgemustert 1942 <1284052F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1860 SOLDBUCH, TRUPPENAUSWEIS, WEHRMACHT-FÜHRERSCHEIN, Gefreiter v. IR 82 bzw. IR 278, zahlr. Eintr. 1939-1940, Sudetenmedaille, OU: Oberst "Heise", 3.7. 1939 (?), 3 OU Hauptmänner "Lehmann", "Markowski" u. "Klose", 14. (Pz. Abw.) bzw. 15.E.(I.Pz. Abw.) Komp./IR 82; 2x "Pfannenschmidt", Hptm. IR 278, (über Oberst Heise keine weiteren Informationen bekannt, war am 3. Juli 1939 kurzzeitig Vertretung für Oberst Hoßbach? oder 1. kurzzeitiger Kdr. d. IR 278, welches aber erst am 19. Sept. 1939 errich... verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
1861 RITTERKREUZTRÄGER LESEZEICHEN 26. INFANTERIE-DIVISION, farb. gewebt m. Div.-Emblem, Ritterkreuz u. 11 Trägern d. Div. "Weiss, Wiese, Hertzsch, v. Stoessel, Schell, Matern, Haun, Niggemeyer, Vogelsang, Schwertherr u. Mintert", 25x4,4cm <1264049F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1862 2 PAAR REPRO-SCHULTERKLAPPEN, Uffz.-Anwärter Inf.-Rgt. 39, Kurbelstickerei; Mannschaften IR "Großdeutschland", m. Auflagen aus Alu, bde. z. Einschlaufen <1284003F verkauft! Zuschlag: 135
>> Details
1I- Einloggen

[Foto]
1863 FELDBLUSE GEFREITER DER INFANTERIE, Sammleranfertigung/Replik, feldgraues Tuch, eingeschlaufte Schulterklappen, aufgenähter Brustadler u. Dienstgradwinkel, 4 aufgesetzte Taschen, gekörnte Knöpfe, graues Futter, Gr. ca 50; dazu Schiffchen, feldgraues filziges Tuch, maschinengestickter Hoheitsadler u. Kokarde, Gr. ca. 59 <1287029F verkauft! Zuschlag: 90
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
1864 5 SCHULTERSTÜCKE: 2 einzelne Schulterstücke Hauptmann d. Reserve Inf.-Rgt. 33, jew. 2 vergld. Rangsterne; Paar Schulterstücke Leutnant Infanterie, weißes Futter, silbergraue Metallfaden-Tressen; Einzel-Schulterstück Ltn. Infanterie, alle zum Einnnähen, teils fleckig u. Belag <1288280F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
1865 TRODDEL HEER 4. KOMPANIE, graues Band, weißer Stengel, blauer Kranz u. Schieber, graue Quaste, ungetragener verschnürter Herst.-Bestand um 1938 <1289008F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1866 PAAR SCHULTERSTÜCKE LEUTNANT DER INFANTERIE, weißes Futter, silbergraue Metallfaden-Plattschnüre, zum Einnähen, etwas fleckig <1288404F
>> Details
II Einloggen
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.