Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Alte Waffen

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
82 Linkshanddolch um 1600, , Deutschland/Italien, alle Teile Eisen, Klinge m. beidseitig Mittelgrat u. beidseitig 14cm schmale Hohlkehle, Fehlschärfe m. undeutl. Schmiedemarke in Form v. Kleeblatt, Kanten m. Zieraussparungen, gebogene Parierstange m. Eisenschnitt-Verzierung, Enden in Kreuzform, Zentrum beidseitig gestuft, abgesetzter Palmettenknauf, kantiger bauchiger Griff m. feiner geflochtener Wicklung, Klingenlänge m. Fehlschärfe 26 cm, ges. L. 40cm, gereinigtes gut erhaltenes Stück in exze...
>> Details
II Einloggen

[Foto]
83 Schützen- Oder Vogelarmbrust, , aus Adligen Besitz, Stück m. Schäftung um 1850, Eisenteile vermutlich älter, Stahlbogen, außen m. Lederstreifen bezogen u. mehrfach fixiert, Schaftbeschläge geschmiedet als florale Muster m. geschnittener Strichverzierung, tls. geschmiedete Schrauben m. Kopfzierrat, Klappvisier, eiserner Abzugsbügel mehrteilig geschmiedet, 5 kleine Schrauben neuzeitlich ergänzt, 77x66cm <1294207 verkauft! Zuschlag: 650
>> Details
II Einloggen

[Foto]
84 Perkussions-Vorderladergewehr, , glatter Rundlauf, ca. Kal. 18mm, Messingkorn, im Kammerbereich punziert "CN", flache eiserne Schloßplatte, Gegenblech Messing, Arretierung intakt, Abzugsbügel Messing m. reparierter Bruchstelle, reparierter Halbschaft m. Backe u. 2 Rissen, vermutlich ergänzt, ges. L. 131 cm <1274876 verkauft! Zuschlag: 120
>> Details
II- Einloggen

[Foto]
85 Perkussions-Vorderladergewehr um 1860, , glatter Lauf zur Hälfte rund, Auflagebereich dreikant, im Drittel biz zur Kammer achtkant, ca. Kal. 14,7 mm, flache Schloßplatte, Abzugsbügel u. Kolbenplatte Eisen, Hahn festsitzend, Abzug locker, Gegenblech Messing, reparierter gekürzter Holzschaft m. 2 Rissen, eiserner Ladestock, ges. L. 126 cm, tls. narbig u. geputzt <1274877
>> Details
II/III Einloggen

[Foto]
86 Steinschloßpistole, , um 1820, Achtkantlauf in Rund übergehend, Kal. ca. 16mm, Schloß u. Schloßblech Eisen, Hahn teils funktionstüchtig, Laderast hakt nicht ein, ornamentiertes Gegenschloßblech Messing, Vollholzschaft m. Messing-Intarsien (teils fehlend), Schaft m. mehreren Ausbrüchen u. reparierten Stellen, Abzugsbügel u. Kolbenkappe Messing, Abzug funktionstüchtig, hölzerner Ladestock fest (durch eingelegte Holzreparatur blockiert), L. 47cm <1298627 verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
1II/III Einloggen

[Foto]
87 Briquetsäbel Polizei/Gendarmerie, , blanke Keilklinge, L. 59,8cm, schweres Messing- Bügelgefäß m. Griffrillen, punziert „87“, schwarze Lederscheide m. 2 Beschlägen aus Tombak, Mundblech punziert „112“ m. ergänzter vernähter Lederschlaufe m. Ring aus Eisen <1294136 verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
II Einloggen

[Foto]
88 KRIS INDONESIEN UM 1900, gerade Pamorklinge m. feinem Muster aus mehreren Lagen, L. 33,5cm, winzige Ende d. Spitze abgebrochen, brauner polierter Holzgriff m. Zierschnitzerei, Angelverbindung Messing, Holzscheide m. floral verziertem Beschschlag aus Neusilberblech, geschnitztes Schiff m. wenigen feinen Rissen <1174388 verkauft! Zuschlag: 120
>> Details
2I Einloggen

[Foto]
89 3 Kampfmesser/Bowiemesser, , neuzeitliche Anfertigungen nach Vorlagen aus dem Kinofilmen Rambo I/II/III, magnetische Klingen, L. 23-27,5cm, 2 m. Sägerücken, Griffteile Eisen, 1 Kunststoffgriff, 2 Griffe m. Wicklungen, alle in Lederscheiden m. Koppeltrageschlaufen u. Sicherungsriemen <1298022 verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
90 Deko-Terzerol um 1880, , Achtkantlauf m. Lütticher "Beschuß" u. Sternpunze, Kal. 14mm, Zündloch nicht durchgehend, Piston nur angegossen, Arretierung intakt, Holzgriff, ges. L. 18cm <1274879
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
91 Reitschwert im Stil des 17. Jahrhunderts, , qualitätvolle neuzeitliche Fertigung, zweischneidige Klinge m. beidseitigem flachem Mittelgrat, L. 96,5cm, Messing-Spangengefäß, Griff m. Drahtwicklung, 6-kantiger Knauf, Scheide fehlt <1298926
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
92 2 Fechtsäbel für Militärschulen um 1890, , leicht gekrümmte Klingen, 1 Herst. „T...ine Militare“ u. Punze stehender Löwe m. Schwert nach rechts, beidseitig schmale Hohlbahn, L. 83,5 bzw. 84cm, Körbe aus Stahlblech m. je 2 Nebenbügeln sowie Griffkappen aus Stahlblech, 1 Korb m. Resten d. Brünierung, der andere m. beriebener Vernickelung bzw. schwacher Flugrost, gerillte Holzgriffe, Belgien ? <1291118 verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
93 TULWAR, Indien oder Afghanistan, 2. Hälfte 19. Jhd., einfache Fertigung, blanke, leicht gekrümmte Klinge, L. 76cm, Griffteile Eisen, Knauf etwas locker, leicht flugrostig <1178329 verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
1I Einloggen

[Foto]
94 Säbel für Mannschaften, , ähnlich dem französischen Säbel Modell 1822, Fertigung 2. Hälfte 20. Jhd., blanke Klinge m. beidseitiger breiter Hohlbahn, L. 87cm, Stoßleder, Tombak-Spangengefäß, schwarz belederter Griff m. Drahtwicklung, Stahlscheide m. 2 beweglichen Trageringen <1298922 verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
II Einloggen

[Foto]
95 Anderthalbhänder-Schwert im Stil des 15. Jahrhunderts, , qualitätvolle neuzeitliche Fertigung, zweischneidige blanke Klinge m. kurzer beidseitiger Hohlbahn, L. 85cm, vernickelte eiserne Griffteile, gerade Parierstange, schwarz belederter Griff, 8-Kant-Knauf <1298928 verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
96 Kindersäbel - Heereseinheitssäbel, , Fertigung der 20er/30er Jahre, vernickelte magnetische Klinge m. Herst. "ACS" (Alexander Coppel, Solingen) u. beidseitiger Hohlbahn, Spitze abgerundet, L. 51,5cm, teils rostig u. schartig, vernickeltes Bügelgefäß, Fischhautgriff m. Drahtwicklung, Stahlscheide m. 1 beweglichen Tragering, alle Vernickelungen teils stärker vergangen, Scheide m. Dellen <1298734 verkauft! Zuschlag: 90
>> Details
II/III Einloggen

[Foto]
97 5 Messer, : 2 Jagdmesser, 1 Kampfmesser u. 2 Taschenmesser, 2. Hälfte 20. Jhd. bis neuzeitlich, Klingen-Längen 10-22,5cm, 3 m. Sägerücken, Kunststoff- bzw. Metallgriffe, 2 m. eingebautem Kompaß (1 defekt), Kampf- u. Jagdmesser in Leder- bzw. Webriemenscheiden m. Koppeltrageschlaufen, 1 Sicherungsriemen gerissen; Beilage <1298018 verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
98 3 Dekorations-Steinschlosspistolen, , neuzeitlich, nicht funktionstüchtig, unmagnetische Metall-Läufe u. -Schlösser, 1x Doppellauf, Rasten funktionstüchtig, keine Zündlöcher, 2 m. Holzschaft, 1 m. Bein-Imitat, ges. L. 33-43cm <1298023
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
99 2 Seitengewehre, , beides Bodenfunde, geputzt u. überarbeitet, 1 Seitengewehr Japan Arisaka Modell 30 für Gewehr 1897, Rückenklinge m. Hersteller-Zeichen Kokura-Arsenal (4 Kanonenkugeln), beidseitige Hohlbahn, L. 40cm, Griffteile Eisen/schwarz nachlackiert, narbig, ergänzte Holzgriffschalen, Stahlscheide, schwarz nachlackiert, narbig, SG läßt sich nicht ganz einschieben; 1 Bajonett ähnlich deutschem Hirschfänger Modell 1871, Klinge narbig, L. 47,6cm, Griffteile Eisen, Parierstange m. Lau... verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
II/III Einloggen

[Foto]
100 2 Blankwaffen, : Fragment Kinder-Löwenkopfsäbel, Rückenklinge m. beidseitiger Hohlbahn u. schwach erkennbarer Klingenätzung, L. 65cm, Spitze abgerundet, Griffbügel u. Parierstange fehlen, Knauf als Löwenkopf ausgeformt, schwarz belederter Holzgriff m. Drahtwicklung, Griff gebrochen, Stahlscheide, schwarz nachlackiert/starke Lackmängel, 2 bewegliche Trageringe; chinesisches Kurzschwert, 1. Drittel 20. Jhd., eventuell Theaterfertigung, zweischneidige Klinge, L. 53,5cm, Griffteile Messingble... verkauft! Zuschlag: 120
>> Details
II-/III Einloggen

[Foto]
101 2 Blankwaffen, : japanisches Wakizashi/Kurzschwert u. südarabischer Djambia, beides Fertigungen d. 2. Hälfte 20. Jhd., Wakizashi m. nicht geschärfter Klinge, L. 46cm, goldfarbenes Stichblatt, Kunststoffgriff m. Rochenhaut-Imitat u. roter Stoffwicklung, Kunststoffscheide; Djambia, Klingen-L. 26cm, Holzgriff m. Tombak-Beschlägen, in Weißmetallscheide m. Tombak-Beschlägen <1298130 verkauft! Zuschlag: 55
>> Details
II/II- Einloggen
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.