Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria Deutschland Allgemein, Anhalt – Württemberg

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1299 2 DOKUMENTENAKTEN FRIEDRICH FREIHERR VON OTTERSTEDT, (1769-1850, Kgl. Preuß. Diplomat, u.a. Gesandter in Wiebaden, Carlsruhe u. d. Schweiz), ca. 90 teils mehrseitige Schriftstücke, dabei je 4 OU Kgl. Preuß. Außenminister Jean Pierre Frederic "Ancillon" (1767-1837) bzw. Freiherr heinrich "von Bülow" (1792-1846), 1 OU Mortimer Graf "Maltzahn" (1793-1843), Kgl. Preuß. Außenminister, Personaldokumente, Abschriften v. Schreiben König Friedrich Wilhelm III. an Minister Hardenberg etc., Briefe,...
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
1300 HELM (PICKELHAUBE) FÜR WACHTMEISTER DER EXEKUTIVPOLIZEI, Kgr. Preußen, Lederglocke, alle Beschläge Tombak, Spitze m. Kreuzblatt u. 4 Kugelkopfsplinten, Offiziersmäßiger Hoheitsadler sowie Preuß. u. Reichskokarde, flache Schuppenketten an Rosetten, Hinterschiene, mehrlappiges Lederfutter, ca. Gr. 56, getragener Helm um 1900 <1274117F verkauft! Zuschlag: 400
>> Details
3II Einloggen

[Foto]
1301 URKUNDENGRUPPE GEHEIMER OBERFINANZRAT, u. Hauptmann d. Landwehr-Pioniere, 6 Patente 1888-1915 und 1 Schreiben z. Trageberechtigung d. Uniform, Patent z. Sec.-Leutnant im Westfäl. Pionier-Btl. Nr. 7; dto. Premier-Lt.; dto. Hptm.; Steuerrath; Geheimer Finanzrath; Geheimer Oberfinanzrat im Finanzministerium Berlin, 4 original Unterschriften "Wilhelm IR" 1905-1915, 3 weitere OU Georg "von Rheinbaben", Innen- u. Finanzminister (1855-1921) bzw. August "Lenze", Finanzminister (1860-1945); Schreiben d.... verkauft! Zuschlag: 280
>> Details
2I-/II Einloggen

[Foto]
1302 EINZEL-EPAULETT FÜR POLZEI-DIREKTOREN, bzw. Polizeipräsidenten im Kgr. Preußen, m. Schachtel, Feld aus goldfarb. Tresse, m. goldfarb. Kantillen, gesticktes Beamtenwappen, tls. m. Pailetten, schwarzes Tuchfutter, tls. Seide, m. kleinem Wappenknopf, etwas gedunkelt, um 1910, in grüner Einzelschachtel <1254221F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1303 SCHIRMMÜTZE FÜR POLIZEIBEAMTE, Herst. "W. Rückart Hoflieferant Sr. Maj. des Kaisers & Königs Berlin" u. "1915", dunkelblaues Tuch, 3 hellblaue Vorstöße (einige kleine Fehlstellen), schwarzblauer samtartiger Mützenbund, vergld. Metall-Emblem u. preuß. Kokarde, schwarzer Schirm, Leder-Schweißband, goldfarbenes seidiges Futter m. silbergepr. Hersteller, Gr. ca. 56, einige kl. Mottenlöcher <1278700F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
2II/II- Einloggen

[Foto]
1304 2 EDICTE KURFÜRST/KÖNIG FRIEDRICH I., 1697 u. 1703 wider die Juden als Lästerer Gottes etc., Kopf-Steuerlisten vom Kurfürsten/König, Ministern, Hofbediensteten, Beamten, Angestellten, Dienern, Handwerkern u. Gewerbetreibenden etc. aller Stände, 2 gestochene Vignetten, 16 S., großf. Pappband um 1900 <1251014F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1305 4 EINZEL-SCHULTERSTÜCKE KOMMUNALE POLIZEI, Königreich Preußen, rosafarb. Klappe m. Wappenknopf, Wappenemblem f. Beamte u. Metallziffer "74", sonst goldfarb. Metallgespinst. je m. gelbem Wappenknopf u. Beamtenwappen m. Krone, 1x m. großer Krone u. Wappen, getragen, etwa 1880-1910 <1274212F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
2I-/II Einloggen

[Foto]
1306 PAAR SCHULTERSTÜCKE UND 3 EINZEL-KRAGENSPIEGEL, Leutnant Polizei Preußen ab 1923, Kragenspiegel silberfarb. Gespinst m. schwarzen Durchzügen u. grünem Futter m. Schlaufen, Kragenspiegel gedunkelt, 2 Stück als Paar zwar gleiche Größe, grünes Futter in unterschiedlicher Tönung <1255129F
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
1307 POLIZEISÄBEL, ähnlich dem Sabre Briquet, um 1890, blanke Keilklinge ohne Hersteller, beids. breite Hohlbahnen, L. 65cm, etwas narbig, geputzt, 1-teiliges Bügelgefäß aus Messing, gerillter Griff, Parierstange m. eingeschlagener Nr. 39, Scheide fehlt <1278663F verkauft! Zuschlag: 90
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
1308 EINZEL-SCHULTERSTÜCK BEAMTE IM HAUPTMANNSRANG, Forst, Zoll etc., um 1912, dunkelgrünes Tuch, goldfarbene Metallfaden-Plattschnüre, 2 verslb. Rangsterne, aufgelegtes vergld. Emblem, zum Einschlaufen <1198908F
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
1309 SCHACHTHUT PREUSSEN, Sammleranfertigung/Repro, schwarzes Tuch m. vernähten goldfarb. Tressen aus Metallgespinst, Knopf m. Schlegeln Einsen/bronziert, Preußische Kokarde aus gepresstem Kunststoff, Federstutz fehlt, ca. Gr. 56 <1274383F verkauft! Zuschlag: 20
>> Details
I- Einloggen
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich. Listenende! Kein Vorblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.