Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria Deutschland Allgemein, Anhalt – Württemberg

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1374 STEINSCHLOSSPISTOLE 1789 FÜR OFFIZIERE, überarbeitetes Stück, geputzter glatter Rundlauf, ca. Kal. 16,5mm, Messingkorn, eiserne Schloßteile,, flache Schloßplatte, bez. "POTZDAM MAGAZ" u. "DSP", Arretierung intakt, Vollholzschaft m. Messing-Garnitur, Kolbenkappe m. gravierter Chiffre "FWR" m. Krone, Abzugsbügel m. Punze "N" u. Kleeblatt, ges. L. 49cm <1244417F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1375 ALTPREUßISCHER STICHDEGEN, Anfang 18. Jh., Klinge m. Herst. "I.S. &.G." (oder C), Wurzel m. einigen floralen Verzierungen, breite flache Hohlbahn, L. 86cm, Gefäß Tombak m. herzförmigen Stichblatt, Vernietung m. Grat, Griffhülse unter d. Knauf überarbeitet u. ergänzt (etwas zu groß), geflochtene Wicklung aus Eisendraht, ergänzte Lederscheide m. 2 ungenau angepaßten Beschlägen aus Tombak (diese um 1900), Lerscheide deutlich später <1244414F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1376 EPAULETT FÜR GENERALLEUTNANT, Einzelstück, große Ausführung, "weißer" Mond, starre Kantillen, vergld. Rangstern, silberfarb. Feld u. Litze, rotes Futter, zum Einhaken, um 1900, flacher gelber Knopf wohl nicht zugehörig, inneres Kantillenfutter fehlt <1168567F verkauft! Zuschlag: 160
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
1377 FÜSILIERSÄBEL FÜR OFFIZIERE, geputzte, tls. fleckige Klinge m. undeutlichen Herst.-Zeichen, L. 86,5cm, Bügelgefäß aus Messing, (etwas dezentriert m. zu kurzem Griffstück, dadurch Parierstange schräg stehend), lackierter Griff m. geflochtener Wicklung, schwarze Stahlscheide m. 2 Tragebändern, berieben u. einige kleine Dellen, um 1910 <1264324F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
2II- Einloggen

[Foto]
1378 FÜSILIERSÄBEL FÜR OFFIZIERE, Steckrückenklinge mit Schör, etwas gekürzt, L. 76cm, Bügelgefäß aus Messing, Fischhautgriff m. Wicklung aus Messingdraht, Scheide fehlt <1264323F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1379 IOD 89 MIT KLINGENÄTZUNG, vernickelte Klinge zeitgenössisch falsch herum montiert, m. schwach erkennbarem Herst. "Clemen & Jung Solingen", beidseitig doppelte schmale Hohlkehle u. florale Zierätzung sowie Trägername "Wilhelm Wirtz", L. 83cm, Stoßleder, Tombak-Gefäß, durchbrochen gearbeiteter Hoheitsadler, Fischhautgriff m. aufgelegter Tombak-Chiffre, Drahtwicklung fehlt, Scheide fehlt <1288794F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
I-/II/II- Einloggen

[Foto]
1380 KOPPELSCHLOSS MODELL 1895, Kasten Buntmetall, kleine Auflage Nickel, Devise "Gott mit Uns", Krone m. kleiner Delle <1284043F verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1381 IOD 89, Klinge m. Herst. "W.K. & C." (Solingen) u. Herst.-Zeichen, beidseitig doppelte schmale Hohlkehle, Klinge silberfarben lackiert, deutliche Lackmängel, L. 80,5cm, teils narbig u. etwas schartig, Tombak-Gefäß, Hiebblatt angebrochen, Fischhautgriff, ältere Reparatur eines Ausbruchs, aufgelegte Tombak-Chiffre, schwarze Lackierung vergangen, Griffteile etwas locker, Griffkappe deformiert, Scheide fehlt <1288792F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
II/III Einloggen

[Foto]
1382 IOD 89, blanke Klinge ohne Hersteller, beidseitig flache Hohlbahn, L. 74cm, Stoßleder, Tombak-Bügelgefäß, Stichblatt m. durchbrochen gearbeitetem Hoheitsadler, schwarzer Kunststoffgriff, Drahtwicklung u. Chiffre fehlen, 1 Ausbruch u. 1 Riss, Scheide fehlt <1288793F verkauft! Zuschlag: 90
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
1383 FELDBINDE FÜR OFFIZIERE, Sammleranfertigung/Replik guter Qualität, Schloß Weißmetall/durchgeprägt, vergld., aufgenietete Chiffre u. Krone, m. Gegenschließe, an braunem Lederriemen, 2 Lederschlaufen für Schulterriemen, L. 109cm <1288218F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
1I-II Einloggen

[Foto]
1384 HELM (PICKELHAUBE) FÜR GENERALE, qualitätvolle Sammleranfertigung/Replik, schwarze Lederglocke, Metallbeschläge "gelb", Spitze m. angedeutetem Perlring u. Kreuzblatt m. 4 Sternsplinten, gekrönter Adler m. Bandeau, aufgelegter silberfarbener Gardestern, flache Schuppenkette, eckiger Vorderschirm, Metall-Hinterschiene, Leder d. Hinterschirms m. Gebrauchsspuren, helles Leder-Schweißband, weißes Futter aus Stoff, Gr. ca. 58/59 <1288221F verkauft! Zuschlag: 240
>> Details
3I-II Einloggen

[Foto]
1385 19 ATELIERFOTOS, 1 Kabinett, Rest Visit, um 1870-1916, Kaiser Wilhelm I., Wilhelm II. noch als Kronprinz, Prinz Friedrich Carl von Preußen, Gen.Ltn. Eduard Moritz von Flies, Rittmeister Kurt Friedrich von Rohr, Beamter m. Bruststern zum Kommandeurkreuz Braunschweigischer Orden Heinrich des Löwen u. EK II 1813, Sergeanten u. Uffz. vom Ulanen-Rgt. Nr. 16, Uffz. von Res.-Inf.-Rgt. Nr. 226 m. Band zum EK II 1914, Feld-Art.-Rgt. Nr. 55, Husaren-Rgt. Nr. 10 etc., 1 feldmarschmäßig ausgerüstet m. ...
>> Details
I-II/III Einloggen

[Foto]
1386 KOPPELSCHLOSS MODELL 1895, Kasten Buntmetall, große Auflage Nickel, Krone m. kleiner Delle <1284044F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1387 LANDWEHRPASS FÜR EINEN WEHRMANN, im Landwehr-Bataillon des 34. Inf.-Rgt., Samter 21.5.1839 (heute Polen Szamotuly), Büttenpapier, Vordruck m. handschriftlichen Einträgen, 3 enstpr. Dienststempel, Tinten-OU Major "Milson'' (EK I 1813, russ. St. Annen-Orden 3. Klasse), Kdr. des Landwehr-Bataillons, handschriftliche Ergänzungen 1846 u. 1851, jew. m. OU Major u. Kmdr. 34. IR "von Borkowski", großf. Doppelblatt, mehrfach gefaltet, fleckig <1288376F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1388 11 REGIMENTS- UND PATRIOTIKA-ABZEICHEN, IR Nr. 142 auf Stahlhelm m. Lorbeer; Jägertschako; 2 St. Garde du Corps Helm m. Adler u. Küraß, je 2 Splinte; Kgl. Bayer. Eisenbahn-Bataillon; Kreuz Militär- u. Landwehr-Verein Klettbach 1883 (vs. wie Düppeler Sturmkreuz); 4 tragbare Medaillen: Erinnerung a.d. Feldzug 1870/71, Wilhelm I. m. Königskrone; 80 jähr. Dienstjub. 1887; Wilhelm II.; Oberstdorf 1914-1918, alle Buntmetall; Med. Aus eiserner Zeit 1916 <1281015F verkauft! Zuschlag: 65
>> Details
1I- Einloggen

[Foto]
1389 3 KARTEN SCHWEIZER ARMEE KAISERBESUCH: 4-teilige Klappkarte zum Staatsbesuch Kaiser Wilhelm II. beim Herbstmanöver 1912 der 5. u. 6. Division Schweizer Armee, Landkarte zum Manövergebiet, Ordre de Bataille u. offizielles Programm, ungelaufen; Erinnerungs-AK zum Kaiserbesuch Sept. 1912, ungelaufen; Passierschein für Civil-Personen zum Manöver d. III. Armeekorps 1904, für eine Frau aus Winterthur; Beilage <1288448F verkauft! Zuschlag: 55
>> Details
1I-II Einloggen

[Foto]
1390 12 ATELIERFOTOS, 10 Visitformat, Kaiser Wilhelm I., dto. m. Kaiserin, Bismarck, sonst Offiziere, einer m. weißer Düppel-Armbinde, Lt. Artillerie m. Helm, Beamte, 1 Feldwebel v. Schles. Train-Btl. Nr. 6; Zivil-Ehepaar; 2 Portraits Bismarck bzw. Moltke, je 24x18cm, beschnitten, Ateliers in Berlin, Flensburg, Plön, Elbing, Breslau, München u. Mannheim <1282226F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
1391 SCHIRMMÜTZE FÜR MILITÄRBEAMTE, Kgr. Preußen, qualitätvolle Sammleranfertigung/Replik, dunkelblaues Tuch m. schwarzblauem Samtbund u. 3 hellblauen Vorstößen, schwarzer Lackschirm, Landeskokarde, Beamtenemblem, Lederschweißband u. weißes Futter aus Kunstseide, ca. Gr. 56 <1264932F verkauft! Zuschlag: 45
>> Details
1I- Einloggen

[Foto]
1392 2 MITGLIEDSABZEICHEN DEUTSCHER KRIEGERBUND, verslb. Agraffen m. s/w/r Ripsbändern, beide Herst. "Paul Kust Berlin", eingehängtes Bronzekreuz m. Portraits Kaiser Friedrich III. u. Wilhelm II. bzw. Bronzemedaille m. Emblem Dt. Kriegerbund u. Portrait Wilhelm II., Bänder tls. geschlissen <1268865F
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
1393 HELM (PICKELHAUBE) FÜR MANNSCHAFTEN, Sammleranfertigung/Replik, geschwärzter Fiberkorpus, Messingspitze m. 4 Kugelnieten, goldfarbener Metall-Hoheitsadler, Messing-Hinterschiene, geschwärzter Leder-Kinnriemen, Reichs- u. Landeskokarde Eisenblech/lackiert, beide locker, runde Schirme, Vorderschirm m. Messingfassung, mehrlappiges Innenfutter Kunstleder, Gr. ca. 59, dabei Tarnüberzug, olivfarbenes Tuch, 6 Haken, nicht ganz passend <1288224F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
II Einloggen
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.