Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Münzen, Geldscheine, Briefmarken, Telefonkarten, Aktien, Weine

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1413 5 KLEINMÜNZEN, römisch/griechisch, gereinigte Bodenfunde, 1 Silber (?), sonst Bronze, tls. erkennbare Kaiserportraits u. 1 Pferdekopf, Ø 16-35mm, Belag <1208353F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1 50.00 €

[Foto]
1414 38 MÜNZEN SCHWEIZ, 12 Stück Silber: 5 Franken 1932 u. 1933; 2 Fr. 1905 u. 1940; 1 Fr. 1928 u. 1943; 1/2 Fr. 1921 (2), 1943, 1944, ges. 70gramm; sonst Nickel u. Bronze, 2 Rappen 1850 u. 1906; 5 R. 1888, 1893, 1902, 1905, 1919, 1927; 10 R. 1913, 1925, 1926; 20 R. 1884 (2), 1885, 1909, 1930; 1 R. 1949, sonst 1955-1993 <1201008F verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
1I-/II 60.00 €

[Foto]
1415 65 MÜNZEN FRANKREICH, 5 Sols 1792; 10 Cent. 1809; Bronzemedaille Louis XVIII. 1818, 40mm; sonst etwas Napoleon III. bzw. Republik nach 1900-1944 bzw. wenige 70er Jahre; Bronze, Nickel, Alu etc. <1204923F verkauft! Zuschlag: 25
>> Details
I-/II/III 25.00 €

[Foto]
1416 59 MÜNZEN, meist Rußland; Zarenzeit, UdSSR-Neuzeit, auch Bulgarien, Ukraine u. Finnland, 20 Kopeken 1903 Silber, 5 Kop. 1877 u. 1932; 2 Kop. 1912, 1913; 3 Kop. 1938, 1940; 1 Kop. 1899, 1940 u. Finnland 1906; 20 K. 1932, 1940; 15 K. 1937, 1940; 10 K. 1940; 1 Rubel 1970 Lenin; 23 St. 1968-1993; Bulgarien: 50 Stotinki 1913 Silber, 10 St. 1906; 2 Lewa 1969, 1 Lewa 1962, 1969 (2 verschied.), 3, 5, 10, 2x20 u. 50 Stot. 1951-1974; 7 St. Finnland 1930-1942; sonst Ukraine Neuzeit <1201009F
>> Details
I-/II 25.00 €

[Foto]
1417 3 KUPFERMÜNZEN KÖNIGREICH POLEN, Herzogtum Warschau, 1 Groszy 1767 Stanislaus August II. Poniatowski (1732-1798, letzter Polnischer Wahlkönig); Friedrich August III. 1 Groszy 1810 (Bohrloch), 3 Groszy 1810 (m. Sächs.-Poln. Wappen) <1201049F
>> Details
II- 20.00 €

[Foto]
1418 110 KLEINMÜNZEN SOWJETUNION, 1, 2, 3, 5 10, 15 u. 20 Kopeken, 1961-1991, versch. Jahrgänge, tls. Belag <1205005F
>> Details
I-II 25.00 €

[Foto]
1419 14 SILBERMÜNZEN, Niederlande Juliana: 2 1/2 Gulden: 1959 (2 St.), 1960, 1961; 1 Gulden: 1956 (2), 1957; Wilhelmina 25 Cent 1944 (2 St., Wertseite je m. Ösenspur); Österreich: 10 Schilling 1957; 5 Schilling 1961, 1962, 1964; Kanada: 5 Dollar Elisabeth II. 1993, Feinsilber 9999, ges. 142gramm <1201025F verkauft! Zuschlag: 45
>> Details
1I-/II 40.00 €

[Foto]
1420 56 MÜNZEN PREUßEN UND DEUTSCHES REICH, davon 9 Silber: 1/12 Thaler 1766 B (stark berieben); 5 Mark 1907 u. 1913; 3 Mark 1908 u. 1914; 5 M 1937 D, 1938 F; 2 M. 1937 E, 1939 A; 1/24 Tahler 1783 A; 1/48 Thaler 1772 A; Groschen 1796 Südpreußen; 1 Schilling 1810 Ost- u. Westpreußen; sonst 1-10 Pfennig 1875-1914, etwas Weimar Alu etc.; dazu Zinnmedaille Bismarck z. 50jähr. Dienstjubiläum <1204922F verkauft! Zuschlag: 90
>> Details
I-II/II/III 75.00 €

[Foto]
1421 JETON FRIEDRICH WILHELM III., um 1814, Buntmetall, vs. flach relief. Portrait, rs. Lorbeerkranz u. Bez. "Gesegnet sey durch ihn ein ganzes Volk", Ø 26mm, anhängendes Kreuz m. eingefasstem geschliffenem Glasstein, neuzeitl. Lötstelle, Belag <1188278F
>> Details
II 35.00 €

[Foto]
1422 4 SILBER KLEINMÜNZEN, Bremen: je 1 Groten 1749 u. 1752, 1x etwas gewellt; 6 Grote 1857; Dänemark 2 Skilling 1650, Silber, m. Wappen, (König Friedrich III., 1609-1670, ab 1634 Erzbischof v. Bremen, ab 1647 Statthalter v. Schleswig-Holstein) <1181022F
>> Details
I- 25.00 €

[Foto]
1423 20 SILBER-GEDENKMÜNZEN ZU 5 D-MARK, alle Silber: Leibnitz 1966; Humbold 1967; Pettenkofer u. Gutenberg 1968; Fontane u. Mercator 1969; Beethoven 1970; Dem Dt. Volke u. Dürer 1971; Kopernikus u. Frankf. Nat.-Versammlung 1973; 25 J. Grundgesetz u. Kant 1974; Ebert, Europ. Denkmalschutz u. Schweitzer 1975; Grimmelshausen 1976; Gauss u. H. v. Kleist 1977; Stresemann 1978 <1201048F verkauft! Zuschlag: 72
>> Details
I- 80.00 €

[Foto]
1424 SILBER-GENKMÜNZE CARL ZEISS 1816-1888, Silber, 20 Mark 1988, z. 100. Todestag, Stempelglanz <1201016F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
I- 100.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich. Listenende! Kein Vorblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.