Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Militaria Deutsches Reich 1871-1918, Kaiserliche Marine, Kolonien

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1455 MINIATUR-EHRENDEGEN KAISER WILHELM II. 1899, in Form eines IOD 89, magnetische Keilklinge m. Herst. "Weyersberg, Kirschbaum & Cie. Solingen" u. beidseitiger reicher Zierätzung, Kaiserkrone, Reichsadler, Germania u. kaiserliche Yacht Hohenzollern sowie Widmung "Seiner Majestät dem deutschen Kaiser......Wilhelm II.", quartseitig bez. "In dankbarer Erinnerung an den Kaisertag im bergischen Lande 11. August 1899 Die alte Waffenstadt Solingen", L. 22,3cm, durchbrochen bearbeitetes Tombak-Gefäß m....
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
1456 PORTRAIT FÜRST OTTO VON BISMARCK, reliefiertes Weißmetallrelief, bronziert u. versilbert, Kopf in Profilansicht m. Blick nach rechts, geprägtes Familien-Stammwappen u. faksimile Unterschrift "v. Bismarck", Künstler-Signatur "H. Magnussen 1896", 51x41 cm, Versilberung tls. vergangen/Belag, vergld. zeitgenössischer Holzrahmen m. floralem Dekor, 66x55cm, gedunkelt, Abplatzer <1248803F
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
1457 DOKUMENTENACHLASS MINISTERIALRAT, u. Geheimer Oberfinanzrat in Berlin u. Potsdam (1861-1937), ges. 75 meist großf. Doppelblätter 1883-1937, einige Urkunden, Ernennungen, Ruhestand, Sterbeurkunde etc., Einjährig Freiwilliger b. Garde Pionier-Btl., 12 OU verschiedener Finanzminister, Joh. "von Miquel", Georg "Freiherr v. Rheinbaben", August "Lentze", Albert "Südekum", Hermann "Höpker-Aschoff", Oskar "Hergt" auch 1 OU Ernst "Kohlschütter", Astronom, Geophysiker u. Nautiker, tls. m. Prägesig...
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1458 DOKUMENTEN-NACHLASS JEAN FRIEDRICH UDET, aus Frankfurt/Main u. Offenbach, Onkel v. Ernst Udet?, Militärpaß u. Schießbuch 1885-1897, Einhähr.-Freiwilliger Uffz. IR Nr. 118; Führ.-Zeugnis u. Attest zum Res.-Offizier, zahlr. Firmemdikument als Vertreter u. Prokurist d. Fa. Gebr. Rother, Frankfurt/Main 1889-1914, zahlr. Gratifikationen, Zulagen, Briefe u. Dok. d. Familie, über 30 Teile, tls. eigenhändige OU <1261038F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1I-/II Einloggen

[Foto]
1459 TISCHGLOCKE, nach d. Kaiserglocke "Gloriosa" im Kölner Dom (bis 1918), Herst. "E. Kayser Cöln", Hartzinn/versilbert, Text: "Die Kaiserglocke heiss ich - Des Kaisers Ehren preis ich - Auf heiliger Warte steh ich" u. "Dem deutschen Reich erfleh ich - Dass Fried und Wehr ihm Gott bescheer", m. aufgel. Hoheitsadler und Relief d. hl. Petrus, verzierter Griff, H. 13cm, um 1900 <1284382F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1460 VERDIENSTMEDAILLE FÜR DLG-MITARBEITER, 1906, Bronze/patiniert, Vs. relief. Portrait deutscher Ingenieur Max von Eyth (1836-1906, 1885 Gründer d. Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft), rs. Früchte- u. Ährenkranz, umlaufende entspr. Bez. u. "Dem Mitarbeiter", Stempelschneider "Ringel d´Illzach 1906" (Jean-Desire Ringel, elsäßischer Bildhauer, Graveur u. Kupferstecher), Ø 65,4mm, geringer Belag <1288128F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1461 HENZES NEUE VERKEHRSKARTE DEUTSCHES REICH 1895, Verlag Adolf Henze Leipzig (1894/95), m. 8 von 16 farb. Detailkarten, Titelblatt, Ostpreußen, Pommern Küste, Mark Brandenburg-Braunschweig, Schlesien, Sachsen-Thüringen, Nordsee u. Bayern, je 72,5x62cm, nur 2 Ktn. m. wenigen Falzrissen, sonst frisch ohne Eselsohren, schöne Zierumrandung d. frühen Jugendstil, jede Einzelkarte als Büro/Comtorkarte verwendet, 2 kurze Falzrisse <1284236F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1I- Einloggen

[Foto]
1462 24 NEUTRALE UNIFORMKNÖPFE GLATT, alle "weiß", Eisen/vernickelt, neutral, bez. "Extra Fein" <1269014F Verfügbarkeit bitte anfragen! Vorgesehen zur Rücksendung bzw. bereits zurück an den Einlieferer!
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1463 PATRIOTISCHE OBSTSCHALE, Porzellan m. Golddekor, Herst. "MR France" (m. doppel LL, Limoges M. Redon), ungewöhnliche farb. Bemalung m. 2 Kriegervereinsfahnen, bez. "Kgl. Sächsischer Kriegerverein Preußen zu Dresden" u. "Gott mit uns" u. florale Motive, 26x5x26,5cm, um 1900, historisch wohl unkorrekt, da kein Sächsischer KV "Preußen" hieß, für den Deutschen Markt geschaffen <1244463F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1464 3 STREICHHOLZSCHACHTEL-HALTER FÜRST BISMARCK, 2 als Kompaktschachteln, 2x Neusilber bzw. Kunststoff/Beinimitat, je m. reliefierten Portrait, Schiebefach bzw. Klappstege, L. je 60mm, um 1910 <1244435F verkauft! Zuschlag: 45
>> Details
1I- Einloggen

[Foto]
1465 EISENGUß RELIEF FÜRST BISMARCK, Darstellung im Harnisch zu Pferde m. EL, bez. Unter 5 Königen u. 3 Kaisern", Eisenguß/bronziert, 13x8,5cm, auf Holzsockel, unters. m. Widmung d. Fürstlich Bismarckschen Forstverwaltung 1897 <1224077F
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
1466 ERINNERUNGSBILD AUGUST BEBEL, (1840-1913), dt. sozialisitischer Politiker u. Publizist, Bebel als Steuermann an Bord eines kreuzerähnlichen Fahrzeuges m. Rammbug, bez. "Vorwärts 1913", Bugzier m. Symbol d. treuen Hände u. Jakobinermütze, auf die Freiheit zusteuernd, Farbdruck teils goldfarben gehöht, kl. Fehlstellen, hinter gewölbtes Glas gelegt, 23x17cm, Holzrahmen, kl. Plakette m. entspr. Bez., 30x24cm, Wandaufhängung <1248226F verkauft! Zuschlag: 30
>> Details
II/II- Einloggen

[Foto]
1467 MEDAILLE FÜR HERVORRAGENDE LEISTUNGEN, Landwirtschaftskammer Provinz Pommern, um 1910, Feinzink/bronziert/patiniert, Vs. flach relief. Wappen Pommern u. entspr. Umschrift, rs. Eichenlaubkranz, Ø 50mm, minimal berieben <1288132F verkauft! Zuschlag: 25
>> Details
II Einloggen

[Foto]
1468 FÜRST BISMARCK BÜCHLEIN, geflügelte Worte aus seinen Reden, Wenzel &. Naumann, Leipzig, um 1895, m. 6 Abb., 36 S., farb. Karton in Wappenform m. Krone, 13x10cm; dazu Trauerbrief 1898 u. 7 Notgeldscheine Bismack, Jerichow u. Genthin m. Hülle; Ersttagsbrief Bismarck 1965; 2 Notgeldscheine Wartburg <1244441F verkauft! Zuschlag: 20
>> Details
I-/II Einloggen

[Foto]
1469 BRIEF EINES KAMMERHERRN an den Oberhofmarschall Graf von Perponcher-Sedlnitzky, 10.3.1887, Absage seines Besuchs beim Gala-Dinner aus gesundheitlichen Gründen, möchte "unerwünschte politische Eindrücke vermeiden" da er andernfalls auch alle Empfänge der fremden Monarchen besuchen müßte, kl. A4, 2x gefaltet; dazu nicht zugehöriger Kartenbrief <1248010F
>> Details
II Einloggen
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich. Listenende! Kein Vorblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.