Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria International, UNO, NATO, Afghanistan – Zypern

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1539 SÄBEL FÜR K.U.K. STAATSBEAMTE M 1889, vernickelte, leicht gekrümmte Klinge m. beids. Hohlbahn, L. 74cm, vergld. Tombak-Gefäß mit Wappen, Rochenhaut-Griff m. Messing-Drahtwicklung, Stahlscheide, tls. schwarz nachlackiert, 3 Tombak-Beschläge, 1 starrer Tragering, Mundblech m. gekrönter Chiffre "FJ 1", locker, Ortblech m. relief. floralem Dekor, 1 Delle, Klinge minimal schartig <1148168F verkauft! Zuschlag: 300
>> Details
I-II 300.00 €

[Foto]
1540 2 JUBILÄUMSBILDER KAISER FRANZ JOSEPH I. zum 50jährigen Thronjubiläum 1898, Leinen, 3farbig (gold, gelb u. schwarz), in Bannerform, 1x k.u.k Hoheitsdadler u. 1x Chiffre "FJI", bde. Darstellungen im Stil der Romantik, flankiert von Eichenbrüchen u. Lorbeerzweigen, 85x59cm, tls. Randmängel u. kl. Fehlstelle, diese 30mm, im neuzeitl. Rahmen, 100x67cm <1142146F verkauft! Zuschlag: 280
>> Details
2II/II- 240.00 €

[Foto]
1541 LIVREE FÜR DIENER, qualitätvolle Schneideranfertigung im Stil um 1900, dunkelrotes Tuch m. zahlr. goldfarb. Tressen aus Metallfaden-Gespinst, diese aus älterer Tresse für Militärkragen f. Offiziere, seitlich 2 Taschenklappen, zahlr. goldfarb. glatte Knöpfe, graues seidiges Innenfutter m. Schneideretikett eines Berliner Kostümhauses, Gr. ca. 50/52; dazu 2 Westen aus beigen bzw. duknkelrotem Tuch m. goldfarb. Tressen aus Metallfaden-Gespinst u. 7 bzw. 6 gewölbten vergld. Knöpfen, seitlic... verkauft! Zuschlag: 135
>> Details
1I- 120.00 €

[Foto]
1542 URKUNDEN- UND DOKUMENTENKONVOLUT, 74 Teile, 1800-1919, Militär-Entlassungen, div. Korrespondenz, u.a. k.k. Finanz-Landes-Direktion in Wien, Polizeidirektion Wien, k.k. Bezirksgericht Zistersdorf, Pfarramt Waidhofen, Rechnungen, Quittungen, Taufscheine, Schul- u. Gymnasial-Zeugnisse, tls. m. Wachssiegeln u. Stempelmarken, meist Nachlaß einer Person, A 4-A 3 <1148406F
>> Details
Ø II 120.00 €

[Foto]
1543 SEITENGEWEHR M 95, Ausführung für Uffz., Klinge m. beidseitiger Hohlbahn u. Herst. "OEWG", Griffteile Eisen, Parierstange m. Nr. "22206", Holzgriffschalen, brünierte Stahlscheide, Leder-Koppelschuh m. Sicherungsriemen <1148127F verkauft! Zuschlag: 120
>> Details
2I-II/II- 60.00 €

[Foto]
1544 3 ERINNERUNGSMEDAILLEN: Herbstmanöver Fünfkirchen 1901; Kaiser Franz Joseph in Graz 1883, bde. Bronze; Weltausstellung Wien 1873, Leichtmetall, 2 Bänder fehlen, Ø 28-32 mm; dazu Verwundeten-Med. Laeso Militii 1918 <1148033F verkauft! Zuschlag: 30
>> Details
1I-II 30.00 €

[Foto]
1545 KRÖNUNGSMEDAILLE MARIA ANNA VON SAVOYEN, Krönung zur Königin von Böhmen, Metallguss, dunkel getönt, Vs. Kopfprofil, Rs. Krone u. böhm. Wappen, 1836, Ø 75 mm; dazu Plakette Franz Joseph I. mit Lorbeergewinde, Kupfer, Stempelschneider "Tautenhayn", um 1885, Ø 70 mm, Rs. mit Blei ausgegossen <1125078F
>> Details
II/II- 25.00 €

[Foto]
1546 KUPFERSTICH BEFREIUNGSKRIEGE 1806-1813, Gefechtsszene zw. Österreichischen Jägern u. Napoleonischer Infanterie um 1809/1813, colorierte Lithographie v. Joseph Trentsensky Wien, (1794-1839), bez. "Bataillen-Stücke", 38x25cm, um 1825, oberer Rand außerhalb d. Bildes beschnitten <1101242F
>> Details
II 40.00 €

[Foto]
1547 SPENDENMEDAILLE "FÜR DIE ÖSTERREICHISCHE LUFTFLOTTE", Buntmetall, an Bandschleife mit Tragenadel, um 1914 <1108251F
>> Details
II 20.00 €

[Foto]
1548 KAPPE FÜR OFFIZIERE, qualitätvolle Schneideranfertigung unter Verwendung zeitgen. Elemente, schwarzes Tuch, 2 Tombak-Knöpfe m. goldfarbener Metallfaden-Tresse, schwarzer Schirm, Kinnriemen u. Futter neuzeitlich, Gr. ca. 58 <1148746F verkauft! Zuschlag: 30
>> Details
II 30.00 €

[Foto]
1549 GEDENKMEDAILLE zum Tode des Kronprinzen Erzherzog Rudolf am 30.1.1889, helle Bronze, Schwärzung tls. vergangen, Stempelschneider "J. Zimbler", Ø 37 mm <1108262F
>> Details
II 20.00 €

[Foto]
1550 4 EDIKTE, u.a. "Eyds-Formuln welche Gerichts-Personen abzulegen haben", Wien 1763, 8 S.; "Circulare von dem k.k. Appellations- und Criminal Obergerichte....", Wien 1808; "Amtsblatt zur Österr. Kaiserl. priv. Wiener Zeitung", Nr. 187, 1824, 4 S., gr. A 4, gef. <1125086F
>> Details
II 20.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich. Listenende! Kein Vorblättern möglich.