Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria Deutschland Allgemein, Anhalt – Württemberg

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1711 GESCHENKBROSCHE KAISERIN AUGUSTE VICTORIA, Lorbeerkranz m. 4 s/w emaill. Fahnen, aufgelegte emaill. gekrönte Chiffre, durchbrochen gearbeitet, vergld. Nadel, im rot-braunen Etui m. goldgepr. gekrönter Chiffre, Herst. "H. J. Wilm Königl. Hofjuwelier Berlin" <1148284F
>> Details
I-II 750.00 €

[Foto]
1712 MINIATUR-EHRENPALLASCH KAISER WILHELM II., qualitätvolle Fertigung nach dem Original d. Stadt Solingen anläßlich d. Kaisertage 1899 im Bergischen Land, vernickelte, magnetische Klinge, beidseitig m. Zier- u. Widmungsätzung z. Thema, Herst. "Weyersberg, Kirschbaum & Co. Solingen", Gefäß Buntmetall m. Resten d. Vergoldung, ges. L. 24cm, Scheide aus Buntmetall/vernickelt, m. 2 verzierten Tragebändern u. bewegl. Trageringen sowie verziertem Ort- u. Mundblech, um 1900 <1104258F verkauft! Zuschlag: 240
>> Details
1I- 240.00 €

[Foto]
1713 KUPFERSTICH KÖNIG FRIEDRICH WILHEM II. VON PREUßEN, großformatige Ganzdarstellung in Uniform vor einem Geschütz u. Fahnen, vermutlich im Bayerischen Erbfolgekrieg, mit Wappen u. französischem Text, Berlin 1786, im verglasten Holzrahmen, dieser mit 2 kleinen Ausbrüchen u. zahlr. Wurmlöchern, 86x55cm <1125033F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
II/III 110.00 €

[Foto]
1714 PORTRAIT KAISER WILHELM II., Druck nach Radierung, Darstellung um 1912 in Garde du Corps Uniform m. Pour le Merite u. großer Ordenspange (diese nur im Umrissen), faks. Unterschrift "Wilhelm", 58x45 cm, verglast, im tls. geschwärzten Holzrahmen der 30er Jahre, 68x55 cm, einige Abplatzer, rs. neu verklebt <1148245F verkauft! Zuschlag: 180
>> Details
1I-II/II- 80.00 €

[Foto]
1715 RELIEFBILD KAISER WILHELM I., geprägtes Buntmetall/versilbert, mit faks. Namenszug, Halbportrait im Profil, in Uniformmit Orden, im verzierten Holzrahmen, 28x25cm, um 1900 <1124740F
>> Details
II 70.00 €

[Foto]
1716 VISITFOTO KAISER WILHELM I., Halbportrait um 1880, m. PLM m. EL u. EK II u. EK I, im Metallrahmen m. dekorativer Verzierung <1146099F verkauft! Zuschlag: 50
>> Details
1I- 25.00 €

[Foto]
1717 18 AK KAISERFAMILIE, Foto- u. Lichtdrucke, Wilhelm II. im Felde, Prinzessin Viktoria Luise, Prinz Wilhelm u. Prinz Louis Ferdinand, Prinzessin Eitel Friedrich, auch Kronprinz Rupprecht v. Bayern u. Prinz Ernst August zu Braunschweig, 4x gelaufen 1911-1915, 2x FP, IR. Nr. 72 <1142031F verkauft! Zuschlag: 30
>> Details
1I-/II 25.00 €

[Foto]
1718 3 PATRIOTISCHE ANSICHTSKARTEN, Centenarfeier 1897, Silberne Hochzeit des Kaiserpaares 1906 u. Grußkarte, alle mit Drehscheiben zur Darstellung versch. Lebensalter bzw. der Kinder, dazu Portrait-AK Kaiserin Elisabeth 1847-1889 sowie 6 AK mit Drehscheiben <1128487F verkauft! Zuschlag: 25
>> Details
I-II/II- 25.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich. Listenende! Kein Vorblättern möglich.