Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria Deutsches Reich 1871-1918, Kaiserliche Marine, Kolonien

 LOSBeschreibungGeboteZustand Startpreis

[Foto]
1856 GEMÄLDE "DIE LORELEY VOM RHEIN", von Hermann Koch, Ölfarben auf Leinwand, ausgezeichnete akademische Darstellung in höchst realistischer Wiedergabe der Wassernixe, kräftige leuchtende Farben, welche den weiblichen Akt besonders hervorheben, pastellfarbene Farbgebung des Hintergrundes, Interpretation der Loreley als liebliche junge Nymphe mit lang wallendem gekrönten Haupthaar, bekleidet mit einem durchsichtigen Schleier, in der Hand eine Leier haltend, u. r. signiert "H. Koch 1894" (1856-19... verkauft! Zuschlag: 800
>> Details
1II 550.00 €

[Foto]
1857 FAHNE KRIEGER-VEREIN STEINLAH, bei Wolfenbüttel, einseitig schwarz/weiß/rotes Tuch, aus 3 Bahnen zusammengenäht mit entspr. gestickter Bez. u. Gründungsjahr "1883", andere Seite weißes Tuch mit gekröntem Reichsadler, mit Zepter u. Reichsapfel sowie Chiffre "FR", darunter Eichenbruch, 3-seitig umlaufende golfarbene Metallfaden-Fransen, 147x102 cm, 2 schwarz/weiß/rote Posamenten mit Quasten, schwarzes seidiges Tuch mit goldfarbener Metallfaden-Stickerei: "Gewidmet von den Frauen des Krieger...
>> Details
II/II-/III 400.00 €

[Foto]
1858 SCHREIBTISCH, Historismus-Fertigung um 1875-1880, Eichenholz, dunkel gebeizt, aufklappbare Vorderfront m. 3 Wappen: Berliner Wappen m. Mauerkrone, Stammwappen d. Hohenzollern (verm. später ergänzt), jew. m. schwarz/gelb gebänderter Umrahmung, Deckel m. umlaufenden Kranzgesims, älterer Umbau (ca. 50er Jahre) aus Truhe zum Sekretär m. 4 Standsäulen u. Bodenplatte, 96x108x58cm, Masse ca. 40 kg, obere Füllung (Deckel) u. Truhenboden m. Schwundrissen, vereinzelt Paßstücke, Rs. noch mit urspr...
>> Details
II 300.00 €

[Foto]
1859 HELM FÜR FEUERWEHR-OFFIZIERE, schwarze Lederglocke m. Lackmängeln, alle Beschläge Tombak, Teller m. 3 v. 4 Kugelsplinten, Wappen m. Schutzpatronin Heilige Barbara, großer Krone u. 2 EL-Zweigen, flache Schuppenkette an Schraub-Rosetten, Kokarden fehlen, schwarzes Lederfutter, ca. Gr. 56, getragener Helm um 1900, (Bayern ?) <1144546F verkauft! Zuschlag: 220
>> Details
II/III 240.00 €

[Foto]
1860 2 WANDTELLER VILLEROY & BOCH BURGRUINEN AM RHEIN, Steingut, glasiert, farb. bemalt u. mit goldfarbenem Zierrand (dieser leicht berieben), Mettlach um 1900, Bodenmarke, Serien-Nrn. 2195 u. 2196, Schloss Stolzenfels m. klassizistisch-neuromanischer Pfarrkirche (erbaut 1826-1833) u. Burg Rheinstein, auf Felssporn erbaut, werden die beiden Burgen als Relikte vergangener Zeiten präsentiert, Darstellungen tls. in geritzter Struktur, Ø 44cm, m. Aufhänger <1142430F verkauft! Zuschlag: 200
>> Details
1I-/II 200.00 €

[Foto]
1861 WANDTELLER FÜRST VON BISMARCK VILLEROY & BOCH, Steingut, glasiert, farb. bemalt u. mit goldfarbenem Zierrand, Mettlach um 1900, Bodenmarke, Serien-Nr. 2141, Otto v. Bismarck als Generaloberst d. Kavallerie zu Pferde, Farbigkeit und naturgetreue Darstellung der Physiognomie des Pferdes unterstützt die Erhabenheit d. Szenerie, Signatur "Stöcke", Ø 39cm, m. Aufhänger <1142431F verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
I-II 200.00 €

[Foto]
1862 TAPPERT FÜR REICHSHEROLDE, Historismusfertigung für Kostümfeste um 1900, orangerotes Tuch m. beidseitig farb. Stickerei, tls. goldfarb. Metallfaden, Hoheitsadler mit Brustschild in Form vor 1890, beids. je 3 goldfarb. Tressen aus Metallfadengespinst in Winkelform, graunraunes Leinenfutter m. Innentasche u. Stempel eines Berliner Kostümfundus (undeutlich), das orangefarb. Grundtuch m. einigen kl. Mottenlöchern u. Reparatur-Stellen, Gr. ca. 54, sehr dekorativ <1148707F
>> Details
II 180.00 €

[Foto]
1863 DEGEN FÜR REICHSBEAMTE, Reichspost etc., vernickelte Klinge m. Herst. "WKC", beidseitig ca. 31cm florale Zierätzung, L. 81cm, Gefäß Tombak/vergoldet m. aufgelegtem Hoheitsadler aus Neusilber, Griff m. geflochtener silberfarb. Wicklung, schwarze Lederscheide m. 2 Beschlägen aus Tombak/vergoldet, m. Tragehaken, Spitzenbeschlage m. kleinen tragebedingten Kerben, sonst sehr gut, um 1900 <1144543F verkauft! Zuschlag: 280
>> Details
4I-/II 180.00 €

[Foto]
1864 PAAR EPAULETTEN FÜR BEAMTE IM MAJORSRANG, Felder aus goldfarb. Metallfadengespinst, mit goldfarb. Tresse u. rotem Unterfutter m. Schlaufen, (Baden?), goldfarb. Kantillen, leicht getragen, um 1900 <1124388F
>> Details
I- 180.00 €

[Foto]
1865 27 MEDAILLEN UND GEDENKMÜNZEN, u.a. Nationalfest 1872; Goldene Hochzeit Kaiser Wilhelm I. u. Kaiserin Augusta 1879; Dreikaiserjahr 1888; Geburtstag Kaiser Wilhelm II. 1889; Schulfeier Burg 1894; 100. Geburtstag Kaiser Wilhelm I. 1897; Kaisertage Posen 1902; 100. Geburstag Friedrich Schiller 1905; Dt. Patriotenbund 1913, verslb./vergld., teils stark geputzt, 4x am Band <1148041F
>> Details
I-II/II- 100.00 €

[Foto]
1866 UNIFORMROCK FÜR SCHUTZMÄNNER, qualitätvolle ältere Schneideranfertigung nach Vorlage um 1900, dunkelblaues Tuch m. hellblauen Vorstößen u. silberfarb. Tressen aus Metallfaden-Gespinst, glatte "weiße Knöpfe", Schulterklappen m. verslb. Metallziffern "63", schwarzes seidiges Innenfutter, Schneideretikett eines Berliner Kostümfundus, Gr. 56 <1148717F
>> Details
I- 100.00 €

[Foto]
1867 3 ZINNBECHER, 1x Herst. "F.&.M.N.", m. Ansichten v. Berlin, Kgl. Schloß, Kaiser Wilhelm-Denkmal, Marineakademie, SMS Hohenzollern, H. 87mm, Ø 57mm; dto. m. Adler m. Kaiserkrone, Niederwalddenkmal u. Ritterfiguren, H. 12cm, Ø 7cm; dto. m. Ansichten v. Frankfurter Römerberg, Opernhaus etc., dieser Bodenfund, m. Belag u. kleinem Einriß, H. 9cm, Ø 6cm <1124974F
>> Details
I-/II/III- 90.00 €

[Foto]
1868 ZIGARETTEN-ETUI, Silber (?), im Drücker Punze "800" sowie weitere Punze, Deckel mit fein graviertem Monogramm "AC", innen Reste einer Vergoldung sowie private Erinnerungsgravur von 1917, 8,5x7 cm <1128288F
>> Details
II 90.00 €

[Foto]
1869 RELIEFBILD FÜRST BISMARCK, geprägtes Buntmetall/versilbert, Halbportrait im Profil, in Uniform mit Familienwappen u. faks. Namenszug, im verzierten Holtrahmen, 29x25cm <1124741F
>> Details
II 70.00 €

[Foto]
1870 SAMMLUNG 21 KINDER-UNIFORMFOTOS, Atelier u. Kabinettformat, Kinder in Kürassier, Husaren, Ulanen u. Infanterie-Uniformen, m. Kindersäbeln, 2x Marschtrommel etc., schöne Details, etwa 1900-1916, im A 5 Ordner <1104199F
>> Details
I-/II 70.00 €

[Foto]
1871 PAAR EPAULETTEN FÜR BEAMTE IM MAJORSRANG, Felder aus schwarzem Samttuch mit schwarzem u. roten Unterfutter, silberfarb. Monde u. Kantillen, diese an einem Epaulett mit Fehlstellen, silberfarb. gewölbte Knöpfe, silberfarb. Tressen ohne Durchzüge, einige Kleberückstände im Bereich d. Tressen, futter m. einigen Schleißspuren, getragen, um 1900 <1124387F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
1II- 70.00 €

[Foto]
1872 PORTRAITRELIEF FÜRST BISMARCK, Bronzeguß, hohl geprägt, patiniert, Seitenansicht im Profil, um 1910, 33x26cm, rs. Aufhänge-Öse <1148506F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
II 60.00 €

[Foto]
1873 HUTBESCHLAG FÜR REICHSPOSTILLONE, Hoheitsadler m. Kaiserkrone u. Posthorn, Tombak/vergoldet, Gewindestifte fehlen, um 1910 <1146092F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
2I- 60.00 €

[Foto]
1874 MASTFAHNE DEUTSCHES REICH, neuzeitliche Filmfertigung, Baumwolle, schwarz/weiß/rot zusammengenäht, Liek m. Durchzug, 370x115cm <1148575F
>> Details
I- 50.00 €

[Foto]
1875 FARBDRUCK FÜRST BISMARCK, nach einem Gemälde von Franz von Lenbach, 3/4-Ansicht m. schwarzem Anzug u. weißem Kragen, vor einem dunklen Hintergrund, mittig links Signatur "F Lenbach", 20er oder 30er Jahre, 46x38 cm, im vergld. Holzrahmen, 58x50 cm, dieser locker u. mit Abplatzern <1102103F
>> Details
II/III 50.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.