Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Waffen-SS, Luftwaffe, Fallschirmjäger, Marine, NSRKB-NSKOV

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
2311 SCHREIBTISCHDEKORATION TORPEDOMODELL, vermutlich G-7 Weiterentwicklung, Eisen/vernickelt/poliert, m. beweglichen Antriebschrauben aus Messing, sehr fein detallierte Arbeit, ges. L. 30cm, auf schwarzem Gestell aus Eisen, montiert auf 2stufigen Marmorsockel, um 1940 <1204015F verkauft! Zuschlag: 330
>> Details
2I- 280.00 €

[Foto]
2312 MANTEL FÜR LEUTNANT ZUR SEE, dunkelblaues Tuch m. 2reihigen Ankerknöpfen, Tombak/vergoldet, vernähte Schulterstücke, 2 Seitentaschen, kein Durchgriff, 1 Innentasche, helles Tuchfutter m. starken Schleißspuren, ca. Gr. 48/50, um 1940 <1184738F
>> Details
II 270.00 €

[Foto]
2313 OFFIZIERSGESCHENK, Karaffe, bauchiges Glas, Hals, Griff u. Deckel Buntmetall/versilbert, Herst. "B.E.P.W. F." sowie "16", Deckel graviert "Führer der Torpedoboote 1934-1936", Hals m. 5 faks. Namenszügen, dabei "Kummetz" (Oskar Ummetz, Generaladmiral u. RK-Träger, 1891-1980), u. 4 weitere in Sütterlinschrift, H. 24cm, ca. 3 Liter, vermutlich zur Ernennung Kummetz zum Kapitän zur See <1141202F
>> Details
I- 220.00 €

[Foto]
2314 KOMMANDANTENWIMPEL KRIEGSMARINE, Kammerstück m. Hoheitsadler u. "M" sowie "1,5" u. EK, weißes Leinentuch, L. 150cm, um 1940 <1204057F verkauft! Zuschlag: 180
>> Details
I- 180.00 €

[Foto]
2315 FOTOALBUM PANZERSCHIFF ADMIRAL GRAF SPEE, 1934-1937, mit 94 Fotos, Stapellauf in Wilhelmshaven 30.6.1934, Decksaufnahmen, Momentaufnahmen vom Besuch Adolf Hitlers an Bord, m. Admiral Erich Raeder, Gen.Ltn. von Brauchitsch, KonterAdm. Rolf Carls u. Kpt.z.S. Hubert Schmundt, Hitler auf Navigationsbrücke, Kranzniederlegung am U-Boot-Ehrenmal Laboe, Luftschiff LZ-127 Graf Zeppelin über d. Brücke v. Graf Spee, Neutralitätspatrouille vor spanischer Küste während d. Bürgerkrieges, Landgang, Besc... verkauft! Zuschlag: 400
>> Details
5I-/II 165.00 €

[Foto]
2316 PAAR SCHULTERKLAPPEN UND 7 ÄRMELABZEICHEN, Schulterklappen Artilleriemaat als Offiziersanwärter; Ärmelabz. Waffenleitvormann, Flakhorcher, Geschützführer Flak I u. II, Funkmeister etc., 1x weiß (dieses UV leuchtend) <1204022F
>> Details
I-/II 100.00 €

[Foto]
2317 PORTEPEE ZUM DOLCH 1938, f. Offiziere d. Kriegsmarine, silberfarb. Gespinst, tls. gedunkelt, ges. L. 55cm <1209015F
>> Details
I-II 90.00 €

[Foto]
2318 NACHLASS EINES SEEKADETTEN VOM ZERSTÖRER Z-25, Mützenband "Kriegsmarine", schwarzes seidiges Tuch, goldfarben gewebter Text, L. 115cm; Bootsmannspfeife, Buntmetall/vernickelt, braune geflochtene Kordel, L. 40cm; dazu Fragment dunkelblaue Kordel, L. 15cm; Gebrauchsmesser, Klinge m. Herst. "Tiger", L. 9cm sowie Dorn; 12 Fotos u. AK, davon 4 von Z-25, 1944, Einsatzfahrt in der Ostsee, Artillerie-Leitstand u. Kommandobrücke, Beschießung Rote Armee bei Tukkum in Rigaer Bucht 21.8.1944, 8x5-12x9cm...
>> Details
I-/II/II- 90.00 €

[Foto]
2319 GROßE FILZDECKE, graues Filztuch, dunkelrot gestickter Schriftzug "Kriegsmarine", vernähte Ränder, 200x125cm, kl. Mottenlöcher <1208782F
>> Details
II 80.00 €

[Foto]
2320 MÜTZENBAND UND ASCHENBECHER, Segelschulschiff Gorch Fock, L. 114cm; Ascher Buntmetall, m. Klappdeckel u. aufgelegtem Anker, Ø 10cm, um 1938 <1204046F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1II 60.00 €

[Foto]
2321 PAAR SCHULTERSTÜCKE TORPEDO-OBERMECHANIKER, schwarzes Tuch m. goldfarb. Tressen, goldfarb. Anker m. Steuerrat u. Torpedo (1 Torpedoflügel fehlt), je 2 Rangsterne, zum Einnähen, um 1938/40 <1201254F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
2I- 60.00 €

[Foto]
2322 4 SCHULTERSTÜCKE, Kapitänleutnant (Ing.I) Obermaat Verwaltung, je Einzelstück f.d. blaue Uniform z. Einschlaufen; Paar Schulterklappen Kapitän z. See Handelsmarine BRD ?, dunkelblaues Tuch m. je 4 goldfarb. Tressen <1201251F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1I- 60.00 €

[Foto]
2323 KONVOLUT BORDAUSSTATTUNG: Kissenbezug, 2 Handtücher u. große Leinenbahn, weißes Leinen, dunkelblaue Durchzüge u. Bez. "Kriegsmarine", 2 versch. Hersteller-Zeichen, Leinenbahn (230x135cm) m. Marine-Abnahme u. Stempel Marine-Waffenamt 1943, Kissenbezug (105x75cm) m. Schleißstellen u. kl. Löchern, angeschmutzt, 1 Handtuch nur zur Hälfte vorhanden, 58x46cm, dieses Sammleranfertigung <1208784F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
II/III 60.00 €

[Foto]
2324 WEIßE SCHIRMMÜTZE, Korvettenkapitän bis Kaptän z. See, Sammleranfertigung, fester Deckel aus Leinen, schwarzer, gerippter Bund, Schirm m. goldfarb. Metallstickerei, Emblem m. Kokarde in Metallfaden-Stickerei, Hoheitsadler vergoldet, Leder-Kinnriemen, braunes Leder-Schweißband, blaues seidiges Futter, Gr. 58 <1204189F verkauft! Zuschlag: 180
>> Details
3I- 50.00 €

[Foto]
2325 2 SCHUTZBEUTEL FÜR SCHIFFSGESCHÜTZ-MÜNDUNGEN, Kammerstücke, helles Ln., m. Abn. "M" 1x m. Hoheitsadler, bez. "Gr. III Ägypten" bzw. "Gr. III Polen", L. je 38cm <1204021F verkauft! Zuschlag: 55
>> Details
1I-II 50.00 €

[Foto]
2326 FELDMÜTZE (SCHIFFCHEN) FÜR MANNSCHAFTEN, neuzeitliche Filmfertigung, dunkelblaues Tuch, aufgenähter goldfarbener Hoheitsadler u. Kokarde, helles Futter, Gr. ca. 56 <1208118F
>> Details
I- 50.00 €

[Foto]
2327 SEEKARTE EUROPÄISCHES NORDMEER, 1942, Maßstab 1:3.500.000, Hrsg. OKM, Island, Westküste Grönland, Spitzbergen, Franz-Josef-Land, Nowaja Semlja, Barenstsee u. norwegische Küste, m. Meerestiefen, Untiefen, wichtigste Leuchtfeuer, Dienststempel Kartengruppe Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven, 125x109cm, mehrf. gef., einige Risse <1208673F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
2II 50.00 €

[Foto]
2328 PAAR SCHULTERSTÜCKE MARINE-ASSISTENZARZT, für d. weiße Jacke, m. Stegen, vergoldeten Äskulabstäben u. Knöpfen m. Schrauben, Futter m. wenigen Mottenlöchern, getragen, um 1940 <1201253F
>> Details
II 50.00 €

[Foto]
2329 PAAR SCHULTERKLAPPEN FÜR MASCHINISTEN, zur blauen Uniform, schwarzes Tuch m. goldfarb. Tressen, Auflagen Tombak/vergoldet, Rangsterne Zink, zum Einnähen, um 1940 <1201252F
>> Details
I- 50.00 €

[Foto]
2330 DIENSTHOSE, Sammleranfertigung, dunkelblaues filziges Tuch, 2 Seiten- u. 1 Gesäßtasche, seitlich 2 verstellbare Größenschnallen, Bundweite: 41 cm, L. 103 cm <1128189F verkauft! Zuschlag: 30
>> Details
I-II 30.00 €
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.