Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Orden Deutschland Allgemein, Anhalt-Württemberg

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
786 ADLER MIT JUBILÄUMSZAHL "50", der Inhaber des Königlichen Hausorden v. Hohenzollern, Silber, Wappenschild emailliert, 2 winzige Chips, Jubiläumszahl Silber/verbödet m. entsprechendem Luftloch, frühe Fertigung v. Sy & Wagner, am Bandabschnitt, im schwarzen Etui <1201229F
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
787 ALLGEMEINES EHRENZEICHEN MIT JUBILÄUMSZAHL "50", Silbermedaille "Verdienst um den Staat", Stempel Typ F (Weigand 1893-1905), kleine parallel stehende Öse, Jubiläumszahl Silber, korrekt montiert, (Schrift ist Vorderseite), Band fehlt <1241124F
>> Details
I-II Einloggen

[Foto]
788 URKUNDENGRUPPE SERGEANT DER SCHUTZTRUPPE in Deutsch-Südwestafrika, im 1. Weltkrieg Feldwebel-Leutnant u. späterer Oberstadtsekretär in Köln, 1900-1925, ges. 30 Teile: 6 Verleihungsurkunden, Besitz-Zeugnis EK II 1914, Jan. 1916, OU Gen. d. Inf. Hans "Gaede" (1852-1916, Pour le Merite 1915), m. Begleitschreiben des Landw.-Inf.-Rgt. 56, 13.1.1916; Militär-Ehrenzeichen 2. Klasse, 1906; Südwest-Afrika-Denkmünze, 12.6.1907, Feld-Rgt. Nr. 2, OU Bezirks-Kdr. Solingen OberstLtn. "von der Groeben";... verkauft! Zuschlag: 450
>> Details
1II/II- Einloggen

[Foto]
789 ROTE ADLERORDEN-MEDAILLE, 2. Form 1871-1908, Silber, am Dreieckband, getragen <1269005F verkauft! Zuschlag: 240
>> Details
2II Einloggen

[Foto]
790 EK I 1914 AN SCHRAUBSCHEIBE, Fertigung um 1939/40, Eisenkern/gewölbt, matt lackiert, m. Adern u. einigen kleinen Blasen, m. Haltedorn, 21gramm <1264305F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
791 EK I 1914 MIT WIEDERHOLUNGSSPANGE 1939, Zusammenbau aus originalem EK I 1914 u. neuzeitlich nachgefertigter Wiederholungspange 1939 2. Form, EK I m. Herst. "KO", (Klein & Quenzer), seidenmatt lackierter Eisenkern, Zarge an beiden seitlichen Kreuzarmen leicht geöffnet, flache Nadel, Wiederholungsspange m. beweglichem Scharnier befetigt <1268355F verkauft! Zuschlag: 450
>> Details
3I-II Einloggen

[Foto]
792 MEDAILLE ZUM KRONEN-ORDEN, 1. Form, Bronze/vergoldet, angelötete, durchbrochen gearbeitete Krone, am vernähten Bandstück; dazu 3er Knopflochdekoration, Kr.-Ord. Med./SEHO-Verdienstmed./Bayern Ludwigskreuz <1264948F verkauft! Zuschlag: 135
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
793 EK I UND EK II 1914, beide Eisenkerne m. Sprung, EK I, Silber/punziert "900", gewölbt (Riß links neben dem W); EK II Herst. "K.A.G." (Riß zwischen Krone u. W), am Bandstück <1264306F verkauft! Zuschlag: 165
>> Details
2II Einloggen

[Foto]
794 KREUZ DES ALLGEMEINEN EHRENZEICHENS, Ritzmarke "W" (Wagner), Silber, Medaillons vergoldet, ohne Band <1269006F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
795 6 AUSZEICHNUNGEN EINIGUNGSKRIEGE 1864-1866, 3 St. 1864, Alsenkreuz, Düppeler Sturmkreuz, Kriegsdenkmünze; 3 St. 1866, Kreuz Königgrätz, Mainarmee, Treuen Kriegern, Bronze, Tragespuren, 2 Ringe ergänzt, Düppel u. Königgrätz Ringe fehlen, alle Bänder fehlen <1264313F verkauft! Zuschlag: 120
>> Details
2II Einloggen

[Foto]
796 EK I 1914, Herst. "KO" (Klein & Quenzer), flache Form, Eisenkern/Silberzargen, unmagnetische Nadel, Schwärzung fleckig u. tls. berieben <1267028F verkauft! Zuschlag: 135
>> Details
1II Einloggen

[Foto]
797 2 KRIEGSDENKMÜNZEN 1813/1814, bzw. 1814, beide m. scharfkantigen Kreuzarmen, Bronze, je m. Randinschrift "Aus erobertem Geschütz", verliehene Stücke m. gerillten Ösen, Bänder fehlen, getragen <1264311F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
1II/II- Einloggen

[Foto]
798 JOHANNITERORDEN INHABERKREUZ, Interims-Steckkreuz, unmarkierte Fertigung vermutlich v. Godet, Silber/leicht gewölbt, fein gekörnt, Kreuzarm-Ränder erhaben filigran gebördelt, Zentrum rückseitig m. verlöteter Verstärkung in Kreuzform, 10x10mm, Rundnadel, 48,7x48,7mm, 6 gramm, um 1900 <1261031F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
I- Einloggen

[Foto]
799 ROTER ADLER ORDEN 4. KLASSE MIT ENTFERNTEN SCHWERTERN, glatte Arme (1854-1879), Silber, Medaillon emailliert, Ring u. Öse fehlen <1264307F verkauft! Zuschlag: 260
>> Details
3II Einloggen

[Foto]
800 EHRENZEICHEN- UND URKUNDENGRUPPE, Eisenbahn-Rangiermeister aus Berlin-Buchholz: Erinnerungszeichen für 25 Jahre Dienszeit, Silber, Punze "800", Herst. "Joh. Wagner & Sohn Berlin", VU 8.5.1905; Verdienstkreuz Kriegshilfsdienst 1916, Herst. "F" (Finke, Berlin), Feinzink, am Band, VU 19.12.1919, faks. Unterschrift Vorsitzender General-Ordenskommission Georg von Kanitz, 2x gef.; Abz. Rangier-Meister Verein 1891, verslb./vergld., s/w/r Ripsbänder, Quernadel <1228114F
>> Details
II Einloggen

[Foto]
801 EK I 1914, Eisenkern/lackiert/versilbert, gewölbte Juweliersfertigung um 1925-1935, Lackmängel <1264806F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
2II Einloggen

[Foto]
802 3 AUSZEICHNUNGEN, 2 EK II 1914, Herst. "KO", Verwundetenabzeichen in Silber, Tombak/versilbert, durchbrochene Ausführung, Prägefehler am linken Schwertgriff <1264167F verkauft! Zuschlag: 150
>> Details
2I-/II Einloggen

[Foto]
803 KRÖNUNGSMEDAILLE PREUSSEN 1861, Bronze/vergoldet, Stempelschneider "W. Kullrich F.", am vernähten goldgelben Band <1264124F verkauft! Zuschlag: 260
>> Details
3I- Einloggen

[Foto]
804 2 GROSSE ORDENSPANGEN, EK II 1914/Ehrenkreuz f. Frontkämpfer bzw. Verdienstkreuz f. Kriegshilfe/Centenarmedaille, kraus genähte Spangen <1264304F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
2I- Einloggen

[Foto]
805 VU KÖNIGLICHER KRONENORDEN 3. KLASSE, für den österr.-ungar. Rittmeister Franz Graf Schaaffgotsche im Dragoner-Rgt. Albrecht Prinz von Preußen Nr. 6, Totis (ungar. Tata) 15.9.1897, Vordruck m. handschriftlichen Einträgen, kleines kaiserliches Prägesiegel u. Tinten-OU Kaiser "Wilhelm" II., gr. A4, 2x gefaltet <1268395F verkauft! Zuschlag: 135
>> Details
2II Einloggen
   Listenanfang! Kein Rückblättern möglich.

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.