Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt

Versteigerungsobjekte in Berlin aus Deutschland und aller Welt


Bei den viermal im Jahr stattfindenden Auktionen unseres großen Auktionshauses für Geschichte in Berlin können Sie wechselnde Versteigerungsobjekte aus verschiedenen Epochen mit Ihrem Gebot ersteigern. Die Auktionen beginnen am angegebenen Datum jeweils um 9.30 Uhr und dauern bis 18 Uhr. Gebote können Sie online, per Telefon oder schriftlich abgeben. Dabei gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen. Beachten Sie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften für deutsche Militaria und Historica aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Die bei uns zu ersteigernden Objekte stammen aus aller Welt und decken die gesamte Bandbreite von Militaria und Historica ab. Die Palette reicht dabei von Uniformen, Orden und Blankwaffen über Bücher bis zu Kunstgegenständen und mehr. Dabei wechseln die Versteigerungsobjekte von Ausstellung zu Ausstellung und das Inhaltsverzeichnis dazu wird rechtzeitig vor jeder neuen Auktion angepasst und aktualisiert.

Zahlreiche Lose beziehen sich auf Militaria aus aller Welt. Die Objekte stammen zum überwiegenden Teil aus Deutschland – aus verschiedenen Epochen, Sparten und Regionen von Berlin bis zu ehemaligen Kolonien, kaiserlicher Marine sowie Ostgebieten und DDR. Es finden sich allerdings immer wieder auch Militaria wie Orden aus aller Welt unter den Losen. Regelmäßiges Stöbern lohnt sich daher für Sammler in jedem Fall. Lose gibt es zudem für Literatur und Zeitschriften aus dem Bereich Militaris und Militärgeschichte wie Uniformkunde und Regimentsgeschichte.

Auch Historica ohne direkten militärischen Bezug können Sie bei uns ersteigern. Die Palette reicht dabei von Polizei und Feuerwehr bis zu Objekten aus den Sparten Theater, Film und Musik, Spiel und Sport. Regelmäßig als Versteigerungsobjekte finden Sie bei uns sogenannte Berolinensien, Sammelobjekte mit historischem Bezug zu Berlin. Für registrierte Benutzer bieten wir laufend aktualisierte Bilderschauen der kommende Auktionen. Mit der Bieterkennung können Sie sich die hochauflösenden Bilder anschauen und sich so rechtzeitig auf die Auktion vorbereiten. Nicht versteigerte Restanten sind zudem mit Bieterkennung nach Beendigung der Auktion im Direktkauf günstig zu erwerben.

Kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen. Unser kompetentes Team gibt Ihnen gern Auskunft.

Militaria I. Weltkrieg, Fliegertruppen, Feldpost, Eiserne Zeit

 LOSBeschreibungGeboteZustand Katalogpreis

[Foto]
1823 GOTTSCHO-SEITENGEWEHR, blanke Klinge m. Herst. "g" (Gottscho Berlin) u. Punzen "K" u. "S", L. 36,7cm, Rücken m. Kontrollpunze u. Krone, verschraubter Holzgriff m. Randrillen u. 5cm Riß, Griffteile m. kleinen Närbchen, beriebene Stahlscheide m. einigen Dellen, Arretierung etwas schwergängig <1194196F verkauft! Zuschlag: 135
>> Details
2II 80.00 €

[Foto]
1824 KOLORIERTE LITHOGRAFIE FRANZÖSISCHER KRIEGSHAFEN, stilisiertes franz. Schlachtschiff der Suffren-Klasse beleuchtet nachts e. Lufschiff, u.r. gedruckte Signatur H. L. Roowy (Stanley Charles Rooles, geb. 1887), Druck Mabileau & Colombes 1914, 45x90cm, Knicke, hinterlegte u. geklebte Risse <1178461F verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
I-II/II- 70.00 €

[Foto]
1825 PATRIOTISCHER WANDTELLER, Herst. "Fr. Ant. Mehlen-Vor Nachahmung geschützt Gesetz v. 11. Juni 1870", m. Bodenmarke, Porzellan m. s/w/r Dekor, farb. bemalt m. EK 1914, 3 ausrückenden Feldgrauen, EL-Zweigen u. Bez. "So zieh nun frisch dein reines Schwert, du dt. Volk in Waffen-Wenn neidisch West u. Ost dir stört dein starkes Friedensschaffen 1914", Ø 24cm <1194348F
>> Details
I- 70.00 €

[Foto]
1826 PATRIOTISCHE SCHATULLE, in Form einer 42cm Granate, Metallguß/vernickelt, m. relief. Hoheitsadler, bez. "Unser Brummer 42", 4 Standfüße m. EL-Verzierung, Deckel klappbar, innen beidseitig blaues seidiges Tuch m. Kordel, 135x65mm, um 1915 <1194345F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
1I- 70.00 €

[Foto]
1827 4 BRIEFÖFFNER, Grabenarbeiten aus Granatsplittern bzw. Geschoßteilen, 2x m. EK Form, 1 Klinge bez. "Erinnerung an Stenay 1916 H. Barth IR 118", Eisen/Buntmetall, L. 19-25cm <1154049F verkauft! Zuschlag: 70
>> Details
II 70.00 €

[Foto]
1828 PORTRAITRELIEF GFM VON HINDENBURG, Eisenguss, bronziert/tls. patiniert, 1914/1915, rs. bez. "Eisen-Giesserei für Qualitäts-Gravur u. Temperguss", 35x32cm, 5 kg <1158678F
>> Details
I-II 60.00 €

[Foto]
1829 PATRIOTISCHE LIKÖRFLASCHE, in Form eines beleibten pausbackigen Landwehrmann, farb. Porzellan, m. Gewehr u. SG u. Schirmmütze m. Landwehrkreuz u. Reichskokarde, Korpus abnehmbahr m. Verschlußkorken, Wampe bez. "Wir halten durch!", H. 21cm, um 1915 <1194342F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
2I- 60.00 €

[Foto]
1830 RESERVISTENTASSE GARDE-JÄGER-BATAILLON, mit Untertasse, Porzellan, Herst. "PK Silesia", m. filgranem Golddekor, farb. bemalt m. 2 Gardejägern in Paradeuniform u. Feldgrau, Krone, Schulterklappe Fahnen, EL-Zweige, bez. "Andenken a.d. Kriegszeit im Garde-Jäger-Btl. in Potsdam", Untertasse m. EK 1914, Waffen, Blumen, EL-Zweig u. Reimvers <1154853F verkauft! Zuschlag: 100
>> Details
2I- 60.00 €

[Foto]
1831 PORTRAITRELIEF GFM VON HINDENBURG, "Der Befreier Ostpreussens", Leichtmetallguss, geschwärzt, Brustbild in Uniform m. Pour le Merite u. großer Ordenspange, bez. "stelv. Marschall", Wappen d. Familie von Beneckendorff und Hindenburg, 1914, 58x45cm, 7 kg <1158679F
>> Details
I-II 60.00 €

[Foto]
1832 AUSHILFS-SEITENGEWEHR EB 33, sog. "Badisches Bajonett", f. Gewehr 98, Ganzstahl-Ausführung, Klinge m. runder Hohlkehle, L. 30,8cm, Rücken m. Kontrollpunze, paralleler Stahlgriff m. Reinigungsloch, durchgehend kleine Närbchen u. schwarz nachlackiert (kein Truppenstempel erkennbar), schwarze nachlackierte Stahlscheide, durchgehend narbig, m. kleiner Delle, Arretierung festsitzend <1194194F
>> Details
II 60.00 €

[Foto]
1833 4 MILITÄRPÄSSE 1913-1919, Uffz. u. Gefr., IR 26, 66, 28, 240 u. 263, FAR 11 u. 13, alle m. EK II, 1 Verwundetenabz. in Silber, 1 Württ. Silberne Verdienstmed. u. DA 9 Jahre, 120 eingetr. Schlachten, tls. mehrf. Verwundungen, Verlust rechtes Bein d. Granate etc.; Beilagen <1191048F
>> Details
II 60.00 €

[Foto]
1834 3 TEILE PATRIOTIKA, Geldbörse m. EK-Motiv, Leder; Brieföffner aus Granatsplitter, m. EK-Motiv, L. 16,5cm; Fingerring Vaterlands Dank 1914, Silber, punziert "800" <1194024F
>> Details
I- 60.00 €

[Foto]
1835 PRINCESS MARY WEIHNACHTSGESCHENKDOSE 1914, Buntmetall, vergold., relief., Deckel gurchgehend umrandet, m. Kriegsschiffen, Fahnen u. Blankwaffen, im Zentrum Portrait der Prinzessin, Eckmedaillons m. d. Namen d. Entante-Staaten u. ihrer Verbündeten, 12x7x2cm, ohne Inhalt <1172081F
>> Details
II 55.00 €

[Foto]
1836 DIENST-FERNGLAS, bez. "UF 16356 K", Messing, klare Optik, graviert "Dienst-Glas", Trageschnur fehlt, Beutestück ? <1154044F
>> Details
I- 55.00 €

[Foto]
1837 PLAKAT "Bestände des Heeres u. der Marine sind nach Freiwerden gegen Kriegsanleihe käuflich", Aufruf an Landwirte u. Bauern, farbiger Druck d. Kunstanstalt Weylandt Berlin, um 1915, 69x47cm, ger. Randmängel <1178462F
>> Details
II 55.00 €

[Foto]
1838 SG 98/05, Klinge m. Herst. "E. & F. Hörster Solingen", Sägerücken ausgeschliffen, L. 36cm, Griffteile Eisen, geschraubte Holzgriffschalen, Feuerschutzblech, alle Metallteile nachvernickelt u. flugrostig, Stahlscheide narbig, geputzt u. schwarz nachlackiert <1198473F verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1II/III 50.00 €

[Foto]
1839 ZIELFERNROHR, Herst. "Rüdiger & Bischoff Braunschweig", um 1918, Eisen, brüniert, klare Optik, Vergrößerung ca. 3-fach, 2 Halterungen für Aufplanzschiene, L. 30cm, narbig, geputzt, <1198510F
>> Details
II- 50.00 €

[Foto]
1840 PATRIOTISCHE SCHATULLE, Holz, Deckel m. Intarsien, 2 EK 1914, Adler im Wappenschild u. Eichenbrüche, bez. "1914-1916 Aus ernster Zeit", Vs. m. Monogramm "M.K." u. Lebensdaten 1877-24.3.1916, Scharniere, Schloß u. innere Holzeinlagen neuzeitlich, 31x22x11cm, etwas beschabt <1198111F verkauft! Zuschlag: 80
>> Details
1I-II 80.00 €

[Foto]
1841 8 PATRIOTISCHE TELLER, 1 Kuchen- u. 6 Dessertteller, sowie 1 Repräsentationsteller, weißes Porzellan, glasiert, gold. u. farb. Ausschmückung, Ränder tls. durchbrochen gearbeitet, 1x im Spiegel Portrait Wilhelm II., sowie 7x die Kronprinzen Wilhelm u. Rupprecht, alle umrahmt v. Lorbeer- bzw. EL-Kränzen, bekrönt m. Kaiserkrone bzw. Adler, flankiert v. s/w/r und blau/weißen Fahnen und Reichskriegsflagge, Bez. "Hoch Germania 1914 Hoch Bavaria", 1x Herst. "Rosenthal", Ø 17-25cm, 1 rep. Riss 2... verkauft! Zuschlag: 60
>> Details
1I-II/II- 50.00 €

[Foto]
1842 SG 98/05, blanke Keilklinge m. Herst. "C. G. Haenel Suhl", beids. Hohlbahn, Rücken m. gekrönter Abnahmepunze u. "15", L. 37cm, Griffteile Eisen, Feuerschutzblech, Knauf m. 2 Abnahmepunzen, 2-fach geschraubte geriffelte Holzgriffschalen, alle Metallteile flugrostig <1198032F
>> Details
II/II- 50.00 €